Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> HWS und LWS, Was für Therapien
Jürgen67
Geschrieben am: 26 Jul 2020, 15:12


Neu hier
*

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 28.552
Mitglied seit: 26 Jul 2020




(optional) 3x LWS OPs, 1x HWS operiert, wurde 97-98 und 99 an der LWS operiert und 2015 an der HWS bin nie schmerzfrei gewesen. Habe Tilidin 100 genommen, da es nichts mehr bring habe ich die abgesetzt . Habe seit längerem ein Problem das mir die Beine taub werden, rechts bis zum Knie und links bis in den Fuß. War schon bei mehreren Ärzten aber keiner möchte so wirklich was machen, da ich 2018 bei einer Herzkatheder Untersuchung Vorhofflimmer und sich Blutgerinnsel gebildet haben und meine Herzklappen nicht richtig schließen . Nehme seit dem Blutverdünner. In einer Orthopädischen Klinik wollten die es versteifen. Bei einer Neurochirurgie wollten die mir Facetten spritzen geben bzw Veröden.Aber solange ich das Problem habe mit der Herzklappe und dem Blutverdünner möchte keiner was mache. Nun habe ich noch ein Termin in der Neurochirurgie in Oldenburg die mich schon an der HWS operiert haben. Mal schauen ob die noch eine Möglichkeit haben mir zu helfen.
PMEmail Poster
Top
Harro
Geschrieben am: 26 Jul 2020, 16:04


Internet-Tramp
*****

Gruppe: Administrator
Beiträge: 12.357
Mitgliedsnummer.: 49
Mitglied seit: 08 Dez 2002




Guten Tag Jürgen67
vielen Dank für Deine Beteiligung hier im Forum.
Sei doch bitte so lieb und setzt Deinen Beiträgen eine Anrede und einen Gruß dazu, so kommen die Beiträge viel freundlicher herüber und lesen sich angenehmer.
Beiträge ohne Anrede und Gruß sind unpersönlich!

Ich möchte auch an dieser Stelle auf unsere Boardregel verweisen.

Danke!

Liebe Grüße Heidi & Harro
PMUsers Website
Top
blumi
Geschrieben am: 26 Jul 2020, 16:20


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 734
Mitgliedsnummer.: 27.696
Mitglied seit: 26 Okt 2018




Hallo Jürgen 67,

Hast du schon mal einen Aufenthalt in einer Schmerzklinik gehabt?

Ich war letztes Jahr in einer Klinik für manuelle Medizin und Schmerztherapie, dort wurde sehr intensiv therapiert in multimedialem Ansatz und auch mit Alternativen Methoden, und es hat mir sehr geholfen.

Abgesehen davon kann man normalerweise den Blutverdünner auf Spritzen umsetzen und ist damit auf der Sicheren Seite, so dass sowohl kleinere Schmerztherapeutische Eingriffe wie PRTs, Facetteninfiltration und Denervationen aber auch ein operatives Vorgehen möglich ist,.
Oder wird dir wegen bestehender Blutgerinnsel von Kardiologischer Seite davon abgeratend?

LG, Elke
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version