Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Warum machen Piriformis-Dehnübungen es so schlimm?
steve256
Geschrieben am: 15 Mai 2022, 10:51


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 34
Mitgliedsnummer.: 29.045
Mitglied seit: 04 Mär 2022




Hallo zusammen,

ich habe ein Rezidiv L5/ S1, was sich hauptsächlich durch sehr dynamische Gefühlsstörungen im Fuß bemerkbar macht. Nach längerem Laufen oder bei Dehnung des Beins entsteht ein großer Druck auf Becken und Po, die Gefühsstörungen im Fuß werden schlimmer und der Rücken schmerzt auch irgendwann.

Das ist in den mittlerweile 3 Monaten zwar tendenziell besser geworden und ich kann auch länger laufen, allerdings sind diese typischen Piriformis-Dehnübungen absolutes Gift und ich weiß nicht, woran es liegt. Wenn ich diese mache, ist das Bein oft bis zu 2 Tage danach noch gereizt (Brennen) und es entstehen beim Laufen auch Schmerzen in den Gelenken.

Es wurde in der Physio schon vor dem Vorfall öfter erwähnt, dass ich generell sehr verspannt wäre, auch im oberen Rücken. Das Rezidiv muss wohl sehr klein sein, aber aus irgendeinem Grund macht meine Muskulatur so extrem zu und warum vertrage ich diese Piriformis-Übungen nicht?
PMEmail Poster
Top
Carpe2010
Geschrieben am: 17 Mai 2022, 15:58


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 110
Mitgliedsnummer.: 20.481
Mitglied seit: 10 Mai 2012




Hallo Steve,

es ist gar nicht mal so selten das die Muskulatur zu macht. Meistens entsteht das durch unbewusste Schonhaltung, man läuft häufig anders mit Rückenschmerzen. Vielleicht ist dir das schon bei dir aufgefallen.

Jetzt mal was anderes, vielleicht kannst du mir mal kurz beschreiben wie du die Piriformis Dehnung durchführst. Denn man kann damit auch den Nerv reizen so das er beleidigt ist und erst mal rum muckert.

Viele Grüße

Carpe
PMEmail Poster
Top
steve256
Geschrieben am: 17 Mai 2022, 21:27


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 34
Mitgliedsnummer.: 29.045
Mitglied seit: 04 Mär 2022




[QUOTE name='Carpe2010' timestamp='1652799499' post='4025674'

Jetzt mal was anderes, vielleicht kannst du mir mal kurz beschreiben wie du die Piriformis Dehnung durchführst. Denn man kann damit auch den Nerv reizen so das er beleidigt ist und erst mal rum muckert.

[/QUOTE]

Das sind sämtliche Übungen, die mir auch in der Physio gezeigt wurden. Z.B. in Rückenlage beide Beine angewinkelt aufstellen und das eine Bein senkrecht auf das andere legen und das andere Bein zum Körper heranziehen.

Ich bin jetzt parallel zur Physio auch zur KG mit Geräten angemeldet und die Therapeuten sind sich derzeit sehr einig, dass bei mir das Hohlkreuz das große Problem ist ^^ Also da muss ich raus
PMEmail Poster
Top
Carpenter
Geschrieben am: 20 Mai 2022, 07:28


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 199
Mitgliedsnummer.: 25.851
Mitglied seit: 18 Jun 2016




Hallo Steve,

bist Du eigentlich sicher, dass Dein Piriformis verkürzt ist und deshalb gedehnt werden muss? Ich habe bei mir nämlich ganz ähnliche Auswirkungen nach Dehnübungen verspürt: Schmerz in Po und Bein, teils brennend, teils angespannte bis taube Wade. Seit ich auf das Dehnen verzichte und stattdessen Kräftigungsübungen für die Pomuskulatur mache, sind alle Beschwerden verschwunden und zwar sehr schnell. Mich hatte eine Physiotherapeutin darauf gebracht. Schau einmal hier: Piriformes.

Vielleicht auch für Dich eine Idee?

Liebe Grüße von Carmen
PMEmail Poster
Top
Carpenter
Geschrieben am: 21 Jul 2022, 09:53


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 199
Mitgliedsnummer.: 25.851
Mitglied seit: 18 Jun 2016




Hallo Steve,

wie geht es Dir inzwischen? Wie bist Du weiter mit dem Piriformes vorgegangen, und wie haben sich welche Übungen gegebenenfalls ausgewirkt?

Auf meiner neuen KG-Verordnung hat der Neurochirurg "Piriformes-Syndrom" notiert, und ich bin immer noch im Zweifel, ob meine Muskulatur verkürzt ist oder eher zu schlapp, so dass sie gestärkt werden müsste. Da meine Beschwerden zwar überwiegend links sind, aber auch mal rechts, sind Seitenvergleichstest schwierig.

Berichte doch gern, wenn Du magst.

Liebe Grüße von Carmen
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version