Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> BWS Sydrom oder nicht?, Ständiges Stechen in der BWS
Kerstin65
Geschrieben am: 21 Jan 2018, 18:25


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 30
Mitgliedsnummer.: 5.467
Mitglied seit: 24 Apr 2006




Hallo zusammen, :;

ich war lange nicht hier im Forum und habe meine HWS Beschwerden eigentlich ganz gut im Griff, allerdings habe ich seit vielen Monaten mit Problemen in der BWS zu tun, ich weiß garnicht so recht, wie ich die Schmerzen beschreiben soll. Es fing immer mit einer Art Stromschlag an, so für ein paar Sekunden und dann war der Schmerz da, mittlerweile habe ich diese fiesen stechenden und ziehenden Schmerzen jeden Tag, manchmal kann ich nicht mal einen BH tragen, die ziehen hoch bis in den Hals, Brust und Rücken. Vor Jahren wurde mir auch mal gesagt, dass sich die Brustwirbel verrenken würden. Im letzten Jahr habe ich daraufhin mein Herz untersuchen lassen, leider auch unter zu hohen Blutdruck, aber soweit war alles ok...hatte auch 2016 eine Magenspiegelung wegen meiner chronischen Gastritis, da war auch alles ok, im Mai letzten Jahres war ich beim Orthopäden, die meinte nur kein Wunder, dass ich Schmerzen habe, meine Wirbelsäule ist verkrümmt und verdreht und verschrieb mir Krankengymnastik, auch mache ich 2 x Woche Sport im Milon Zirkeltraining und trotzdem werden meine Beschwerden nicht besser, eher schlechter.

Habe mir mal Zeel aus der Apotheke geholt, hilft leider auch nicht, hat jemand noch eine Idee für mich, was ich noch machen kann, bin ein wenig verzweifelt?!

Schönen Abend noch

LG Kerstin
PM
Top
Pinguin
Geschrieben am: 24 Jan 2018, 03:43


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.183
Mitgliedsnummer.: 16.537
Mitglied seit: 06 Jul 2010




Hallo liebe Kerstin,

Du wirst nicht Drumherum kommen, Dich mal einer bildgebende Diagnostik Deiner BWS zu unterziehen.
Das heißt ein MRT wäre hier sinnvoll.

Wieviel mal hat Dir Dein Orthopäde denn KG verschrieben?

Mit nur einem Rezept über 6 Einheiten ist nicht viel Linderung zu erwarten.
Da bedarf es schon ein wenig mehr, mindestens 12 oder 18 mal.

Aber dazu benötigst Du erst mal eine ordentliche Diagnose, damit nicht nur blind herum gedoktert wird.

Lass Dir von Deinem Orthopäden oder Hausarzt eine Überweisung zum MRT der BWS geben und versuch dann zeitnah einen Termin dafür zu bekommen.
Danach solltest Du dich mit Deinen Bildern an einen Neurochirurgen wenden, der sich Deiner annimmt.

Ich wünsche Dir viel Glück und das Dir hoffentlich bald geholfen werden kann.

Liebe Grüße
Konstanze
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version