Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Was haltet ihr davon...
bröselchen
Geschrieben am: 12 Feb 2015, 20:57


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 146
Mitgliedsnummer.: 4.943
Mitglied seit: 05 Mär 2006




hallo ihr lieben!

Da mich mein Rücken mal wieder zwickt, bin ich auf der Suche nach neuen Lösungsmöglichkeiten auf dieses Buch gestoßen: "Die wahren Gründe für Bandscheibenvorfälle und anderen Muskelschmerzen" von Mike Hübner.

Ich finde das Thema total interessant und es ist auch total einleuchtend geschrieben. Ich kann mir gut vorstellen, daß da was dran ist.

Aber: Was haltet ihr davon?


Liebe grüße vom Bröselchen
PMEmail Poster
Top
violac01
Geschrieben am: 13 Feb 2015, 06:09


PremiumMitglied Gold
*****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 4.525
Mitgliedsnummer.: 18.345
Mitglied seit: 17 Mär 2011




Hi,

hört sich interessant an.

Möchtest du mal kurz erzählen, was nach Meinung der Autorin die waren Gründe sind?
PM
Top
Harro
Geschrieben am: 13 Feb 2015, 07:50


Internet-Tramp
*****

Gruppe: Administrator
Beiträge: 12.477
Mitgliedsnummer.: 49
Mitglied seit: 08 Dez 2002




Moin moin zusammen,
Leseprobe gibts hier klicken


LG Harro :winke
PMUsers Website
Top
Sabine1968
Geschrieben am: 13 Feb 2015, 09:16


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 828
Mitgliedsnummer.: 23.799
Mitglied seit: 12 Sep 2014




Hallo
Ich war auch der Meinung, dass es sich schlüssig anhört. Es gibt im Raum 8 sogar einen Physiotherapeuten, der danach arbeitet und zu dem Thema eine Abhandlung geschrieben hat. Den habe ich per Mail kontaktiert und gebeten mitzuteilen, ob er ggf. Therapeuten im Raum 4 kennt. Hierauf erhielt ich einige Wochen später ein Angebot zur telefonischen Beratung gegen Zahlung von 39,- €. Seither habe ich das Bauchgefühl, dass wieder jemand mit der Hoffnung der Rückenpatienten Geld verdienen will.

Sabine
PMEmail Poster
Top
Nellie
Geschrieben am: 13 Feb 2015, 09:25


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 516
Mitgliedsnummer.: 22.809
Mitglied seit: 07 Dez 2013




Guten Morgen :winke ,

also diese Dinge, so und anders, habe ich inzwischen schon ziemlich oft gelesen. (Ehrlich gesagt, meistens nicht ganz so plump geschrieben wie im hier besprochenen Text.)

Es aehnelt ein wenig dem Konzept eines gewissen Herrn Packi :P , wird aber so aehnlich auch in der Sensomotorischen Koerpertherapie nach Helga Pohl angeboten.

Jeder hat dann da eine etwas unterschiedliche Vorgehensweise.

An dem Konzept ist mit Sicherheit was dran, es ist nicht neu und dass Behandler mit ihrer Taetigkeit etwas verdienen wollen...nun...ich geh auch nicht zum Spass zur Arbeit :rolleyes:

Ob man diese Dinge ausprobiert, kann am Ende nur jeder fuer sich selbst entscheiden. Ich persoenlich habe einiges ausprobiert, vieles gelernt und kann nur sagen, eine Wunderheilung war leider nicht dabei :z
PMEmail Poster
Top
Harro
Geschrieben am: 13 Feb 2015, 11:04


Internet-Tramp
*****

Gruppe: Administrator
Beiträge: 12.477
Mitgliedsnummer.: 49
Mitglied seit: 08 Dez 2002




Moin moin zusammen,

Zitat

Zahlung von 39,- €. Seither habe ich das Bauchgefühl, dass wieder jemand mit der Hoffnung der Rückenpatienten Geld verdienen will.


So auch mein dafürhalten, die Buchseiten hab ich mir doch überflogen und für nicht gut befunden zb. das hier:
Zitat

Für die Bandscheibenvorfälle mit Nervenbeteiligung gilt dann aber trotzdem das Gleiche, die verursachende Muskulatur muss wieder auf
die richtige Länge gebracht werden, so dass es der Wirbelsäule wieder möglich ist sich aufzurichtcn.
Dann gibt es auch keinen Druck mehr aur den Nerv.


ist doch ziemlich bedenklich, laut dem Buch ist hervorquellendes Material der BS nicht der Schmerzverursacher sondern nur die Muskulatur.
Stimmt Nellie das behauptet auch Packi der Wunderheiler nebst seinen Jüngern.
Wenn man sich das andere Buch: "Die WAHREN Übungen.................. :P " dann durch sieht, sieht men es sofort, es sind diegleichen Übungen
wie beim "Großmeister" vom Packi, Dircmuc, Exmitglied von www.diebandscheibe.de

Bei durchsicht dieses Buches Klick sieht man das der Autor wohl zusammen mit besagten Dirc auf dergleichen Insel Urlaub gemacht hat, sie ähneln sich im Motiv,
Ausführung und dem Strand frapierend, wie ein Ei dem anderen. :total

Meine persönliche Meinung, ich würde vom Kauf der Bücher abraten.

Liebe Grüße Harro
PMUsers Website
Top
bröselchen
Geschrieben am: 13 Feb 2015, 13:56


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 146
Mitgliedsnummer.: 4.943
Mitglied seit: 05 Mär 2006




Vielen dank für eure Meinungen. Also ich habe mir das Buch mal gekauft. Klar kann man nicht alles glauben,aber das die Muskeln und ihr Zustand mit den ganzen schmerzen auch zu tun haben, finde ich einleuchtend. Ich glaube auch das gerade bei isg blockaden der psoas Muskel beteiligt ist und je geschmeidiger er ist, desto weniger schnell das isg blockiert. Ich werde die übungen mal ausprobieren. Ich denke schaden können sie nicht. 😊
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version