Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> HWS- Steilstellung .
Can9804
Geschrieben am: 05 Jul 2020, 10:31


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 59
Mitgliedsnummer.: 28.456
Mitglied seit: 01 Mai 2020




Hallo liebes Forum,

ich habe hier ja schon eine lange Leidensgeschichte hinter mir . Jedoch muss ich sagen , dass es wesentlich besser geworden ist .

Ich war bei meinen Problemen bei einem Neurochirug und bei einem sehr guten Orthopäden. Beide meinten , dass meine HWS wie eine 1 steht und das meine Probleme verursacht .. mittlerweile sind nur noch die Kopfschmerzattacken mein Problem .
Sie kommen ganz plötzlich steigern ihre Intensität und lassen dann wieder ab .
Ich bin erst 21 und habe Angst das es zu etwas chronischem wird und weiß eigentlich nicht mehr wie ich da gegen vorgehen soll .
Unteranderem meinten beide Ärzte das ich Verspannungen im HWS Bereich habe die von der Steilstellung kommen ..

Ich kann das ganze kaum noch zuordnen . Alle Probleme sind nach der Gartenarbeit aufgetreten .
Ich will endlich dieses Unwohlsein im Nacken und diese nervigen spannungskopfschmerzen los werden .

Bin aktuell bei der KG und Physio aber das ist auch keine Dauerlösung .
Ich bin Student und habe ein geringes Einkommen . Meine KV übernimmt zwar die KG ( außer die Rezeptgebühr ) aber es sind trotzdem lästige 30€ für 6x20min .
Habt ihr Erfahrung mit osteopathie bei sowas ? Sollte ich es mal probieren für 80€?
In Bottrop soll es wohl ein sehr gutes Atlas Zentrum geben ? Vllt spare ich daraufhin ?
Chiropraktik an der HWS gefährlich ?
PMEmail Poster
Top
Pauline69
Geschrieben am: 05 Jul 2020, 10:59


BoardIngenieur
Group Icon

Gruppe: Betreuer
Beiträge: 997
Mitgliedsnummer.: 27.762
Mitglied seit: 02 Dez 2018




Hallo Can,

es gibt einige Übungen, um der Steilstellung der Halswirbelsäule entgegenzuwirken.

Unter anderem ist dies, Du stellst Dich mit dem Rücken in einen Türrahmen, so gerade wie möglich und drückst dann den Hinterkopf mit einem leichten Doppelkinn ebenfalls an den Türrahmen.
Eine zweite Übung ist, Du dehnst die Halsmuskulatur, indem Du den Kopf zur Seite neigst, ohne den Kopf dabei zu verdrehen, zeitgleich ziehst Du die Schulter der Gegenseite mit angewinkelter Hand nach unten.

Du bist noch jung und es sollte Dir gelingen, mit den richtigen Übungen, Deine Steilstellung und die dazugehörige, verspannte Muskulatur ein wenig zu korrigieren und unter Kontrolle zu bekommen.

Auch manuelle Therapie wäre genau das richtige für Dich.
Ein guter Physiotherapeut kann beides, also Dir die richtigen Dehnübungen zeigen und mit manueller Therapie Deine Verspannungen lösen.

Viele Grüße
Pauline
PMEmail Poster
Top
Can9804
Geschrieben am: 19 Jul 2020, 17:26


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 59
Mitgliedsnummer.: 28.456
Mitglied seit: 01 Mai 2020




Es ist leider immer noch nicht besser geworden ..
Hab mittlerweile täglich Spannungskopfschmerzen...
Dazu kommen Faktoren wie das Gefühl weg zu kippen . Mich überrollt manchmal ein sehr unangenehmes Gefühl .. ich habe auch kribbeln auf dem Kopf ( hält nur sehr kurz an ) . Meine Lebensqualität leidet . Bin mit der Diagnose alleine gelassen . Hab mir für mein Gewissen ein Termin zum MRA gemacht den ich selbstzahle kostet 280€ aber die sind es mir wert .. Ich hab kein Bock mehr
PMEmail Poster
Top
Can9804
Geschrieben am: 19 Jul 2020, 17:28


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 59
Mitgliedsnummer.: 28.456
Mitglied seit: 01 Mai 2020




@Pauline was soll ich tun ?..
PMEmail Poster
Top
Pisa
Geschrieben am: 19 Jul 2020, 18:19


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 29
Mitgliedsnummer.: 28.077
Mitglied seit: 05 Aug 2019




Moin, vielleicht helfen Sport, v.a. Ausdauersportarten, z.B. Schwimmen und Dehnübungen, Massagen und evt. manuelle Therapie....VG pisa
PMEmail Poster
Top
Can9804
Geschrieben am: 19 Jul 2020, 19:07


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 59
Mitgliedsnummer.: 28.456
Mitglied seit: 01 Mai 2020




Mache alles ..
Hab KG hinter mir bringt nichts . Kämpfe alleine .. hab eine Diagnose gekriegt ohne weitere Hilfe . Keine Aufklärung nichts
PMEmail Poster
Top
Pauline69
Geschrieben am: 19 Jul 2020, 20:23


BoardIngenieur
Group Icon

Gruppe: Betreuer
Beiträge: 997
Mitgliedsnummer.: 27.762
Mitglied seit: 02 Dez 2018




Hallo Can,

ich würde Dir gerne helfen und weitere Tips geben, aber ich weiß nicht wie.
Meinst Du mit MRA ein MRT ?

Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, such Dir einen neuen Orthopäde und eventuell auch einen neuen Neurologen.
Ich glaube, und glaub mir ich weiß, wie doof diese Bemerkung sein kann, dass Du Dich vielleicht etwas zu viel in Deine Beschwerden hineinsteigerst. Sollte dem aber nicht so sein, was man hier natürlich überhaupt nicht abschätzen kann, brauchst Du einen Arzt und/oder Therapeuten, der Dir weiterhilft und Dich ernst nimmt.

Bist Du schon mal bei einem Neurologen gewesen?

Viele Grüße
Pauline
PMEmail Poster
Top
Can9804
Geschrieben am: 19 Jul 2020, 20:56


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 59
Mitgliedsnummer.: 28.456
Mitglied seit: 01 Mai 2020




Ich hatte schon ein MRT.
Ich habe aber Angst, dass mit meinen Gefäßen nicht stimmt und die Schuld für meine Probleme sind. Hab ja mittlerweile auch ab und zu ein kribbeln an den Schläfen und am Hinterkopf ( es hält nur kurz an) .

Beim Neurologen war ich ja.. Er hat letztes mal ein NLG gemacht vom Kopf bis in die Finger.. Termin zur Besprechung kommt die Woche jetzt.

Alles nur kein Schlaganfall..
Werde mich jetzt in einer weiteren Klinik ambulat vorstellen und Termine vereinbaren..
Aber eigentlich wurden alle Tests gemacht.. HWS MRT - Kopf MRT -Blutwerte -Kardiologie
PMEmail Poster
Top
Can9804
Geschrieben am: 19 Jul 2020, 20:57


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 59
Mitgliedsnummer.: 28.456
Mitglied seit: 01 Mai 2020




PS:

am Dienstag bin ich auch bei einem neuen Orthopäden
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version