Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


10 Seiten: 123>»» ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> Nicht ausgereiftes Bandscheibenimplantat M6 C, Spinal Kinetics
Iron Man 86
Geschrieben am: 14 Apr 2015, 18:57


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 23.386
Mitglied seit: 30 Apr 2014




Guten Tag liebes Bandscheiben Forum

Mein Name ist S. K. und ich hatte Mitte 2009 eine Bandscheiben OP in der HWS in Höhe C5/C6.

Bei meiner OP wurde mir ein Implantat der Marke M6c von Spinal Kinetics eingesetzt. Der Operateur hat bei der OP keinen Fehler beim Einsetzen des Implantes gemacht.

Nach kurzer beschwerdefreier Zeit bekam ich ca. ein dreiviertel Jahr nach OP wieder vermehrt Probleme mit meinem Nacken/HWS.

Nach verschiedenen Vorstellungen in Krankenhäusern sagte man mir das es alles normal sei was mit dem Implantat passiert ist.

Ich konnte meinen Beruf und meinem Privatleben normal folgen. Mit den Problemen konnte ich umgehen und leben.

Anfang 2014 war es dann so extrem , dass ich zum Orthopäden gegangen bin , der mich mit sofortiger Wirkung krank schrieb.


Der Orthopäde hat dann 2014 die Untersuchung in einer Universitätsklinik veranlasst. Das Ergebnis war, dass das Implantat völlig defekt und der Polymerkern im Körper verschwunden ist.


Der innere Kern ist nicht nachweisbar im Körper da er von Spinal Kinetics nicht gekennzeichnet wurde.

Er stellt eine große Gefahr für den naheliegenden Spinalkanal dar . Wenn er sich dort hineinbohrt kann es zu einer Querschnittslähmung kommen!

Meine beiden Titanplatten liegen verschoben aufeinander und erzeugen eine Reibwirkung , was meinen Wirbelkörper C5 auflösst.

Nach meiner Kenntnis gibt es in Deutschland mindestens zwei weitere Fälle von Implantatversagen, die Betroffenen haben auch ein Implantat von Spinal Kinetics. Ich mache Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche gegen Spinal Kinetics als Hersteller geltend. In den USA ist das Implantat von Spinal Kinetics übrigens noch nicht einmal zugelassen. Angeblich sollen außerhalb der USA 30.000 Implantate verkauft worden sein, es müßte also weitere betroffene Patienten geben.

Ich werde anwaltlich vertreten in Deutschland durch Rechtsanwalt Dr. Jellentrup und in den USA durch die Kanzlei Urban/Thier.
Meine E-Mail Adresse lautet: Bitte per PM nachfragen!!


edit keine E-mail Adressen veröffentlichen es ist zum eigenen Schutz. (datenschutz) Harro

Bearbeitet von Harro am 14 Apr 2015, 19:20
PMEmail Poster
Top
ilva
Geschrieben am: 14 Apr 2015, 23:12


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 297
Mitgliedsnummer.: 6.150
Mitglied seit: 10 Jul 2006




Hallo Iron Man -

(bedauerliches) Willkommen "im Club" des Implantatversagens... :hair

Definitiv gibt es mehr Betroffene, davon kann man ausgehen.... aber dazu braucht man MUT.
Offensichtlich hast Du den - GRATULIERE, es lohnt :z

Beste Wünsche

Ilva

PMEmail Poster
Top
Harro
Geschrieben am: 15 Apr 2015, 10:38


Internet-Tramp
*****

Gruppe: Administrator
Beiträge: 12.763
Mitgliedsnummer.: 49
Mitglied seit: 08 Dez 2002




Moin Iron Man,
da du nicht der 1. bist mit diesen Problemen hab ich deinen Beitrag gepinnt,
er bleibt jetzt oben stehen damit er nicht im Gewühl verloren geht :z

Ich darf mal aus deiner PM zitieren:
Das ist ja extra so gemacht dieser Beitrag wurde von den Anwälten selber verfasst um den Druck auf Spinal Kinetics hoch zu halten
das ist hiermit geschehen, denn die Google Krake und andere Bots grasen nicht immer das komplette Forum ab,
meist nur die 1. Seiten und das kommt dann in den Cache, wenn dein und ilva´s Beitrag jetzt immer wieder neu
erscheinen gehts auch im Ranking nach oben.

