Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


3 Seiten: 123 ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> Sensibilitätsstörungen ?, Oder was sonst
Schnütchen
Geschrieben am: 14 Jun 2019, 07:42


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo,

Seit der Reha Ende März habe ich links seitlich unterhalb des Knies eine kreisrunde Stelle die gefühllos ist. Seit letzten Sonntag, seit ich diese akuten zu den chronischen Schmerzen dazu bekam, hab ich das nun auch rechts.
Ist das nun vom Rücken?
Oder brüte ich sonstwas aus?
Meine Zehen links krampfen total und ich habe ein Strumpfgefühl.
Ich habe langsam Angst, was noch alles kommt.

Hat das jemand und kann mich beruhigen....

Gruss Ute
PM
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 23 Jun 2019, 13:10


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo,

Hat sowas niemand?

Gruss Ute
PM
Top
Klausie
Geschrieben am: 23 Jun 2019, 16:55


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 294
Mitgliedsnummer.: 26.938
Mitglied seit: 14 Okt 2017




Hey schnütchen

Nach der notop saßen 2 Schrauben bei mir nicht richtig Und haben wohl in den Wirbelkanal gestanden und so das rückenmark bedrängt.

Ich hatte schlimme Krämpfe, Hauptsächlich im rechten Bein.
Das ging von gesäs bis zum zeh runter.
Die Schmerzen waren auch ordentlich, trotz oxycodon.

Nach der revisionsop wo die Schrauben neu gesetzt wurden waren die Krämpfe weg, dafür dann andere Probleme. :)

Am besten beim Arzt abklären lassen

Mfg
PMEmail Poster
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 23 Jun 2019, 18:50


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo klausi,

Denke jetzt mal nicht, das was mit den Schrauben ist.
Ist halt ein saublödes Gefühl.....zum einen gefühllos, zum anderen, wenn ich drauf kniee, brennt es fürchterlich.... :sch
Warum die Zehen so blöd krampfen, ist mir ein Rätsel.

Gruss Ute
PM
Top
Jutta70
Geschrieben am: 23 Jun 2019, 21:42


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 705
Mitgliedsnummer.: 21.448
Mitglied seit: 25 Dez 2012




Hallo Ute, ich hatte erst verstanden Außenseite unterhalb des Knies. Das läge im L5 Verlauf und ist bei mir auch taub. Aber da kniet man ja nicht drauf?
So eine super schmerzhafte Stelle, genau da, wo man sich hinkniet, hat meine Mutter. Das hat nichts mit dem Rücken zutun....

Strumpfgefühl und krampfende Muskeln hatte ich bei der Spinalkanalstenose Höhe L3/4.

Klopf besser mal bei Deinem Arzt an.

LG Jutta
PMEmail Poster
Top
Pimbo71
Geschrieben am: 25 Jun 2019, 05:39


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 340
Mitgliedsnummer.: 26.107
Mitglied seit: 09 Okt 2016




Hallo Ute

Zwar nicht auf den Knien, aber dafür habe ich rechts eine Fussheberlähmung und auch immer mal wieder Krämpfe im rechten Bein - nur im rechten Bein. Bin 5x am Rücken operiert worden und die Ärzte wollen nochmals operieren - ich aber nicht.

Aber wenn es vom Hinknieen kommt, denke ich jetzt auch mal, dass es nicht vom Rücken her kommen mag. Aber gell, wir sind alles keine Ärzte.

Gute Besserung und liebe Grüsse
Marion
PMEmail Poster
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 30 Jun 2019, 19:56


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo Ihr,

Ja muss es mal abklopfen, befürchte aber, das meine Hausärztin das schlichtweg nicht weiss....

So, nei dazu gekommen ist, linke Ferse mehr wie die rechte, das es immer wieder furchtbar bizzelt bzw sticht wenn ich die Zehen nach oben ziehe und diese anspanne.... :sch :sch :sch

Weiterhin ist der linke Fuss immer etwas taub.
Heute morgen versucht Nordik walking zu machen, irgendwann geht der Fuss nach aussen dann beim laufen....

Gruss Ute
PM
Top
Klausie
Geschrieben am: 30 Jun 2019, 20:44


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 294
Mitgliedsnummer.: 26.938
Mitglied seit: 14 Okt 2017




Hey

Bei mir kribbelt, zuckt das linke Bein wenn ich aktiv bin.
Manchmal wird es leicht taub und vorallem müde, nur das linke Bein, rechts hab ich keine Probleme.

Wenn ich sitzen muss ist es besonderst schlimm, darum vermeide ich viel sitzen, auch der schmerzen wegen.

Im großen und ganzen ist das bei mir jetz seit dem Unfall so.
Hab natürlich Fortschritte gemacht, was die Kraft und Beweglichkeit angeht.
Aber irgendwie bleibt der Rest unverändert.
Abends fühlt es sich an als ob das bein läuft, es kommt nicht zur Ruhe.

Wenn ich aber nichts groß mache am Tag, sondern viel liege zuckt es sogut wie gar nicht.

Hab sehr viel ausprobiert aber in der Hinsicht kein Erfolg gehabt.
Irgendwie muss ich wohl damit leben.

Mfg
PMEmail Poster
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 01 Jul 2019, 07:18


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo Klausi,

Danke für deine Nachricht.

Bei mir verschlechtert sich gerade das linke Bein rapide in Bezug auf Kraftlosigkeit.
Gestern abend wusste ich nicht wie ich sitzen soll, die komplette linke Seite schmerzte.
Ich stelle bei mir keine Fortschritte mehr fest, eher gegenteilig, das ist ja das was mir Angst macht.
2016 wurde ich versteift L4-S1.
2018 dann Spinalkanalstenose L3/4, Bsv L3/4, Ganglionentfernung sowie Revision der Spondy bei L 4/5.
Laut neuestem MRT habe ich schon wieder einen BSV bei L3/4 und Spinalkanalstenose.
Also...was tun, das diese gesamte Sch....e aufhört?

Gruss Ute
PM
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 01 Jul 2019, 09:12


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo Pimbo,

Ich wurde 5 x am Rücken operiert, davon 4 x der gleiche Schnitt.

Mittlerweile war ich beim Ortho.
Der sagt, die Sensibilitätsstörungen seitlich des Knies kommen vom Rücken.
Das wegknicken des Knies beim laufen.....vom Knie selbst, evtl. Aussenmeniskus-Läsion.

Wenns nach den Ärzten geht, wäre ich auch schon wieder operiert, weitere Versteifung.... :B :vogel
Ich will das aber rauszögern bis es nicht mehr geht.

Leider hab ich keinen festen NC zur Zeit, wo ich mal kurz fragen kann.

Ich hab eben Angst, das sich da evtl Nerven verabschieden....grade das Bizzeln der Ferse und das Strumpfgefühl sowie das krampfen der Zehen deutet auf eine Neuropathie hin, aber ich bin kein Arzt.
Und ich hab Angst, das meine HÄ nicht Bescheid weiss.
Das Problem....bis man einen Termin hat beim FA hat man schon wieder ein anderes Problem :sch

Gruss Ute
PM
Top

Topic Options 3 Seiten: 123 Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version