Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Reha-Training, Neue Vereinbarung
Harro
Geschrieben am: 28 Apr 2011, 10:00


Internet-Tramp
*****

Gruppe: Administrator
Beiträge: 12.378
Mitgliedsnummer.: 49
Mitglied seit: 08 Dez 2002




Moin moin,
die Rahmenvereinbarungen für Reha-Training sind rigoros geändert worden
es gilt nur noch folgendes als Reha-Training

5.1 Rehabilitationssportarten sind:
* Gymnastik,
* Leichtathletik,
* Schwimmen,
* Bewegungsspiele in Gruppen,


ausgeschlossen sind:

Vom Rehabilitationssport und Funktionstraining ausgeschlossen sind Maßnahmen,
* die vorrangig oder ausschließlich auf Beratung und Einübung von Hilfsmitteln abzielen (z. B. Rollstuhlkurse),
* die vorrangig oder ausschließlich Selbstverteidigungsübungen und Übungen aus dem Kampfsportbereich umfassen,
* die Übungen an technischen Geräten, die zum Muskelaufbau oder zur Ausdau-ersteigerung dienen (z. B. Sequenztrainingsgeräte, Geräte mit Seilzugtechnik, Hantelbank, Arm-/Beinpresse, Laufband, Rudergerät, Crosstrainer), beinhalten.
Eine Ausnahme stellt insoweit das Training auf Fahrradergometern in Herzgruppen dar

Die komplette Vereinbarung hier zum Download als PDF.

Grüssle Harro :winke

PS. Damit ist die Finanzierung eines Fitnessclubs mit Geräten praktisch ausgeschlossen!!

Bearbeitet von Harro am 28 Apr 2011, 10:13
PMUsers Website
Top
vrori
Geschrieben am: 28 Apr 2011, 11:43


PremiumMitglied Gold
*****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 3.641
Mitgliedsnummer.: 7.498
Mitglied seit: 07 Dez 2006




Hallo,

naja ist ja eigentlich auch richtig...

ehrlich gesagt, hab ich mein Funktionstraining ausschließlich an solchen Geräten gemacht...weil die Kurse mir persönlich ständig zu voll waren...
da waren dann in Wirbelsäulenkursen durchaus 30 - 35 Teilnehmer...und das war mir zu viel..
und als ich noch gearbeitet hatte, waren die Zeiten dieser Kurse so arbeitnehmerfeindlich..da hab ich mich dann gleich an die Geräte gesetzt...

für so manches Fitness-Studio wird es jetzt eng...mit den Mitgliederzahlen...denn wer ist schon bereit monatlich 50 - 80 Euro zu entrichten...

ich nicht mehr...

LG
Vrori
PMEmail Poster
Top
brischa58
Geschrieben am: 18 Mai 2012, 22:02


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 17.815
Mitglied seit: 06 Jan 2011




Hallo Harro,

ich habe heute mein IRENA-Programm fertig, das ich nach der Reha verordnet bekam.

Nun hab ich dort in der Einrichtung mit Funktionstraining und Bewegungsbad weitermachen wollen.
Verordnung Bogen 56 vom Arzt.
Jetzt mußte man mich enttäuschen, sie sind dermaßen überlaufen mit diesem Funktionstraining, dass man keine neuen Leute mehr aufnehmen kann, die jetzt mit dieser Verordnung kommen.

Es ist zuwenig Platz, Geräte und Personal da. Man ist auf diesen Andrang nicht eingestellt.....

Schade.

Was nutzt so eine neue Verordnung dann? Die nächste Einrichtung ist mir zu weit weg.

Gruß Brigitte
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version