Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


51 Seiten: ««<2122232425>»» ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> Wer liest denn grade was?, Ich hab ein geniales Buch gelesen!!!
Underwater
Geschrieben am: 20 Apr 2006, 15:39


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 808
Mitgliedsnummer.: 1.247
Mitglied seit: 21 Jul 2004




schäl dich langsam aus dem sessel bobby :z ist erst ab 18. mai im kino
PM
Top
Apoplexy
Geschrieben am: 27 Apr 2006, 20:15


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.506
Mitgliedsnummer.: 55
Mitglied seit: 15 Dez 2002




Hallo,
die Bücher von Markus Heitz wollte ich auch immer gelesen haben. Scheinen ja sehr gut zu sein. Bin ja auch Fantasy Fan.


Habe gerade das Buch durch: Sie nannten mich 'Es' - Dave Pelzer. Und lese gerade den Folgeroman (Der verlorene Sohn). Ist ziemlich erschütternd und grausam.

Gruß
Apoplexy
PM
Top
Frosch
Geschrieben am: 27 Apr 2006, 22:46


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 354
Mitgliedsnummer.: 517
Mitglied seit: 17 Sep 2003




Hi Apo,



Dave Pelzer steht bei mir auch auf der Liste "möchte ich gerne lesen" bzw erst mal haben. Jedes Mal, wenn das Quartal sich dem Ende zuneigt und ich im Club was bestellen muss, denke ich.... sollste? Aber bis jetzt haben mich oft die TB mehr gereizt. Aber was nicht ist....
Markus Heitz - der hat noch so ne "Saga" Ulldart. Da habe ich den ersten Band halb von gelesen... War unheimlich gut, aber irgendwas hat mich da rausgerissen. Wahrscheinlich eins der "Zwergen - Bücher". Und wie gesagt: Ich fand sie toll.

Im übrigen war ich heute mal wieder im Bücherladen. Geburtstage etc. stehen mal wieder an. Da muss man doch mal schauen, womit man anderen eine Freude machen kann.
Und ich bin seltsamerweise OHNE Buch wieder raus gekommen.
Aber Anregungen gibt es da.... boohaahh....

Wenn ich endlich die Elfen fertig habe (wahrscheinlich nach dem WE) wirds erst mal ein Krimi oder so.
Und wenn ich nach Ulm fahre lese ich "Der Herr der Ringe" nochmal. Da freue ich mich jetzt schon drauf!!!!

Guts Nächtle
Martina :winke
PMEmail Poster
Top
Apoplexy
Geschrieben am: 29 Apr 2006, 18:47


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.506
Mitgliedsnummer.: 55
Mitglied seit: 15 Dez 2002




Hallo Martina,
die anderen Bücher von Markus Heitz kenne ich noch gar nicht. Ich wollte auch mal die Zwergen- Bücher lesen. Muß mal sehen das ich es bei TT ergattere.

Bei Dave Pelzer solltest du dir direkt einppar Tempos parat legen. Fand es tottraurig. Da gibt es auch noch einen dritten Band.

Als nächstes steht erstmal Puls von King in der reihenfolge. Und worauf ich mich danach besonders freue, ist: Briefe für EmilyvonCamron Wright.
Inhalt: Harry Whitney hat Alzheimer. Nach seinem Tod finden sich Briefe, die er an seine kleine Enkelin Emily geschrieben hat. Harry erzählt darin von den Herausforderungen des Lebens, von der Liebe und dem Verzeihen. Mit großem Erstaunen erkennt die Familie, dass Harry ihr ein Geschenk von unschätzbarem Wert gemacht hat.

Auszug unter: amazon

Viele Grüße,
Apoplexy
PM
Top
tara
Geschrieben am: 01 Mai 2006, 01:44


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 211
Mitgliedsnummer.: 886
Mitglied seit: 09 Mär 2004




Hallöchen,

lese auch gerade die Buecher von Dave Pelzer,

finde sie sehr bedrueckend und grausam.

LG Tara
PMEmail Poster
Top
Frosch
Geschrieben am: 02 Mai 2006, 11:21


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 354
Mitgliedsnummer.: 517
Mitglied seit: 17 Sep 2003




Hi Apo und Tara,


na dann werde ich mir den Dave Pelzer im Moment doch nicht antun....

