Druckbare Version des Themas
Hier klicken um das Thema im Original Format zu betrachten.
Bandscheiben-Forum > Schmackhaftes aus der Küche > Ingwertee


Geschrieben von: Andreas 2 am 14 Jan 2018, 12:13
Hallo zusammen,

wir trinken gerne Ingwertee frisch.

Vor dem übergießen mit Wasser schält meine Frau den Ingwer.

Gestern sagte unser Enkelkind den könnte man auch mit Schale zubereiten !!!

Ist der nicht mit irgend welchen Mittel gespritzt ??


Gruß

Andreas 2

Geschrieben von: Salmeika am 14 Jan 2018, 12:28
Hi Andreas,

Ich kenne das auch mit Schale, allerdings sehr gut geputzt oder leicht die schale abgerieben.
Soweit ich Weiß, steckt am meisten in der Schale wofür er so berühmt ist.

Liebe Grüße
Salmeika

Geschrieben von: Andreas 2 am 14 Jan 2018, 16:18
@ Salmeike,

wie lange lässt Du den Tee ziehen?

Wir schütten morgens auf und trinken mittags.

Gruß

Andreas

Geschrieben von: Salmeika am 14 Jan 2018, 16:22
Hi Andreas,

Ich habe den immer gegen 15-20 min ziehen gelassen. Aber das macht glaub jeder anders. Ich weiß nicht ob durch das lange ziehen die ganzen Wirkstoffe flöten gehen, weiß ich wirklich nicht.
Habe mich noch nicht tiefer damit befasst:-P.

LG
Salmeika

Geschrieben von: Land-Ei am 14 Jan 2018, 17:44
winke.gif Hallo Andreas

Ich trinke schon ewige Zeiten frischen Ingwertee.
Geschält habe ich den allerdings noch nie.
Denn unter der Schale sitzt ja die meiste Power smilie_up.gif

Ich schneide höchstens die dicken Knubbel / Äste an der Schale ab.
Dann das Stück in Scheiben und die dann in Streifen.
Ziehen lasse ich ihn ca 30 Minuten, wobei ich allerdings garnicht weiß, wie die exakte " Ziehzeit " überhaupt beträgt.
Dann noch den Saft von 2 Zitronen auf eine Kanne.....fertig biggrin.gif Sehr köstlich.

Wer mag, kann mit Honig süßen. Dies ist aber nicht so gut für den Blutzucker.

Guten Appetit smilie_up.gif

LG Heike

Powered by Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)