Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Empfehlung Medikation für Rückenschmerzen und Gele
Gemini28
Geschrieben am: 13 Okt 2020, 11:00


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 28.622
Mitglied seit: 12 Okt 2020




Hallo !

Welche Medis würdet Ihr bei Rücken und Gelenkschmerzen empfehlen ?
Frei verkäuflich wäre gut.

Freundliche Grüße

Gemini
PMEmail Poster
Top
Claudia1981
Geschrieben am: 13 Okt 2020, 14:02


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 24.592
Mitglied seit: 28 Apr 2015




Hallo Gemini,

ohne jegliches Vorwissen eine Empfehlung abzugeben wäre grob fahrlässig!

Du solltest zum Arzt gehen oder zumindest in der Apotheke nachfragen!

Alles gute und gute Besserung!

Claudia
PMEmail Poster
Top
Gemini28
Geschrieben am: 14 Okt 2020, 13:17


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 28.622
Mitglied seit: 12 Okt 2020




Hallo !

Ich bin gut mit Schmerzmitteln eingestellt vom Arzt. Eine Epfehlung an
freiverkäuflichen Schmerzmitteln für schnelle Hilfe bis zum Arzttermin meiner Freundin
war der Grund meiner Bitte.

Gruß
Gemini
PMEmail Poster
Top
Pauline69
Geschrieben am: 14 Okt 2020, 15:13


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 459
Mitgliedsnummer.: 27.762
Mitglied seit: 02 Dez 2018




Hallo Gemini,

freiverkäufliche Schmerzmittel sind nur 400 er Ibuprofen, Paracetamol und Aspirin.

Helfen die nicht, braucht sie verschreibungspflichtige Schmerzmittel
Novalgin oder Diclofenac.
Wirken die auch nicht bräuchte sie Tramal oder Tilidin, die beiden gehören aber schon zu der untersten Gruppe der Opiode.
Ebenfalls könnten muskelentspannende Medikamente helfen, die aber auch meist verschreibungspflichtig sind.

Viele Grüße
Pauline
PMEmail Poster
Top
Claudia1981
Geschrieben am: 14 Okt 2020, 22:13


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 24.592
Mitglied seit: 28 Apr 2015




Hallo Gemini,

für deine Freundin gilt letztlich das gleiche....
Ohne Vorkenntnisse kann man kaum eine Empfehlung geben...entweder den Apotheker fragen oder zum Arzt.

Das ist meine Meinung dazu!

Liebe Grüße
Claudia
PMEmail Poster
Top
Gemini28
Geschrieben am: 15 Okt 2020, 09:16


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 28.622
Mitglied seit: 12 Okt 2020




Hallo Ihr Leute !

Danke für Euere Antworten.

Ich habe meiner Freundin empfohlen zum Orthopäden zu gehen.

Das tut sie. Einen Termin hat sie schon bald.


LG
Gemini :;
PMEmail Poster
Top
Claudia1981
Geschrieben am: 15 Okt 2020, 15:23


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 24.592
Mitglied seit: 28 Apr 2015




Hallo Gemini,

das klingt super, alles gute für sie!

LG Claudia
PMEmail Poster
Top
Gemini28
Geschrieben am: 15 Okt 2020, 16:39


Neu hier
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 28.622
Mitglied seit: 12 Okt 2020




Hallo Claudia !


Dankeschön !


LG
Gemini :;
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version