Ich weiss, dass die Lebensgeschichte dieses Mannes grausam sein soll. Und auch traurig.
Aber das kann ich im Moment echt nicht! Dann leide ich so mit, dass das meinen Tagesablauf erheblich stören würde. Ich kenne mich doch.
Ärger habe ich so schon genug. Ich sage nur: Pubertäre Zicken, mein Bandi, dem es mies geht, die Warterei auf diverse Termine und natürlich das Gutachten, meine Hausrenovierung, die nicht fertig werden will.... Aber das wären dann Storys, die in den Kummerkasten gehören und den Rahmen sprengen würden.

Deshalb lese ich ja auch im Moment Bücher, die herzlich wenig mit Realität zu tuen haben. Entweder History oder Fantasy. Aber da bin ich für jeden guten Vorschlag dankbar.

Schöne sonnige Tage (der Sommer kommt - jedenfalls temperaturtechnisch - bis 28 Grad diese Woche) :smoke

Martina :winke
PMEmail Poster
Top
tara
Geschrieben am: 02 Mai 2006, 16:07


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 211
Mitgliedsnummer.: 886
Mitglied seit: 09 Mär 2004





Hi Frosch,

habe die Buecher wieder zur Seite gelegt, werde
sie später zu Ende lesen. Bin da auch ganz sensibel.

LG Tara



PMEmail Poster
Top
Michaela38
Geschrieben am: 12 Mai 2006, 16:37


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 394
Mitgliedsnummer.: 5.283
Mitglied seit: 06 Apr 2006




Hallöchen ;)

Lese zur Zeit ein Buch von MARY HIGGINS CLARK, leider gibt es keine neuen.
Habe von Ihr schon alle gelesen und finde sie schreibt gut. (thriller)

Lese auch Ruth Rendell, Katy Reich und Robin Cook. Die habe ich aber einige Zeit weggelassen (MedizinThriller).

Und hier ein kleiner Auszug "Von Mein ist die Nacht der Stunde"(Mary Higgins Clark)

Zwanzig Jahre nach dem Schulabschluß kehrt die renomierte Historikerin Jean Sherdian in ihre Heimatstadt zurück. Sie soll dort bei einem Ehemaligentreffen gemeinsam mit sechs anderen aus ihrem Jahrgang geehrt werden. Doch will sich bei ihr keine Vorfreude einstellen: Gerade erst ist ihre Schulfreundin Alison im Swimmingpool ertrunken. Zu siebt hatten sie damals immer an einem Tisch beim Mittagessen gesessen, aber nach einer Kette mysteriöser Unfälle sind nur noch zwei der Freundinnen am Leben, Jean selbst und Laura.

Im Laufe der Feierlichkeiten wird Jean Detective Sam Deegan vorgestellt, der hartnäckig in einem Jahrzehnte zurückliegenden Mord an einer jungen Frau ermittelt. Gibt es eine Verbindung zwischen diesem Fall und dem Schicksal der toten Schulkameradinnen ?
Beide ahnen noch nicht, dass in Wahrheit ein Serienmörder am Werk ist. Und "die Eule", wie er sich nennt, hat bereits seine nächsten opfer auserkoren...

Schönes WE noch
PMEmail Poster
Top
Apoplexy
Geschrieben am: 16 Mai 2006, 18:52


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.506
Mitgliedsnummer.: 55
Mitglied seit: 15 Dez 2002




Hallo tara ,
ja das stimmt. Schrieb ja auch das sie sehr erschütternd und grausam sind. Hab nun den 3.Band geordert und möchte wenn, auch alle komplett gelesen haben.

Ich muß zwischen den Pelzer Büchern immer ein anderes lesen, da es sehr runterzieht.


@Frosch : Nein, das tue es dir auch nicht an. Das sind keine Bücher, die man weiterempfehlen kann. *du weißt wie ich meine?*


Puls von King hab ich feddisch. Nun lese ich: Briefe für Emily. Das ist süß.

Liebe Grüße
Apoplexy
PM
Top
roma
Geschrieben am: 16 Mai 2006, 21:23


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 119
Mitgliedsnummer.: 4.410
Mitglied seit: 18 Jan 2006




hallo michaela,

katy reichs und robin cook habe ich auch gerade gelesen. hab ja im moment viel zeit dazu, da ich noch viel liegen soll.

patricia cornwell, giles blunt und tess gerritsen sind auch gute autoren im bereich krimi bzw medizinkrimi.

viel spass beim lesen roma
PMEmail Poster
Top

Topic Options 51 Seiten: ««<2122232425>»» Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version