Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


5 Seiten: ««<345 ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> Neues INTRASPINE-Verfahren
Schnütchen
Geschrieben am: 04 Okt 2021, 09:47


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.286
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo Ecki,

Vielleicht ist es besser wenn du Spider per PN schreibst,
er war schon ne weile nicht mehr online......

Gruss Ute
PM
Top
Spider1407
Geschrieben am: 04 Okt 2021, 21:38


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 14
Mitgliedsnummer.: 28.163
Mitglied seit: 07 Okt 2019




Hallo Ecki387
Ich halte nichts von dem Intraspine, eine Frau aus meiner nähe hatte auch so ein Implantat bekommen und sie hatte richtige Schmerzen
Das Implantat wurde auch wieder entfernt . Die Ärzte von zb.Klinikum Großhadern, Schön Klinik München, Atos Klinik München, Murnau Bg Klinik
Hessig Park Klinik Augsburg haben keine guten Erfahrungen mit dem Implantat gemacht .
Ein Arzt hat mir gesagt das das Entfernen des Implantat nicht so einfach ist da bei dem einsetzten des Implantat werden Bänder Durchschnitten
die jetzt auch bei mir eine Instabile LWS Verschlimmert hat.
Ich wurde im Februar nochmal an den s1 wurzeln Operiert sie haben auch sehr viel Narbengewebe entfernt, es geht mir etwas besser aber wenn ich zb. mir socken oder die Schuhe anziehe danach beim Aufstehen sind beide Füße taub beim Farad fahren geht es mir besser alles was ich nach vorne gebeugt
mache gehts mir besser.
Ich will mich nach ca. 10 Jahren Schmerzen Versteifen lassen

mfg Spider 1407
PMEmail Poster
Top
Ecki387
Geschrieben am: 05 Okt 2021, 10:39


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 28.910
Mitglied seit: 29 Sep 2021




Hallo Spider,
danke für die Informationen. An Versteifung möchte ich aktuell möglichst noch nicht ran. Mein aktueller Neurochirurg in KS empfiehlt mir das als aktuelle Lösung..., aber ich versuche jetzt doch erstmal Alternativen auszuschöpfen. Ob es Intraspine ist oder doch etwas anderes, Konservativ usw. kläre ich aktuell mit Hausarzt / BetterDoc und befreundetem NC. Versteifen nur wenn es wirklich nicht mehr anders geht. Wobei bei mir als Entscheidungsgrund nicht so die Schmerzen im Vordergrund stehen, die habe ich nicht so extrem. Es ist die nachlassende Sensibilität und Kraft in den Beinen, Reduzierung Gestrecke usw.

Gruß
Ecki387
PMEmail Poster
Top

Topic Options 5 Seiten: ««<345 Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version