Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Nächtliche BWS Schmerzen
wenner
Geschrieben am: 17 Aug 2020, 15:08


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 14.572
Mitglied seit: 17 Aug 2009




Hallo in die Runde,

Vielleicht kann mir hier, bezüglich meiner Beschwerden,jemand weiterhelfen.
Seit einigen Wochen plagen mich nächtliche Schmerzen in der BWS.

Es ist so, dass ich erst einschlafe und dann nach 5-6 Stunden durch die Schmerzen
wach werde. Es sind keine starken Schmerzen, allerdings verhindern sie ein weiter
schlafen. Wenn ich dann aufgestanden bin und gefrühstückt habe sind sie dann
in der Regel wieder weg.

Ich weiß, dass ich einen Bandscheibenvorfall im 7/8 Brustwirbel habe, kenne auch
die typischen Beschwerden, nur so ist es völlig neu für mich.

War jetzt auch einige Jahre fast beschwerdefrei.

Tagsüber habe ich nur bei längeren Autofahrten Schmerzen in diesem Bereich.

Was noch dazukommt ist, dass ich beim Lesen eines Buches nach einiger Zeit
Gefühlsstörungen in den Armen bekomme wie als wenn die Arme schwer und
heiß werden.

Ein Termin beim Osteopathen brachte die Erkenntnis dass meine HWS sowie
die BWS Muskulatur total verspannt ist. Grundsätzlich haben mir die zwei Behandlungen
nicht wirklich weitergeholfen.

Zu meiner Person, bin jeden Tag sportlich unterwegs, ambitionierter
Tischtennisspieler und laufe mit mit meinem Hund einige Kilometer am Tag.

Wäre schön, hier eine Anregung zu bekommen um endlich wieder auszuschlafen!

PM
Top
Pauline69
Geschrieben am: 17 Aug 2020, 15:23


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 500
Mitgliedsnummer.: 27.762
Mitglied seit: 02 Dez 2018




Hallo wenner,

ich kann Dir nur bezüglich der nächtlichen, bzw. morgendlichen Schmerzen etwas sagen.
Ich kenne das genauso.
Bei meiner BWS ist soweit alles in Ordnung.
Ausgelöst werden diese Schmerzen bei mir durch Blockaden.
Wenn ich nachts wach werde oder morgens aufstehe, fühlt Tee sich an, als würde mein mittlerer Rücken durchbrechen. Mittlerweile weiß ich dann schon Bescheid, dann hat sich mal wieder eine Blockade dort eingeschlichen. Ist sie gelöst, sind diese Schmerzen weg.

Viele Grüße
Pauline
PMEmail Poster
Top
wenner
Geschrieben am: 17 Aug 2020, 17:31


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 14.572
Mitglied seit: 17 Aug 2009




Danke Pauline,

Ja, Blockade könnte sein, aber warum nur in der Nacht?

Gruß
Wenner
PM
Top
Pauline69
Geschrieben am: 17 Aug 2020, 18:57


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 500
Mitgliedsnummer.: 27.762
Mitglied seit: 02 Dez 2018




Hallo wenner!

die Blockaden hättest Du natürlich nicht nur in der Nacht, aber bei mir machen sie nur nachts und morgens Probleme. Starke Probleme sogar, wurde sie dann gelöst, ist der Schmerz verschwunden.
Ich vermute, es liegt am liegen. Und durch die Bewegung, bei mir spätestens beim duschen, schwinden die Schmerzen.

Viele Grüße
Pauline
PMEmail Poster
Top
wenner
Geschrieben am: 17 Aug 2020, 21:21


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 14.572
Mitglied seit: 17 Aug 2009




Hallo Pauline,

Dann hast Du ja die selben Beschwerden wie ich. Mein Physiotherapeuth hat auch
keine Lösung, also weiter dran arbeiten.


PM
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version