Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


4 Seiten: ««<234 ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> Schmerzambulanz, wie soll ich entscheiden, eilt
Stein
Geschrieben am: 12 Feb 2020, 23:02


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 159
Mitgliedsnummer.: 27.557
Mitglied seit: 08 Aug 2018




HallonElke,
mal eine kleine zwischenfrage!
Ist Palexia wohl besser als Buprenorphin. Das nehme ich ja derzeit als Sublingual. Als Pflaster hat es nicht gewirkt und Nebenwirkungen dazu.
Bei Verstopfung gibt es auch die Mittel Movicol und Marocol. Ein Beutel täglich und alles ist gut!
LG
PM
Top
blumi
Geschrieben am: 13 Feb 2020, 07:58


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 784
Mitgliedsnummer.: 27.696
Mitglied seit: 26 Okt 2018




Hallo Stein,

ich kenne keine Studien dazu, da muss ich passen.

Aber ich weiß, dass viele Schmerztherapeuten das Mittel bevorzugen, weil das Nebenwirkungsprofil angeblich günstiger ist, sprich weniger Nebenwirkungen hat.
Aber ob es da ernsthafte Studien und nicht nur Pharmafirmenunterstützte gibt, kann ich dir auf anhieb nicht sagen.

LG, Elke
PMEmail Poster
Top
Stein
Geschrieben am: 13 Feb 2020, 10:53


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 159
Mitgliedsnummer.: 27.557
Mitglied seit: 08 Aug 2018




Hi Elke,
mh ok!
Interessant wäre die Wirksamkeit aber mein jetziges wirkt ja relativ gut und habe kaum Nebenwirkungen aber mit Pflaster war es nichts bezüglich Nebenwirkungen.
Denke bleibe da erstmal bei.

Immer wieder ein anderes ist ja auch nichts und man weiß ja nie wie es wirkt usw.aber trotzdem möchte man das beste für sich. :-/

LG
PM
Top
.Sophia_
Geschrieben am: 13 Feb 2020, 12:27


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 85
Mitgliedsnummer.: 27.912
Mitglied seit: 25 Mär 2019




Hallo Swar,

meine Schmerztherapeutin hat mich von Oxycodon auf Palexia umgestellt. Die ersten Tage waren bei mir etwas fies, da der Entzug vom Oxy dazu kam aber mir hilft Palexia in Kombination mit Pregabalin und Mirtazapin besser als das Oxy. Ein paar NW habe ich aber das nehme ich gerne in Kauf. Bei mir ist es vor allem Schwindel und Zittern.

Da du schreibst, dass dir die Bindegewebsmassage deiner Nachbarin gut tat wollte ich dir mal schreiben, dass es so genannte „Cross Tapes“ gibt. Die wirken wie die Kinesio- Tapes die man häufig beim Physio bekommt.
Wenn ich schmerzhafte Stellen am Rücken habe klebe ich mir diese immer genau auf diese Stellen. Die Pflaster heben die Haut leicht an und durch die Fixierung der Haut an dieser Stelle verschieben sich bei jeder Bewegung die Schichten darunter (Bindegewebe etc.) gegen die Haut und so lösen sich verklebungen und Verspannungen an dieser Stelle und auch der Lymphfluss und die Durchblutung werden angeregt und wirken so auch gegen deine Schwellung. Mir verschaffen diese Pflaster immer Erleichterung da sich zumindest das Gewebe um die Problemstellen nicht immer weiter zu zieht was ja auch zusätzlichen Schmerz schafft.

Vielleicht ist es ja eine Möglichkeit dir wenigstens etwas Linderung zu verschaffen. Natürlich werden sie deine Probleme nicht beseitigen aber so eine sanfte „Dauermassage“ kann wirklich sehr befreiend wirken an diesen fiesen Stellen.
Vielleicht schaust du dir das mal an, ist nicht teuer und super einfach - aber ebenso Effektiv.

