Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Neuronavigation, OP Erfahrungen
milka
Geschrieben am: 20 Feb 2007, 00:04


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 146
Mitgliedsnummer.: 3.374
Mitglied seit: 02 Okt 2005




Hallo,

ich beschäftige mich in meinem Studium mit medizinischer Informatik.
Da wurde das Thema Neuronavigation auch in Bezug auf Wirbelsäulen-OPs schon mehrmals angeschnitten bzw. behandelt.

Mich würde nun interessieren, wie es damit in der Praxis aussieht. Ist von Euch schon jemand mit Hilfe von Navigationssystemen operiert worden? Wie ist das vonstatten gegangen (vorher Marker angebracht? Oberflächenscans?)? Wie ist das OP-Ergebnis?

Freue mich über Antworten.

Gruss, Anne
PMEmail Poster
Top
Ralf
Geschrieben am: 20 Feb 2007, 01:52


Admin
*****

Gruppe: Administrator † 29.05.2010
Beiträge: 6.933
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 09 Nov 2002




Huhu Anne,

ich selber bin noch nicht mit diesem System operiert worden, aber ein Bekannter, der ein künstliches Kniegelenk bekam. Die OP ist gründlich in die Hose gegangen und wurde nach knapp einem Jahr in einem anderen KH wiederholt, allerdings ohne Navi und seit dem klappt es :z

Also, was sagt uns das? Der Mensch ist einfach nicht zu ersetzen und die Maschinen und Technik kann lediglich ergänzen.

Liebe Grüße

Ralf :winke
PMUsers Website
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version