Liebe Grüße und viel Kraft beim Kommenden, Harro :winke

PS. Noch a bisserl den Titel editiert damit es eindeutiger wird

Bearbeitet von Harro am 15 Apr 2015, 10:40
PMUsers Website
Top
Iron Man 86
Geschrieben am: 15 Apr 2015, 12:04


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 23.386
Mitglied seit: 30 Apr 2014




Ich danke dir von ganzen Herzen Harro.....
Wir werden sehen was jetzt passiert!
Danke!!!
PMEmail Poster
Top
Joergskleene
Geschrieben am: 03 Mai 2015, 17:27


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 37
Mitgliedsnummer.: 24.514
Mitglied seit: 07 Apr 2015




Hallo :-)

Ich wünsche Dir auch ganz viel Glück und starke Nerven.
Ich kenne auch eine Patientin die Probleme mit der M6 hatte und auch bei ihr
wurde sie mittlerweile entfernt, und es wurde versteift.

Ich selbst habe auch 2 Prothesen allerdings KEINE M6...

LG Conny

Bearbeitet von Joergskleene am 03 Mai 2015, 17:29
PMEmail Poster
Top
Tornas
Geschrieben am: 26 Jun 2015, 20:25


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 24.778
Mitglied seit: 26 Jun 2015




Hallo Iron Man,

auch ich habe ein Bandscheibenimplantat C6/C7 im Okt. 2007 bekommen - falls die HWS zu verspannt ist hat es Anfangs mal zu quietschen begonnen - ich "passe auf mich und auf mein Ersatzteil gut auf".

Frage - was hast du dir körperlich und sportlich zugemutet seit der OP?

Gute Besserung!

lg R
PMEmail Poster
Top
Iron Man 86
Geschrieben am: 09 Jul 2015, 16:02


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 23.386
Mitglied seit: 30 Apr 2014




Hallo Tornas.....

Also ich könnte jez ganz weit ausholen was dieses Implantat betrifft.

Nur leider darf ich im Moment nicht sehr viel dazu sagen.
Wie du/ihr vielleicht gelesen habt werde ich durch mehrere Anwälte hier in Deutschland und in den USA vertreten.
Wir sind grad in (auf deutsch:)der heißen Phase!!!!
Ich kann dir/euch nur sagen das ihr euch auf die Angeben der Ärzte die euch operiert haben nicht verlassen dürft. Aus dem ganz einfachen Grund:
Die wissen selber nicht wie sich das Implantat verhält. Es gibt überhaupt keine Langzeitergebnisse drüber.......

Als kleiner Tipp von einem der es wissen muss: Geh bitte sehr Vorsichtig mit dir und deinem Körper um!!!
Ist sehr wichtig. Sobald du merks oder das Gefühl hast das etwas nicht stimmt im HWS-Bereich geh bitte "SOFORT" zum Doc und lass das checken!!!!

Wenn du weitere Fragen hast lass es mich wissen!!!

Ich denke wir werden noch voneinander hören!
LG Sebastian
PMEmail Poster
Top
Tornas
Geschrieben am: 22 Jul 2015, 09:08


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 24.778
Mitglied seit: 26 Jun 2015




Hallo Sebastian,

du ja ich weiss das es mit dem Ding überhaupt noch keine Langzeitergebnisse gibt - war mir von Anfang an klar - auch das ich gut auf mich aufpassen muss. Ich denke es hängt auch davon ab wie es rundherum ausschaut - wie sehr man auf seine Knochensubstanz (Ernährung) und auf die Muskelspannung achtet - das Implantat wird ja sehr häufig eingesetzt - jeder ist froh das nicht mehr "versteift" wird - mit dem Restrisiko lebt man halt - kann gut gehen oder auch nicht - für mich war es die Erleichterung schlechthin - bei mir war keine Bandscheibe mehr vorhanden und ich konnte ohne Probleme nicht mal mehr zur Gardinenstange schauen.
Es gibt ja viele Spitzensportler (z.B. Fussballer) die mit so einem Ding nach einer OP nach kurzer Zeit voll weiter tun - ich kann man nicht vorstellen dass das auf Dauer gut geht.
lg
Renate
PMEmail Poster
Top
Tornas
Geschrieben am: 22 Jul 2015, 11:25


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 24.778
Mitglied seit: 26 Jun 2015




Eine andere Frage - welche Auflagen hattet Ihr nach der OP - welches Gewichtslimit - wie lange mustet ihr die Halskrause tragen, welche Sportarten sind zu meiden etc. ??? welche Anweisungen hat euch der Arzt gegeben?? Meine Anweisungen waren relativ streng.

lg Renate
PMEmail Poster
Top
Iron Man 86
Geschrieben am: 27 Jul 2015, 10:45


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 23.386
Mitglied seit: 30 Apr 2014




Hallo Renate....


Sorry da muss ich passen!
Aus den gegebenen Anlässen darf ich im Moment keine Auskunft geben.

Wie ich schon mal geschrieben habe:
Achte sehr auf dich und dein Nacken!!!
Und falls du der Meinung bist das was nicht stimmt, lass dich sofort an "RICHTIGER STELLE" durchchecken!


Liebe Grüße
Sebastian
PMEmail Poster
Top

Topic Options 10 Seiten: 123>»» Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version