Ich wünsche dir alles Gute und dass es für dich hoffentlich bald nur noch bergauf geht :sonne

Liebe Grüße
Sophia
PMEmail Poster
Top
Swar
Geschrieben am: 13 Feb 2020, 13:48


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 290
Mitgliedsnummer.: 27.948
Mitglied seit: 22 Apr 2019




Hi Sophia,
Danke für Deinen Tip, greife ich gleich auf. Ich freue mich echt, wenn lange Beiträge gelesen werden und dann Tips kommen.
Ich schreibe halt schnell und will nichts auslassen, was wichtig sein könnte....und dann wird es mal lang.
Merci!

An alle
Palexia gestern Abend genommen. Da ich bißchen Sorge hatte, mir ging es ja nicht gut, umzukippen, irgendwas ist und keiner da.....sagte ich meiner Nachbarin Bescheid.

Ihr wißt ja, das ich Hunde in diverse Richtungen ausbilde. Jeder kann bestimte Dinge, die ich Kunden zeige, das sie wissen, was ihr Ausbildungsziel sein wird.
Auf bestimmtes Handzeichen, bzw. Befehl wird das Telefon geholt und reingebellt. Das ist dann so einfestellt, das es eine programmierte Nummer wählt.
Also sollte bei der Nachbarin das Telefon klingeln, sie hört aber nur Bellen oder Hechellaute, bitte rüberkommen.
Mit so Kleinigkeiten fühle ich mich sicherer, dann braucht man es ja nicht.

So 20 Minuten nach Einnahme merkte ich, eine Wirkung setzt ein. Ich fühlte mich leicht, schwebend, aber angenehm. Schwindelig, aber kein Drehschwindel. Bißchen übel, aber kein extremer Brechreiz. Gaba und Ami nahm ich dann aber 1 Std. später.

Geschlafen habe ich dann 4 Std. am Stück, aber scheinbar sehr unruhig. Denn als ich wach wurde, haben die Hunde mich eingekesselt, was sie nur dann machen. Einen im Rücken, einen am Bauch, und einen in der Winkelung Po-Oberschenkel hinten.
Lag in Seitenlage, Beine angewinkelt. Nur mein Kissen und Gesicht war voller Blur, hatte Nasenbluten gehabt.

Heute wieder auf Schmerzskala 2-3, konnte meinen Nephrologentermin einhalten, 2. Palexia genommen, diesmal nur Schwebegefühl, Schwere, aber geht. Bißchen Kopfweh, aber nur Hinterkopf und Nackenschmerzen, so ein Ziehen. Und Nacken pulsiert.
Müde, weiß aber, lege ich mich hin, kann ich eh nicht schlafen, würde Kopfweh verstärken.

Also keine Angst mehr.

Meine Frage....ich soll ja auf 1-0-2 erhöhen, wenn ich es vertrage. Soll ich erhöhen, wenn 1-0-1 schon langt, meinen jetzigen guten Zustand zu halten?
Danke.
PM
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 13 Feb 2020, 14:07


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo Swar,

Wenn es reicht würde ich nicht erhöhen.
Das kannst du dir evtl aufheben für später.

Gruss Ute
PM
Top
Claudia1981
Geschrieben am: 13 Feb 2020, 23:21


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 172
Mitgliedsnummer.: 24.592
Mitglied seit: 28 Apr 2015




Hallo Swar,

ich würde definitiv den Arzt dazu fragen. Wenn er sagt erhöhen, würde ich es auch tun.
Nur so kann sich ein vernünftiger Spiegel bilden der dann auch länger wirkt. Sonst kommt der Schmerz schnell zurück.

LG Claudia (ich weiß leider sehr gut wovon ich rede.....)
PMEmail Poster
Top
Swar
Geschrieben am: 14 Feb 2020, 19:32


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 290
Mitgliedsnummer.: 27.948
Mitglied seit: 22 Apr 2019




Hi,
Mir geht es gut. Nichts im Vergleich zu Mittwoch.
Wenn es am Palexia liegt, dann danke. So hat Oxy nie gewirkt, wenn dann Dipidolortropf.
Ich fühle mich seitdem leicht, schwebend, etwas verlangsamt.......aber fast schmerzfrei. Also BWS tut nicht weh, HWS nur dieser Druck, als klemmt was.

