Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


2 Seiten: 12 ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> Sozialrecht, Wie komme ich ohne Geld zu meinem Recht?
siobhan
Geschrieben am: 24 Jan 2007, 20:16


BoardIngenieur
***

Gruppe: Gast
Beiträge: 676
Mitgliedsnummer.: 2.729
Mitglied seit: 04 Jul 2005




Nachdem ich viele schlechte Erfahrungen gemacht habe, hier einige Möglichkeiten: (vielleicht hilft es dem Einen oder Anderen)

1.) Rechtsschutzversicherung
Hier gibt es wohl z.Zt. nur die Itzehoer, die Sozialrechtsschutz
versichert, siehe:

Stiftung Warentest

2.)

Beratungshilfeschein

Prozesskostenhilfe

3.) Sozialverbände

Nachteil: Man kann keinen Anwalt wählen und als Mitglied in einem
Sozialverband hat man keinen Anspruch auf Prozesskostenhilfe (SGG § 73a I 1, §
73 VI 3; ZPO § 11, § 115 II 1).

Gerichtsurteil


Viele Grüße,

Siobhan ;)
PM
Top
Ralf
Geschrieben am: 24 Jan 2007, 21:15


Admin
*****

Gruppe: Administrator † 29.05.2010
Beiträge: 6.933
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 09 Nov 2002




Hallo Siobhan,

vielen Dank für die Aufstellung! Wird bestimmt einigen Bandis helfen!

Liebe Grüße

Ralf :winke
PMUsers Website
Top
Zaubrberg
Geschrieben am: 24 Jan 2007, 22:46


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 133
Mitgliedsnummer.: 6.310
Mitglied seit: 30 Jul 2006




Hallo,

auch die Rechtsschutzunion hat ein "G" in der Liste des Stiftung Warentest - also Kostenübernahme im Sozialrechtsschutz bereits im vorgerichtlichen, behördlichen Verwaltungsverfahren.

Sind gerichtliche Verfahren nicht immer durch den Privatrechtschutz abgedeckt?

Ich habs jedenfalls drin!

LG Johannes
PMEmail Poster
Top
berta
Geschrieben am: 25 Jan 2007, 02:13


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 355
Mitgliedsnummer.: 4.816
Mitglied seit: 23 Feb 2006




Huhu Johannes,

wenn eine Versicherung der Meinung ist das der Prozess zu gewinnen ist ( wird geprüft )
werden die Kosten übernommen.
Das sollte man aber vor Prozessbeginn klären.

Gruß Berta
PMEmail Poster
Top
Elke
Geschrieben am: 26 Jan 2007, 08:58


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.632
Mitgliedsnummer.: 951
Mitglied seit: 04 Apr 2004




Hallöle,

eine RV prüft immer vor Prozessbeginn ob Aussicht auf Gewinn besteht. Wenn klar ist, dass der Prozess nicht gewonnen werden kann, dann gibt es auch keine Kostenübernahme. Somit wird auch eine Klageflut vermieden, das gilt auch bei der Prozesskostenbeihilfe. Ansonsten muß man noch aufpassen wenn ein Vergleich angeboten wird, da muß man bei Annahme einen Teil der Kosten tragen.


Tschau ;) Elke
PMEmail Poster
Top
andrea68
Geschrieben am: 24 Okt 2007, 18:18


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 349
Mitgliedsnummer.: 6.927
Mitglied seit: 07 Okt 2006




Hi,

es stimmt also, das eine RV keine Kosten für Sozialklagen übernimmt???

ich war heute beim Anwalt wegen eines Schreibens an die DRV und da sagte er mir das :sch

Den Brief bezahle ich jetzt aus eigener Tasche... Aber was ist, wenn es weiter geht???

Wer übernimmt dann die Kosten???

Hilfe!!!

Andrea :braue
PM
Top
parvus
Geschrieben am: 24 Okt 2007, 18:50


PremiumMitglied Gold
*****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 9.356
Mitgliedsnummer.: 754
Mitglied seit: 17 Jan 2004




Hallo Andrea,

es ist nicht immer so!

Ich habe eine RV die besagt, dass sie auch bei einer Sozialklage eintritt, also mein Versicherungsschutz dahingehend besteht.

Ich habe dies vor meiner Sozialklage jedoch nochmals eingehend prüfen lassen und dabei wurde mir mitgeteilt, dass jedoch erst bei Klage Versicherungsschutz besteht, bei vorangegangenem Widerspruch kein Versicherungsschutz gegeben ist, also der Widerspruch etc. nicht enthalten ist.
Den Widerspruch habe ich somit alleine gestellt. Die Klage läuft jetzt über meine RV, dazu habe ich lediglich den Selbstanteil pro Fall von 102,00 € bezahlt!!!
Auch die nächste Instanz ist abgedeckt, wird aber jedoch vorher dann geprüft, in wie weit die Aussicht auf Erfolg ist.

Solltest Du eine RV haben, dann lasse bitte bei selbiger prüfen, ob ein Versicherungsschutz darin enthalten ist!!!!!

Viel Erfolg :winke parvus
PM
Top
andrea68
Geschrieben am: 24 Okt 2007, 19:18


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 349
Mitgliedsnummer.: 6.927
Mitglied seit: 07 Okt 2006




Hi Parvus,

leider habe ich keine RV, seit meiner Scheidung... Bis dahin war ich mit versichert...

Aber durch viele Privatsachen habe ich mich nicht damit beschäftigt, mir eine neue RV zu suchen...

Sei es wie es will, es ist ja auch eine 3-monatige Wartezeit???!!! Somit hätte ich eh noch keinen Schutz...

Ich hoffe, das der eine Brief ausreicht, der kostet mich 150,-, die es mir dann Wert sind, denn es geht um ca. 1500,- und da sind die 150,- eigentlich ein Klacks...

Aber danke für Deine Hinweise und... Daumen drücken!!!

LG Andrea
PM
Top
parvus
Geschrieben am: 24 Okt 2007, 21:08


PremiumMitglied Gold
*****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 9.356
Mitgliedsnummer.: 754
Mitglied seit: 17 Jan 2004




Hallole nochmals :winke

Mensch, dann wäre es doch gut, wenn Du versuchen würdest über den VDK oder dem Sozialverband Deutschland das abzuwickeln.
Dazu musst Du jedoch Mitlied werden, die es manchmal aber auch innerhalb der Jahresfrist noch rückdatieren :z

Versuchen kannst Du es ja und vor allem für die Zukunft wäre es wichtig da Mitglied zu sein und zu bleiben, da sie für alle Sozialrecht-Angelegenheiten zuständig helfen :z

Erkundige Dich mal!!!!!!

Grüßle schickt Dir parvus :winke
PM
Top
andrea68
Geschrieben am: 25 Okt 2007, 09:31


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 349
Mitgliedsnummer.: 6.927
Mitglied seit: 07 Okt 2006




@ Parvus...

das mit der VDK war ein toller Hinweis!!!!!!!!!

Ich denke, ich trete da mal bei, weil man ja nie weiss, was noch auf einen zukommt...

DANKE!!!
PM
Top

Topic Options 2 Seiten: 12 Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version