Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


2 Seiten: 12 ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> 81925 KH München Bogenhausen, Neurochirurgie
Amica25
Geschrieben am: 10 Jan 2007, 16:26


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 98
Mitgliedsnummer.: 7.658
Mitglied seit: 28 Dez 2006




Hallo

hat jemand erfahrung gemacht mit einer Bandscheibenoperation in Bogenhausen in München ?

Ich möchte mich vielleicht dort operieren lassen wenn nichts mehr geht.

Danke jetzt schon für Eure hilfe.

Lg Amica

http://www.kh-bogenhausen.de/

Bearbeitet von Topsy am 28 Mär 2010, 19:16
PMEmail PosterYahoo
Top
parvus
Geschrieben am: 10 Jan 2007, 21:04


PremiumMitglied Gold
*****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 9.356
Mitgliedsnummer.: 754
Mitglied seit: 17 Jan 2004




Hallole :winke

über die Suchfunktion habe ich folgende Beiträge gefunden bitte anklicken!

Ich hoffe sie können Dir helfen :winke parvus
PM
Top
ilva
Geschrieben am: 11 Jan 2007, 01:49


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 297
Mitgliedsnummer.: 6.150
Mitglied seit: 10 Jul 2006




Hallo Amica :winke

WELCHE meinst Du denn?
Hinweis dazu: in BOGENHAUSEN gibt es 2 Stellen, die HWS-OPs durchführen, daher VORSICHT VOR VERWECHSLUNGEN (ging mir nämlich so):

1.) STÄDT. KRANKENHAUS BOGENHAUSEN / Abtlg. NEUROCHIRURGIE
(Ltg. unter Prof. Lumenta) www.kh-bogenhausen.de

2.) CHIRURGISCHE KLINIK BOGENHAUSEN / Abtlg. ORTHOPÄD.CHIRURGIE
(Ltg. schien mir z.Zt. nicht eindeutig, da Prof. von Gumppenberg dort nicht
mehr praktiziert - genannt wird "teils" Dr. Schmidt...) www.chkmb.de

Behandelt wurde ich jedoch noch an keiner der beiden Stellen - hatte auch noch keine Termine wahrgenommen.

Alles Gute und liebe Grüsse
von Ilva :sonne
PMEmail Poster
Top
ilva
Geschrieben am: 11 Jan 2007, 01:51


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 297
Mitgliedsnummer.: 6.150
Mitglied seit: 10 Jul 2006




Zusatz: meinte nicht nur HWS - sondern überhaupt Wirbelsäuleneingriffe :z
PMEmail Poster
Top
Amica25
Geschrieben am: 11 Jan 2007, 14:21


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 98
Mitgliedsnummer.: 7.658
Mitglied seit: 28 Dez 2006




Hallo


ich meinte die erste Klinik.
1.) STÄDT. KRANKENHAUS BOGENHAUSEN / Abtlg. NEUROCHIRURGIE
(Ltg. unter Prof. Lumenta) www.kh-bogenhausen.de

Dort habe ich gestern ein Vorstellungs termin gehabt undt mich sehr gut beraten gefühlt.

Auch wenn ich noch keine Entscheidung getroffen habe.

Lg Amica
PMEmail PosterYahoo
Top
tz15377
Geschrieben am: 18 Jan 2007, 00:29


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 22
Mitgliedsnummer.: 4.520
Mitglied seit: 26 Jan 2006




Erfahrung ja, in München Bogenhausen in der Alphaklinik, Ergebnis der OP - sehr gut !!

Gruss
PMEmail Poster
Top
Romana
Geschrieben am: 23 Jan 2007, 20:45


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 7.855
Mitglied seit: 17 Jan 2007




Hallo Amica,

war 1999 zweimal im Städt. Krankenhaus Bogenhausen Orthopädische Abteilung
zur Bandscheiben OP.

Anfang Februar LWK5SWK1 und Rezidiv Prolaps September 1999

An sich war ich sehr zufrieden, dass es Komplikationen gab, lag ja nicht
an den Ärzten.

Die Schwesternschaft und das Pflegepersonal waren sehr nett und meiner Ansicht
auch kompetent.


AHB war in Bad Endorf, wohin das KHK Bogenhausen sehr gerne verschickt, andere Klinik wurde mir nicht angeboten.

In BadEndorf war ich äußerst unzufrieden, bei beiden Malen.
Hätte ich nicht einen Physiotherapeuten gehabt, der sich gegen die ärztliche
Anordnung verhielt, hätte ich mich mit meinen Schmerzen vollkommen alleine
gelassen gefühlt.

LG Romana
PM
Top
Amica25
Geschrieben am: 01 Mär 2007, 19:46


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 98
Mitgliedsnummer.: 7.658
Mitglied seit: 28 Dez 2006




Hallo

ich werde mir nächste Woche nochmal einen termin in der Neurochirugie geben lassen wegen OP Gespräch.

Auf reha will ich gerne wieder nach Höhenried. Das ist 10 Minuten weg von mir .
Da kann mich meine Lebensgefährtin auch besser besuchen und so weiter .

Das setzte ich dann schon in Bogenhausen durch.

Lg Amica
PMEmail PosterYahoo
Top
Amica25
Geschrieben am: 20 Okt 2007, 13:11


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 98
Mitgliedsnummer.: 7.658
Mitglied seit: 28 Dez 2006




Hallo

die Op in Bogenhausen ging super gut !
Ich hatte keine großen schmerzen danach ! Sie sind dort sehr gut !
Ich hatte ein 2 Bettzimmer ! Es gibt wohl auch mehrbettzimmer!
Ich musste nichts dazu zahelen...waren alle sehr freundlich und ganz lieb zu mir.

Kann ich nur empfelen !

Lg Amica
PMEmail PosterYahoo
Top
sputti
Geschrieben am: 21 Feb 2008, 12:06


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 287
Mitgliedsnummer.: 8.533
Mitglied seit: 01 Apr 2007





ich war ein paar tage stationär in bogenhausen auf der hws-abteilung neurochirurgie, wurde aber doch nicht operiert.
ich habe mich dort sehr gut versorgt gefühlt.
klar, den prof bekommst du als normal patient auch nicht ständig zu sehen, aber bei der morgenvisite um 8,
und das ist auch schon was würd ich sagen.
die nachbarpatientin bekam zwei prothesen rein und der ging es super danach.
prof. lumenta scheint einen sehr guten ruf zu haben.
ich würde jederzeit wieder da hingehen.
PMEmail Poster
Top

Topic Options 2 Seiten: 12 Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version