Kennt Ihr das Gefühl, wenn Ihr etwas verschluckt habt, was zu groß war, das nun im Hals steckt, klemmt? Dieses Gefühl habe ich bei jedem Schlucken, aber im Nacken! Richtig fies.
Aber besser, als die Schmerzen.
Ziemliches Ohrensausen in verschiedenen Tönen, Mund ist total trocken. Wenn ich trinke, wozu ich mich zwingen muß, spüre ich die Feuchtigkeit des Wassers nicht.

Und ich konnte schlafen. 6 Std. am Stück. Dann nochmal 4. Als ich wach wurde, fühlte ich mich fit, nicht gerädert.
Ich konnte 45 Minuten mit den Hunden raus, da ich sehr flott laufe, was ich nun wieder konnte, kam ich auch mal weiter, als sonst.
Nur dieser Druck.....

Der entsteht immer gleich......lag ich in Rückenlage, werde wach, bewege mich, kracht es im Nacken furchtbar......und dann ist der Druck da, sobald ich aufstehe. Sobald ich liege, ist er weg. Erträglich, aber die Dauer, Stunden, Tage.....machen ihn fies.

In der Arztanleitung steht.....erhöhen, wenn vertragen......da ich so gut wie schmerzfrei bin.....mich high fühle.....belasse ich es bei 2x täglich, ist ja retard. Montag habe ich Termin und spreche das ab. Denn abwesend in der Ecke sitzen.....risa Mäuse sehen......ist ja auch keine Lösung.

Man, und nun kommt schon der Gedanke auf......ist schön ohne Aua....so muß es bleiben.....bleibt es so?

Das Palexia, denke mal, es liegt daran, so anders wirkt aks Oxy, hätte ich nicht gedacht. Oder war Oxy nur zu niedrig dosiert?



PM
Top
Swar
Geschrieben am: 15 Feb 2020, 19:48


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 290
Mitgliedsnummer.: 27.948
Mitglied seit: 22 Apr 2019




Hi,
Ich kann besser schlafen, was mich freut, aber heute ist der Schmerz in der BWS zart wieder da, auch das kribbeln.
Ich erinnere mich, als ich als Notfall in die Orthopädie kam, zum ersten Mal Oxy bekam, das war Freitag, habe ich auch das ganze Wochenende geschlafen und am Montag merkte ich den Schmerz zart wieder kommen, worauf ein Arzt sagte, kann schon Gewöhnung sein......

Wären ja nun auch von Do an 3 Tage......aber ich bin mehr high, als vom Oxy. Ich schwebe, bin reduziert, fühle mich in Watte, reagiere wie in Zeitlupe, sage was, was ich so nicht wollte, also Kauderwelsch.
Meine Lippen kribbeln, mein Mund ist so trocken, das die Zunge am Gaumen klebt, aber ich will nichts trinken.
Ich laufe auch unsicher, schwer geradeaus. Würde ich nun Palexia erhöhen.....weiß nicht, was dann wäre. Habe ja Montag Termin.

Nur nicht verzweifeln. War so glücklich, fühlt sich schön an, wenn es einem gut geht.
Aber immerhin noch erträglich.
Oft denke ich, wäre es ein Finger, ich würde ihn amputieren lassen. Weg und gut ist. Gerne nochmal den Nierenstein, der tat höllisch weh, aber OP und gut war.

Wie war so Eure Palexia Dosierung?
PM
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 21 Feb 2020, 01:19


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.222
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo Swar,

Was ist passiert?
Wie geht es dir?
Bitte melde dich mal...

Gruss Ute
PM
Top

Topic Options 4 Seiten: ««<234 Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version