Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> 44137 Dortmund, Städtische Kliniken Wirbelsäulenzentrum
Angeli
Geschrieben am: 04 Mär 2010, 17:51


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 119
Mitgliedsnummer.: 14.951
Mitglied seit: 17 Okt 2009




Hallo zusammen, :;


Telefon: +49 (0)231 953-21891
Fax: +49 (0)231 953-21020

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Homepage
ich hatte heute einen Termin imWirbelsäulenzentrum Dortmund-Mitte, weil ich eine 2. Meinung zu einer Wirbelsäulenoperation mit Bandscheibenersatz haben wollte.

Der Arzt war sehr freundlich und nahm sich auch Zeit mir zu zuhören und mir alles zu erklären. Aber er war auch sehr ehrlich und sagte mir, daß dort keine Operationen mit Bandscheibenprothesen gemacht würden, weil es damit noch sehr wenig Langzeiterfahrungen gibt. Daher könne er mir zu so einer Operation auch nicht raten, was nicht heiße, daß es mir nicht helfen könne. ???

Nachdem er sich meine Bilder angesehen hatte und mich untesucht hat, meinte er, das es bei mir bestimmt mehrere Ursachen für meine Schmerzen gäbe (u.a. das ISG) und er nicht wisse ob eine BSP-Operation oder eine Versteifung (die ich gar nicht möchte) helfen könne.

Auf meine Frage, was ich denn sonst für Möglichkeiten hätte, meinte er, das wäre schwierig bei mir, weil ich schon so lange die Beschwerden habe und mir bisher keine Konservativen Methoden geholfen hätten. Er könne mir da leider zu nichts raten. :hair Eine Operationsindikation sehe er aber nicht zwingend, da ich keine Ausfallerscheinungen habe.

Hörte sich für mich so an, als ob ich mich mit den Schmerzen abfinden solle. Hmm, hatte von einem Wirbelsäulenzentrum eigentlich mehr erwartet.

LG Angeli


(sollte ich im falschen Thread getextet haben, verschiebt mich bitte)

Bearbeitet von Jürgen73 am 23 Mär 2010, 16:21
PMEmail PosterAOLYahoo
Top
Andi11
Geschrieben am: 14 Dez 2020, 00:43


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 28.671
Mitglied seit: 13 Dez 2020




Hallo Angeli,
hast du dich mittlerweile operieren lassen und konntest du dich für eine Prothese entscheiden? Ich stehe jetzt vor dieser Entscheidung und würde mich sehr freuen, wenn ich etwas von dir hören würde.
Vielen Dank im Voraus und LG
Andi
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version