Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Bandscheibenvorfall Th 6/7 und 7/8, Ständig Schmerzen und Unwohlsein
Ich1234
Geschrieben am: 18 Jun 2018, 18:26


Neu hier
*

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 27.461
Mitglied seit: 12 Jun 2018




Hallo Leute,

Diagnose: Bandscheibenvorfall medial TH 7/8 mit Affektion des Myelons, kleiner mediolateral links gelegener Bandscheibenvorfall Th 6/7.

Meine Probleme sind ständiges Kribbeln in den Beinen, sowie pelzige Fußsohlen. Druck und Atemnot in der Brust, gelegentliches Herzrasen. Pelziger Rücken Links. Schmerzen zwischen den Schulterblättern, links stärker. Kribbeln der linken Gesichtshälfte, steifer Nacken. Schmerzen im Oberbauch. Schlafstörungen. Ich glaube das war es.

Heute war ich dann im KH und der Professor(Orthopädie) meint operieren. Der dazu gezogene Neurochiroge sagte, nur wenn der Neurologe Veränderungen bei der MEP und SEP Messung findet, es sei genug Spielraum im Spinalkanal.

Ich weiß nicht mehr weiter. Die Tillidin Retard 100 morgens und Abends helfen auch nicht mehr.

Soll ich auf eine OP bestehen? Diese sind aber recht Risiko reich habe ich gelesen.

Hoffe ihr könnt mir a bissl helfen.

Danny

Bearbeitet von Harro am 18 Jun 2018, 19:42
PMEmail Poster
Top
Jürgen73
Geschrieben am: 18 Jun 2018, 18:41


PremiumMitglied Gold
*****

Gruppe: Gast
Beiträge: 5.472
Mitgliedsnummer.: 4.536
Mitglied seit: 29 Jan 2006




Hallo Danny,

irgendwie erinnern mich deine Beschwerden an diesem Thread.

Deshalb auch meine Frage. Bist du schon mal auf Borreliose getestet worden?
PMUsers Website
Top
Jutta70
Geschrieben am: 01 Aug 2018, 17:30


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 712
Mitgliedsnummer.: 21.448
Mitglied seit: 25 Dez 2012




Moin Jürgen, Golfresort???

Hallo Danny, was ist denn an Therapie bisher gelaufen. Ich hatte bis gestern ätzende Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Bis mir der Manualtherapeut die blockierten Rippengelenke mobilisiert hat.
Kribbeln im Gesicht kommt sicher nicht von der BWS, möglicherweise von den oberen Halswirbeln her.
Schmerzen im Oberbauch kenne ich von Blockaden in der BWS.

Ich will Dir nichts ausreden, aber rate Dir, vorher alles andere zu probieren und abzuklären. Inclusive Borreliose.

LG Jutta
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version