Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Nach LWS Versteifung 2 bis 5, Nach LWS Versteifung schmerz frei !!
Roll
Geschrieben am: 30 Jul 2020, 14:36


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 28.482
Mitglied seit: 27 Mai 2020




Hallo ,
Gibt es jemanden der nach einer Versteifung schmerz frei ist . Meine OP Mai 2020 habe am 17 August Termin zur Nachsorge im Krankenhaus . Wie ich lese ist es mit dem Schmerzen normal nach einer OP Versteifung . Mache mir jetzt schon keine Hoffnung das mir helfen wird .Nur wann müsste es mal besser werden .Hatte nach OP Oberschenkel Schmerzen vom feinsten . Das Bein konnte ich nicht anheben ohne Hilfe meiner Hände . Das ist besser geworden nur jetzt kommt neue Bastelle Leiste und unterer Rücken. Nehme zur Zeit nur Tilitin und Gabapentin 3 x wann kann man Land in Sicht sehen .Denke im Krankenhaus wird man sagen alles normal .
:;
PMEmail Poster
Top
paul42
Geschrieben am: 01 Aug 2020, 13:26


PremiumMitglied Silber
Group Icon

Gruppe: Betreuer
Beiträge: 2.305
Mitgliedsnummer.: 19.053
Mitglied seit: 18 Jul 2011




Hallo Roll :; .

also eine Spondylodese ist ein schwerer operativer Eingriff an der WBS, der mit langer Heilungszeit verbunden ist.
2 Jahre solltest du einplanen, da die OP nur der Anfang war und jetzt braucht der Körper Ruhe.

Du brauchst da jede Menge Geduld und es wird auch nicht kontinurierlich besser, sondern eher phasenweise.
Wundheilung, Verknöcherung und Regeneration der gestressten Nerven heilen unterschiedlich ab.
Die Oberschenkel waren bei mir auch heftig. Als wenn die platzen wollten.
Es kommt aber bedingt durch die Lagerung des Körpers über die entsprechende OP Dauer.
Das verlagert sich auch mit der Zeit noch auf Po und die ISG Gelenke.

Das sollte dir keine Sorgen machen.
Überprüfe mal wo und wie du sitzt.
Ein Stuhl mit Kissen ist deutlich besser als die Couch.

Der Kontrolltermin Mitte August wird vermutlich noch nicht viel zeigen, aber für die Beurtleitung von Sitz und Lage des Schrauben- Stab- System ist es wichtig.

In den BS Fächer und Cages wird sicherlich noch keine callus Entwicklung sichtbar sein, da das Knochenwachstum noch nicht die richtige Dichte hat um im radiologischen Verfahren einen Kontrast darzustellen.

Lass das ruhig angehen, im Moment scheint alles völlig normal.
Ich war nach meiner OP innerhalb von 6,5 Std plötzlich 2 cm größer und monatelang steif wie ein Brett. Das hat Einfluss auf Staktik der WBS, Sehnen und Muskeln.
Sitzen dauert am längsten und damit solltest du sparsam umgehen.
Wenn immer was unbehaglich wird, solltest du kurz aufstehen und die Lage verändern.
Das gilt auch für das Liegen.

Ich kann mich immer nur gut gemeint wiederholen, die OP ist kein Spaziergang und danach ist weniger, langfristig mehr weil halt der Körper das Tempo bestimmt.
Mein Operateur hat mir damals 2009 eine Reha verboten, damit die Sache in Ruhe abheilt.
Das dauert etwa 1,5 - 2 Jahre bis man den eigentlichen Erfolg der OP wahrnimmt.

Die Nerven erholen sich bestenfalls 1 mm/Tag und wenn die wieder zum Leben erwachen wirds nochmal fies in den Beinen und das muss man dann richtig einordnen können.
Die Fragestellung im Kopf ist nach einer körperlichen Überlastung sofort da, wenn man ständig an ein komplexes Training denkt.

Wenn die im KH sagen, alles normal haste schon viel geschafft, aber das muss jeder Spondy lernen mit derzeitigen Bewegungseinschränkungen erstmal den schmerfreien Radius zu finden.
Liegen, Laufen, wenig Sitzen.

Was machst du derzeit an med. Nachsorge?

gute Besserung

paul42
PMEmail Poster
Top
karin59
Geschrieben am: 01 Aug 2020, 14:27


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 467
Mitgliedsnummer.: 16.697
Mitglied seit: 01 Aug 2010




Hallo ,

Die Leistenschmerzen werden vom ISG- Gelenk herrühren.
Das ist oft eine Folge von der OP. Möglich auch, dass es vom Nerv kommt.
Dabei spielt die veränderte Statik eine Rolle. Die Belastung ist jetzt anders verteilt und das reizt andere Bereiche.
Komplette Schmerzfreiheit wirst Du kaum finden.
Dieser Eingriff betrifft große Bereiche des Körpers, die darauf reagieren und das wirkt sich bei jedem anders aus.
Und auch Dein eigenes Schmerzempfinden spielt eine Rolle. Wenn man sich allzusehr beobachtet und kontrolliert, wird man immer irgend etwas finden was nicht einwandfrei ist.
Versuche ein normales Leben zu führen, soweit möglich und irgendwann fällt Dir auf, dass es (plötzlich ) leichter wird.
PMEmail Poster
Top
Roll
Geschrieben am: 01 Aug 2020, 22:24


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 28.482
Mitglied seit: 27 Mai 2020




Hallo ,
Medizinische Nachsorge ! Ich gehe ca alle vier Wochen zum Orthopäde zwecks Medikamente . Er hat mir meine Leiste geröntgt alles gut . Sonst mache ich viel Sport Laufband , Fahrrad fahren Brust , Beine und so weiter aber nichts ziehen oder drücken .Das zwei bis dreimal in der zwei Stunden . Dann habe ich ja noch einige Zeit was vor mir . Danke euch !!

:traurig2
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version