Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Fahrrad fahren, Welcher Sattel
Schnütchen
Geschrieben am: 18 Feb 2020, 14:08


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.223
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo,

Hab schon etwas quer gelesen, leider nichts passendes gefunden....

Habt ihr eine Sattelempfehlung fürs E-bike?
Ich dachte an was mit kurzer Nase, fahre nicht aufrecht, sondern leicht nach vorne gebeugt.
Wenn ich aber nun längers fahre, tut mir da was weh....also...Genitalien, Schambein etc.

Was jemand Abhilfe?
Sollte nicht so sauteuer sein.

Gruss Ute
PM
Top
Jürgen73
Geschrieben am: 18 Feb 2020, 14:19


PremiumMitglied Gold
*****

Gruppe: Gast
Beiträge: 5.472
Mitgliedsnummer.: 4.536
Mitglied seit: 29 Jan 2006




Moin Ute,

da musst du dein Hinterteil schon selber fragen welchen Sattel dieser gerne hätte. :D

Wir haben beide Gelsättel und sind damit zufrieden. Diese kosten auch nicht soviel (um die 30€).

Am wichtigsten ist die Einstellung. Stimmt die Höhe des Sattels? Dann kann man den Sattel noch nach vorne und hinten schieben.

Und bei meiner Frau spielt auch die Neigung des Sattels eine große Rolle.

Also am besten von einem Fachmann einstellen lassen, oder mit dem entsprechenden Werkzeug auf Tour gehen und selber testen bis alles passt.
PMUsers Website
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 18 Feb 2020, 16:47


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.223
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo,

Danke Jürgen für deine Tipps.
Ich hab auch einen Gelsattel.
Die Höhe stimmt soweit....und nein man kann ihn nicht verschieben.
Mein Hinterteil kann nicht sprechen, sorry.
Es sagt mir das es weh tut, genauso die Genitalien.
Ich will ja nun auch keine 10 verschiedene Sättel kaufen bis ich den richtigen hab, deshalb dachte ich ja, es hat jemand Erfahrung.
Kann ja nicht sein, das nur ich Schmerzen hab....ok....die anderen reden vielleicht nicht drüber....

Gruss Ute
PM
Top
Jürgen73
Geschrieben am: 18 Feb 2020, 19:19


PremiumMitglied Gold
*****

Gruppe: Gast
Beiträge: 5.472
Mitgliedsnummer.: 4.536
Mitglied seit: 29 Jan 2006




Moin Ute,

die Sättel die ich kenne kann man alle in der Länge verschieben.

Klick.

Bei meiner Frau schläft immer was ein wenn die Neigung nicht stimmt. :z
PMUsers Website
Top
wassermann13
Geschrieben am: 19 Feb 2020, 09:39


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 240
Mitgliedsnummer.: 26.039
Mitglied seit: 04 Sep 2016




Hallo,
ich hatte auf meinem alten E-Bike einen tollen Sattel von SQ-Lab ( ich glaube 621 Active) und ich fand den echt klasse....
Wir haben ein großes Fahrradgeschäft in der Nähe, da kannst du dir die Sitzknochen vermessen lassen und dann den passenden SQ-Lab Sattel kaufen...
Auf meinem neuen E-Bike ist ein fast ähnlichen Sattel...und ich bin mit dem auch echt super zufrieden...

LG
Anja
PMEmail Poster
Top
Schnütchen
Geschrieben am: 19 Feb 2020, 11:08


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.223
Mitgliedsnummer.: 11.551
Mitglied seit: 07 Mai 2008




Hallo Anja,

Werde mal nach dem Sattel googeln, suche was, was ne kurze Nase hat.

Mir schläft nix ein, nein, es tut nur schweine weh.

Gruss Ute
PM
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version