Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> OP war am 3. juni
marsupilami
Geschrieben am: 25 Jun 2008, 17:37


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 7.645
Mitglied seit: 26 Dez 2006




Hallo zusammen

Nach Wochen horror schmerzen wurde bei mir folgendes gemacht:

Implantation einer lumbalen Bandscheibenprothese Typ A Maverick L4/5 und interkorporlle Fusion (ALIF) L5/S1 (versteifung).

Nun wollte ich fragen ob hier Jemand von euch das gleiche gemacht hat....und wie die genesung aussah.....


Freue mich auf Antworten

Liebe Grüsse

:;
PMEmail Poster
Top
Ave
Geschrieben am: 25 Jun 2008, 18:19


Querulantin aus Überzeugung
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 2.605
Mitgliedsnummer.: 8.716
Mitglied seit: 25 Apr 2007




Hallo

Ich wurde am 13.06. L5/S1 TLIF versteift. Bin jetzt seit 2 Tagen wieder zuhause.
Ein paar Meter (ca 5 - 10) kann ich ohne Gehhilfe laufen, bei mehr brauche ich meine Krücken (im KH Rollator).
Ich schone mich viel, wenn das so weitergeht, dann wachse ich an der Couch fest *lach*, vermeide Sitzen, so gut es geht.

Der Doc sagte, es solle bei mir erst einmal alles in Ruhe verheilen, zur Reha soll ich erst später geschickt werden.
Was ich auch sinnvoll finde.

Ich übe mich jetzt tagtäglich in Geduld, denn während meiner schmerzfreien Phasen habe ich ziemliche Hummeln im Hintern.
Also genieße ich es einfach, keine Schmerzen zu haben und schlag die Zeit tot. :z
So schwer es auch fällt.
Aber ich möchte keinesfalls noch einmal operiert werden müssen, also halte ich mein Versprechen, dass ich mich schone.

Leider kann ich Dir nicht mehr zu sagen. Ich habe eine völlig neue Welt betreten, in der ich mich auch erst zurecht finden muss.

Alles Gute

Lg
Maria
PMEmail PosterICQ
Top
isab
Geschrieben am: 25 Jun 2008, 19:48


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.607
Mitgliedsnummer.: 6.825
Mitglied seit: 25 Sep 2006




Hallo Ihr Lieben,

Ihr schafft das. Lasst alles ganz, ganz langsam
angehen.

Dieses ist natürlich nicht einfach, man fühlt sich
schon stark, aber man ist es noch lange nicht.

Denkt daran, Ihr habt eine schwere OP hinter
Euch und bis alles verheilt ist dauert es halt seine
Zeit.

Ich wünsche Euch ganz viel Geduld, dann wird
alles gut.

LG Isab :;
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version