Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


3 Seiten: 123 ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> Sensibilitätsstörungen ?, Oder was sonst
Schnütchen
Geschrieben am: 17 Feb 2020, 19:48


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hi Elke,

Es sind alle Finger.... :sch

Gruss Ute
PM
Top
blumi
Geschrieben am: 17 Feb 2020, 20:27


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 784
Mitgliedsnummer.: 27.696
Mitglied seit: 26 Okt 2018




Hallo Ute,

Ein Schulterproblem mit Druck auf den Nervenplexus???

Ich glaube eine Kompetente Neurologische Diagnostik und ggf. Bildgebung wäre sinnvoll, an eine einseitige Neuropathie glaube ich nicht.

LG, Elke
PMEmail Poster
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 17 Feb 2020, 20:47


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo Elke,

Werde meine HÄ drauf ansprechen....es gibt allerdings auch eine asymetrische Neuropathie...
Nicht das ich das haben möchte :h

Gruss Ute
PM
Top
Claudia1981
Geschrieben am: 17 Feb 2020, 23:41


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 172
Mitgliedsnummer.: 24.592
Mitglied seit: 28 Apr 2015




Hallo Blumi,

du schreibst das eine Neuropathie beidseitig ist? Da muss ich dir widersprechen, bei mir liegt eindeutig eine Neuropathie der rechten Seite vor. Neuropathie bedeutet Erkrankung eines Nerven. Oder Polyneuropathie wenn mehrere Nerven betroffen sind.

LG Claudia
PMEmail Poster
Top
blumi
Geschrieben am: 18 Feb 2020, 06:12


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 784
Mitgliedsnummer.: 27.696
Mitglied seit: 26 Okt 2018




Hallo Claudia,

die klassische Polyneuropathie, wie sie zum Beispiel bei Diabetes oder nach Chemotherapie vorkommen kann, befällt die Extremitäten beider Seiten. Natürlich gibt es seltene Ausnahmen.

Eine Polyradikulopathie, d.h. die Erkrankung mehrerer Nervenwurzeln, kann hingegegen natürlich einseitig sein und führt demgemäß zu einer Polyneuropathie auf einer Seite. Genauso einseitige Schäden des Nervenplexus.

Insofern hast du eindeutig recht, nur wird der Begriff der Polyneuropathie meistens im Zusammenhang mit einer Internistischen/Neurologischen Grunderkrankung benutzt, und da sind asymetrische Verläufe eher Selten. Insofern

denke ich bei Ute eher an eine HWS-Problematik (sollte man zumindest ausschließen, weil naheliegender) als z.B. an eine diabetische Polyneuropathie.

Aber natürlich sagt der Begriff eigentlich nur: "Erkrankung vieler Nerven", und ist insofern einem Sammmelsurium von Grunderkrankungen zuzuordnen.


LG, Elke
PMEmail Poster
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 18 Feb 2020, 07:39


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Liebe Elke,

Du hast das mal wieder super erklärt, danke :up

Gruss Ute
PM
Top

Topic Options 3 Seiten: 123 Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version