Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Schmerzen und Funktionsstörungen, Schmerzen und Funktionsstörungen
Jamie
Geschrieben am: 21 Jul 2020, 11:34


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 28.544
Mitglied seit: 21 Jul 2020




Guten morgen.

Bin neu hier und suche Rat
Vorab: Befund hab ich noch nich - 1 Monat Wartezeit für ein Termin.... :vogel
Physiotherapie genau das selbe...

Habe letzte Woche bei einer anderen Praxis einen Termin gemacht der noch aussteht.

Folgendes Problem:
Ich war vor 2 Wochen beim Orthopäden wegen Nacken- und Hüfte links.
Habe seit einiger Zeit eine verhärtete Nackenmuskulatur und ständig Schmerzen im
Becken/Hüfte beim Sitzen und Bücken.
Symptome hab ich Kopfschmerzen, Schwindel, Kribbeln und Taubheitsgefühle, Zittern bzw Vibrieren im Becken und in den Beinen (was das Treppenlaufen manchmal echt schwierig macht.)
Schmerzen die durch das ganze linke Bein durchziehen und auch bei Sitzen ist es die linke Seite. Ischias?
Vor ca. 1,5 jahren fing es Tennisarm links und kurz darauf rechts an. Da hab ich eine Spritze und Physiotherapie bekommen. Auch wenn diese Beschwerden nicht ganz weg sind, die physio an Armen und Rücken hat sehr geholfen.

Zur Zeit salbe ich die schmerzenden Stellen mit Kytta und lege mich jeden Tag auf meine Akupressurmatte seit dem is der Nacken besser.
Hat irgendjemand eine Ahnung was ich noch machen kann während ich auf die Diagnose warte? :frage

Habe mir mal die CD mit den Röntgenbilder und die Bilder vom MRT angeschaut. Da hab ich was unnormales gefunden.... Ich versuche mal ein Bild anzuhängen.
Ich habe noch ein Rezept für Massage bekommen, habe aber Bedenken ob man darauf umher drücken sollte...

MfG
Jamie

Angefügtes Bild
PMEmail Poster
Top
Pauline69
Geschrieben am: 21 Jul 2020, 11:45


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 437
Mitgliedsnummer.: 27.762
Mitglied seit: 02 Dez 2018




Hallo Jamie,

was genau ist denn bei dem MRT und dem Röntgen untersucht worden?
Welche Verdachtsdiagnose hat der Orthopäde gestellt?
Die Symptome sind ja sehr vielseitig.

Viele Grüße
Pauline
PMEmail Poster
Top
Jamie
Geschrieben am: 21 Jul 2020, 12:48


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 28.544
Mitglied seit: 21 Jul 2020




Hallo Pauline,

So sich war er sich da nich, Bandscheibe
Röntgenbilder wurden vom Becken und der HW gemacht. MRT von der Wirbelsäule.
PMEmail Poster
Top
Elleausbern
Geschrieben am: 21 Jul 2020, 13:20


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 179
Mitgliedsnummer.: 27.480
Mitglied seit: 23 Jun 2018




Hoi hoi

und was siehst du genau komisches auf diesem Bild????

lg
elle
PMEmail Poster
Top
Jamie
Geschrieben am: 21 Jul 2020, 20:34


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 28.544
Mitglied seit: 21 Jul 2020




Ich hab mal ein Pfeil gemacht. Das Ding gehört für mich nicht da hin

Angefügtes Bild
PMEmail Poster
Top
Elleausbern
Geschrieben am: 22 Jul 2020, 09:12


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 179
Mitgliedsnummer.: 27.480
Mitglied seit: 23 Jun 2018




Hoi hoi

also erstmal zu deiner Beruhigung, das ist nix, Fettgewebe. Wie du siehst ist auch der Abschluss nach aussen weiss,Fettgewebe.

Das andere Problem, was nicht nur bei dir, sondern oft hier auftritt, ist dass Bilder interpretiert werden, die als solches keinen Diagnosewert haben, zu denen keine Aussage gemacht werden kann.

Das Bild dass du gepostet hast, ist ein Übersichtsbild von ganz aussen neben der Wirbelsäule, dort gibt es nix zu sehen, und nix zu interpretieren, es ist diagnostisch total wertlos.


Ich schaue öfter hier mit Besorgnis rein, weil solche Bilder zu hauf aufgeladen werden, und sich die Betroffenen viele Sorgen und Ängste machen, die völlig unnötig sind, Verwirrung stiften, und die anderen zu wildesten Spekulationen und Kommentaren verleiten.


Dieses Forum ist für viele sicher extrem hilfreich, man tauscht sich aus, und kann von den Erfahrungen anderer profitieren.

Aber die Sorgen die sich einzelne machen wegen solcher Bilder die sind völlig unnötig. Viel wichtiger ist, was der Radiologie oder Neurochirurge zu den Bildern sagt, also der schriftliche Befund.

Und abgesehen von Bildern, ist es der Mensch und seine individuellen Beschwerden die im Vordergrund stehen, das passt auch nicht wirklich immer zu Bildern.

Bilder sind wichtig, sie unterstützen bei der Diagnose, aber sie sind nicht alles. Viel wichtiger ist die Klinik und die richtige Ableitung für die Behandlung daraus.

alles gute für dich
elle


PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version