Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


2 Seiten: 12 ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> Symptome Streßhaut, Symptome Streßhaut
.Sophia_
Geschrieben am: 02 Apr 2020, 07:03


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 128
Mitgliedsnummer.: 27.912
Mitglied seit: 25 Mär 2019




Hallo Andreas,

ich weiß zwar nicht ob du offen für so etwas bist aber ich kann dir wirklich empfehlen mal zu einem wirklich guten Heilpraktiker und oder zu einem Therapeuten der nach TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) behandelt zu gehen.
Ich denke aber, in so einer Situation würde man alles versuchen. Vermutlich wird es aufgrund der aktuellen Lage wohl etwas schwierig werden.

Ich kann dir nur wärmstens empfehlen nicht nur äußerlich sondern auch innerlich dagegen vorzugehen. Die Haut steht in der TCM in enger Verbindung mit der Lunge und dem Dickdarm.
Ich denke es wäre in jedem Fall sinnvoll mal eine Darmsanierung vorzunehmen und generell deinen Körper zu reinigen und wieder von innen aufzubauen.
Die Haut ist das größte Organ und kann sowohl auf die Psyche als auch auf Dinge reagieren, die mit Belastungen des Organismus einhergehen.

Es gibt einige Möglichkeiten herauszufinden, ob im Körper etwas in den falschen Bahnen läuft.
Da wäre zum einen die Bioresonanzanalyse, die Haaranalyse sowie Dunkelfeldmikroskopie. Alle haben gemein, dass man viel mehr über den Körper erfahren kann als in einer Blutuntersuchung und vor allem viel spezieller. So kann das Blutbild völlig in Ordnung sein, und doch findet man durch diese Verfahren Dinge, die im Körper falsch laufen oder die den Organismus belasten.
Ebenso lassen sich viele Hauterkrankungen sehr gut mit Akupunktur behandeln.

Alles Gute und liebe Grüße

Sophia
PMEmail Poster
Top
Andreas 2
Geschrieben am: 18 Aug 2020, 16:53


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 635
Mitgliedsnummer.: 13.300
Mitglied seit: 29 Jan 2009




Hallo zusammen,

ich melde mich nochmal zum Stand der Dinge.

Nun seit gut einem Jahr begleitet mich die Krankheit. Ich war letzte Woche bei meinem
"alten" Hautarzt de rauch ratlos war.Es ist zum verzweifeln keine kann mir das erklären
bzw.helfen.

Gruß Andreas 2



Bearbeitet von Andreas 2 am 18 Aug 2020, 16:55
PM
Top
Andreas 2
Geschrieben am: 22 Okt 2020, 10:18


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 635
Mitgliedsnummer.: 13.300
Mitglied seit: 29 Jan 2009




Hallo zusammen,

nun habe ich in Offenburg eine sehr gute Hautärztin gefunden.
Die Diagnose lautet:


1.Autoimmunerkrankung der Haut;
2.Pikel entnommen kl. Hautschnitt Diagnose Allergie gegen ein Medikament .Aber welches ?
Das soll jetzt im KKH gefunden werden;
3.Helicobacter;
4. Allergie gegen Parabene ( ist vor allem in Waschmittel,Crems etc.

Was soll ich mir aussuchen Pest oder Cholera ( lach )

Gruß
Andreas
PM
Top
Andreas 2
Geschrieben am: 23 Nov 2020, 17:33


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 635
Mitgliedsnummer.: 13.300
Mitglied seit: 29 Jan 2009




Hallo zusammen,

am 14.12.2020 habe ich wieder einen Termin stationär in der Uni-Hautklinik.
Sieben Tage.
Auch dort ist mal ratlos z.Zt.Ich war ambulant fünfmal dort 2020.
Es wurde beim Hautarzt wieder Tests gemacht.Da habe ich jetzt eine sehr gute Ärztin gefunden
die die Ursache wissen will & nicht nur Symptome behandeln deshalb dieses Prozedere.
Allergie gegen Parabene,div.Medikamente ( welche will man prüfen ).
Helicobacter wurde festgestellt im Blut und Atem,das ist mittlerweile durch
Medikamente behoben.
Aber immer die Autoimmunkrankheit der Haut ist vorhanden.
Da bin ich mal gespannt was daraus wird.
Eine Reha in in einem Zentrum nur für Haut steht noch offen.
Wenn alles nicht hilft aber ich bin guter Dinge jetzt.

Gruß

Andreas
PM
Top
Andreas 2
Geschrieben am: 11 Nov 2021, 17:22


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 635
Mitgliedsnummer.: 13.300
Mitglied seit: 29 Jan 2009




Hallo zusammen,

kurzer Bericht zu meiner Hautkrankheit.
Diese ist wieder voll ausgebrochen.
Z.Zt. fast die ganze Haut ist entzündet.Dort wo ich
Hautfalten habe z.B. wenn man liegt dort wo das Hemd oder
Hose etwas auf die Haut drückt sofort alles rot und bläulich.
Da heißt wieder in die Hautklinik, nun zum dritten Mal sei 2020.
Beim letzten Mal Dez. 2020 wurde ich in Teersabe eingepackt.
Hat geholfen die Endzündungen waren fast weg.Aber sehr
unangenehme Behandlung.
Nur mein Problem ich bekomme Anfang Dez.2021 fünf
Prt's in die HWS.Jetzt kann ich wählen zwischen Pest & Colera.
Aber das Leben macht trotzdem Spaß.

Gruß
Andreas
PM
Top
Lulu
Geschrieben am: 14 Nov 2021, 11:42


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 299
Mitgliedsnummer.: 20.988
Mitglied seit: 31 Aug 2012




Hallo Andreas!

Oh je...alles alles Gute für Dich!
Bleib tapfer!

Lg
Lulu
PMEmail Poster
Top

Topic Options 2 Seiten: 12 Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version