Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Mundtrockerheit
Andreas 2
Geschrieben am: 17 Jun 2021, 16:39


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 634
Mitgliedsnummer.: 13.300
Mitglied seit: 29 Jan 2009




Hallo zusammen,

ich nehme seit fast 15 Jahren Tramal 2x200mg.
Seit einiger Zeit habe ich erhebliche Mundtrockenheit.
Da ich im Oberkiefer eine Vollprothse habe sitzt diese nicht
mehr richtig fest.
Kann diese Mundtrockenheit evt.von Tramal kommen.

Hat von euch einer Erfahrung ??

Gruß Andreas 2
PM
Top
Kater Oskar
Geschrieben am: 18 Jun 2021, 08:13


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 658
Mitgliedsnummer.: 3.694
Mitglied seit: 06 Nov 2005




Hallo Andreas,

bei Tramal ist als "häufige" Nebenwirkung auch Mundtrockenheit angegeben. Ob das aber auftritt, nachdem Du das Medikament schon so lange nimmst?? Bei mir war es bei Nebenwirkungen von Medikamenten meist so, dass diese stark auftraten, wenn ich begonnen habe, ein Medikament zu nehmen. Mit der Zeit wurden die Nebenwirkungen meist schwächer oder blieben konstant. Ob sich Nebenwirkungen auch erst nach langer Einnahme einstellen können....???

Eventuell kann man ja auch auf ein anderes M´Schmerzmittel zurück greifen, Ich kann mich erinnern, dass bei mir am Anfang mit mehreren Schmerzmitteln gearbeitet wurde, bis ich ein Mittel hatte, was den Schmerz gut bekämpft hat und wenige Nebenwirkungen hatte. Bei mir war das jetzt seit 2005 das Palladon in retardierter Form.

Allerdings würde ich bei ständiger Mundtrockenheit z.B. auch an Probleme mit dem Blutzucker denken. Rede doch einfach mal mit Deinem HA drüber und lass möglichst mal ein großes Blutbild machen.

LG, Kater Oskar
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version