Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Sinn und Unsinn von IGEL-Leistungen
Harro
Geschrieben am: 08 Mär 2017, 18:47


Internet-Tramp
*****

Gruppe: Administrator
Beiträge: 12.458
Mitgliedsnummer.: 49
Mitglied seit: 08 Dez 2002




Moin moin
ganz aktuell und wirft KEIN gutes Licht auf Ärzte :hair


Sinn und Unsinn von IGEL-Leistungen

WDR aktuell | 16.02.2017 | 02:32 Min. | Verfügbar bis 16.02.2018 | WDR

Wer zum Arzt geht, dem wird oft eine zusätzliche Leistung angeboten. Diese muss er aber aus eigener Tasche zahlen. Jetzt aber hat der Medizinische Dienst der Krankenkassen diese Zusatz-Leistungen bewertet. Keine einzige hat eine gute Bewertung bekommen. Bei vielen sei der zu erwartende Schaden sogar höher als der Nutzen.

Video Klicks verfügbar bis 2018

Also lasst euch nix verkaufen, Harro :winke
PMUsers Website
Top
Ronja
Geschrieben am: 08 Mär 2017, 20:43


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 565
Mitgliedsnummer.: 3.722
Mitglied seit: 09 Nov 2005




Hi Harro,

Ja diese meinung habe ich auch.
Ich sehe darin auch keinen Sinn.
Diese professionelle Zahnreinigung macht mir hinterher mehr Probleme als dass ich den Eindruck hätte, dass es was nützt.

LG,
Ronja
PMEmail Poster
Top
mohrel
Geschrieben am: 14 Mär 2017, 19:02


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 581
Mitgliedsnummer.: 16.375
Mitglied seit: 09 Jun 2010




:z

Hallo!

Ja, viele Ärzte wollen ihren Patienten gerne IGEL "verkaufen".
Diese Erfahrung habe ich schon mehr als einmal gemacht.

Mein größter Fehler war einen Allergietest für Nahrungsmittel machen
zu lassen. Hat mich fast 300 Euro gekostet. Die Nahrungsmittel, gegen die
ich laut Test noch vertragen sollte habe ich überhaupt nicht vertragen.

Außerdem habe ich mir noch Vitamin-C-Infusion (zur Steigerung
meine Abwehrkräfte) aufschwatzen lassen.

:hair

Heute lasse ich einmal im Jahr eine Zahnreinung machen, da ich einige
festsitzende Brücke habe. Ist das meiner Meinung nach sinnvoll.

Heute war ich zur Vorsorgeuntersuchung bem Frauenarzt. Dort wurde ich gefragt: ob ich eine eine Ultralschaluntersuchung (bezahlte früher die KK) machen lassen wollte.
Diese Untersuchung war bis vor einigen Jahren Kassenleistung. Heute leider nicht
mehr.


lg
Mohrel

:winke
PMEmail Poster
Top
bosch1000
Geschrieben am: 18 Mär 2017, 05:45


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 222
Mitgliedsnummer.: 23.703
Mitglied seit: 17 Aug 2014




Guten Morgen,


ich bin von Haus aus ne gelernte Arzthelferin. habe vor 20 Jahren meine Prüfung gemacht und arbeite jetzt seit 15 Jahren in der Pflege. Ich werde in diesem Leben nicht mehr in meinem erlernten Beruf arbeiten weil genau diese Mentalität mich sehr Aufregt.

Es gibt durchaus IGEL Leistungen die einen Sinn haben, aber das sind nicht so ganz viele. Ich bin nicht bereit kranken Menschen so ein Blödsinn zu verkaufen.

z.b.: Ultraschall der Brust bei Frauen bei einer Vorsorge ----- Sinnvoll ist es wird aber in einer Vorsorge nicht übernommen
(selbst dann nicht wenn in der sehr nahen Familie schon Brustkrebs aufgekommen ist, da bezahlt die KK lieber sofort ne Mammo)

Geht man zwei Wochen Später hin und erklärt den Dr das man schmerzen hat, wird die Untersuchung von der KK übernommen.



lg bosch

PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version