Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Tilidin 50 und GABAPENTIN
steffel
Geschrieben am: 16 Jun 2022, 08:53


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 29.090
Mitglied seit: 20 Apr 2022




Hallo alle zusammen,

ich befinde mich nach meiner LWS Op zurzeit in Reha und habe seut der OP mit schlimmen Nervenschmerzen zu kämpfen, Anfangs nach ich IBU 600 , doch die halfen gar nicht. Der Doc in der Reha gab mir Tilidin 50 und Gabapentin, als Medikation meinte er 3 x 50 Tilidin und 3x 300 Gabapentin.
Es geht mir dadurch schon deutlich besser, wollte nur anfragen ob ich jeden Tag die gesamte Dosis einwerfen muss.
Schlafen kann ich gut, die erste Dosis brauche ich erst so 1 -2 Stunden nach dem Aufstehen, die zweite Dosis nehm ich dann nachmittags ein und abends zum schlafen brauch ich eigentlich keine mehr.
Ich will natürlich so wenig wie möglich davon einnehmen, Kann ich die Dosis je nach Schmerzgrad variieren, also evtl auch mal einen Tag Pause machen oder nur nachmittags Medikamente nehmen ?

Besten Dank im voraus,

LG Steffel

Bearbeitet von steffel am 16 Jun 2022, 09:06
PM
Top
blumi
Geschrieben am: 16 Jun 2022, 17:06


PremiumMitglied Bronze
Group Icon

Gruppe: Betreuer
Beiträge: 1.672
Mitgliedsnummer.: 27.696
Mitglied seit: 26 Okt 2018




Hallo,

das würde ich nicht tun, das ist keine Bedarfsmedikation.

Was du machen kannst ist mit dem Arzt absprechen ob du, wenn du schon so beschwerdefrei bist, generell mit dem Reduzieren anfängst - mach aber langsam.

Also z.B. von den 3 x 50 Tilidin auf 2 x 50 Tilidin pro Tag runter - und dann ein paar Tage schauen wie sich das auf die Schmerzen auswirkt, und erst dann weiter reduzieren. das gleiche gilt für Gabapentin.

LG, Elke
PMEmail Poster
Top
steffel
Geschrieben am: 18 Jun 2022, 12:01


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 29.090
Mitglied seit: 20 Apr 2022




Hallo Elke,

vielen Dank für deinen Post, genau so werde ich es machen
PM
Top
Mojina
Geschrieben am: 01 Aug 2022, 16:38


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 27.101
Mitglied seit: 31 Dez 2017




Hallo zusammen,
Ich greife mal den Post hier auf. Nehme jetzt seit über einer Woche Tilidin 50/4 retard. Von den Schmerzen her ist es besser geworden tendenziell, so dass ich zeitweise wieder sitzen kann. Kann es allerdings noch nicht richtig beurteilen, weil ich grad mit Corona flach liege und daher eh kaum was machen kann.
Wann kann ich denn umsteigen auf Novamin Bedarf bzw wie? Ein mal täglich? Morgens oder abends? Ich hoffe morgen ruft mich die Ärztin ohnehin wegen Befund an.
Freu mich aber schon mal über Tipps! :)

Viele Grüße!
PMEmail Poster
Top
Pauline69
Geschrieben am: 01 Aug 2022, 17:56


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 868
Mitgliedsnummer.: 27.762
Mitglied seit: 02 Dez 2018




Hallo Mojina,

Tilidin muss man nicht ausschleichen!
Das Ausschleichen gilt in erster Linie für Gabapentin/Pregabalin (Antiepileptika) und alle Antidepressiva und sämtliche neurologische Medikamente.

Tilidin ist die Unterste Stufe der Opiate.
Du kannst es, wenn Du es als Dauermedikament nicht mehr benötigst, einfach weniger einnehmen.

Novalgin kannst Du ebenfalls bedarfsmäßig nehmen.
Man rät bei Schmerzmitteln nur zu einer regelmäßigen Einnahme über einen gewissen Zeitraum, um eine Beschwerdefreiheit zu erreichen.

Viele Grüße
Pauline
PMEmail Poster
Top
Mojina
Geschrieben am: 01 Aug 2022, 18:17


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 27.101
Mitglied seit: 31 Dez 2017




Danke, Pauline! Dann schau ich mal wie es ist , wenn ich es bald ein Mal täglich weg lasse. Ich meine, der Arzt hat gesagt, dass es abhängig machen kann und deshalb dann schrittweise abgesetzt werden sollte. Ich weiss aber nicht für welchen Zeitraum das gilt...

Viele Grüße
Mojina
PMEmail Poster
Top
Pauline69
Geschrieben am: 01 Aug 2022, 18:29


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 868
Mitgliedsnummer.: 27.762
Mitglied seit: 02 Dez 2018




Hallo Mojina,

ja, es kann wohl abhängig machen, daher dafür musst Du es schon eine ziemlich lange Zeit eingenommen haben.
Die Abhängigkeit entsteht im Kopf.

Ich habe sowohl Tramal, als auch Tilidin über 3 Jahre hinweg immer wieder genommen, aber nie länger als 3 Wochen durch, ich konnte es problemlos absetzen,

Viele Grüße
Pauline
PMEmail Poster
Top
Frühlingsgefühle
Geschrieben am: 02 Aug 2022, 23:41


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 39
Mitgliedsnummer.: 29.041
Mitglied seit: 01 Mär 2022




Hallo Mojina,
ich würde prinzipiell immer Opiate aussschleichen, auch Tilidin. Es sei denn du nimmst die geringste Dosis, dann ist es natürlich nicht möglich.
Ich nehme immer mal zeitweise Oxycodon bis 20 als retard und gehen in 5 Schritten hoch und gehe in 5 Schritten runter. Ok meistens Beginn ich mit 10, weil ich es gut vertrage aber beim ausschließen bleibe ich konsequent. Dann hast du weniger Entzugserscheinungen, vielleicht auch keine. Denn man merkt es schon wenn man es von jetzt auf gleich absetzt.
All dieses hat mir ein Chefarzt Anästhesist gesagt. Ich hoffe du bist beim Schmerztherapeuten. Denn da gehört so was hin, gerade wenn man damit länger zu tun hat.
LG
PMEmail Poster
Top
Mojina
Geschrieben am: 06 Aug 2022, 18:53


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 27.101
Mitglied seit: 31 Dez 2017




Hallo nochmal :-)
In Absprache mit der Ärztin habe ich es auf ein Mal abends reduziert. Morgen nehme ich es das letzte Mal Abends und dann bin ich Tilidin erst mal los.
Habe jetzt nur noch tagsüber Novamin.
Bin mal gespannt wie der Rücken sich dann im Alltag wieder macht..ich hänge immer noch mit Corona Zuhause.

Viele Grüße
Mojina
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version