Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Wie sehr hilft Euch Sport?
Markus8283
Geschrieben am: 30 Jun 2022, 17:37


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 14
Mitgliedsnummer.: 29.180
Mitglied seit: 30 Jun 2022




Hätte gern mal Eure Erfahrungen. Ich habe ja nun auch deutlichen Verschleiß und Osteochondrose der LWS. Wenn ich mal 4 Wochen lange jeden Tag 20 Min auf der Matte meine Übungen machen plus danach balacieren auf der zusammengerollten Isomatte und jeden tag viel dehnen wird es deutlich besser.
Lasse ich das schleifen, wird es spürbar schlechter.

Gibt es hier Leute, die trotz massiver Schäden mit Sport und passendem Training dennoch über Jahre vielleicht eine OP vermeiden konnten?
PMEmail Poster
Top
Lulu
Geschrieben am: 01 Jul 2022, 07:17


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 364
Mitgliedsnummer.: 20.988
Mitglied seit: 31 Aug 2012




Hallo Markus,

Ich kann das mit dem Sport/Übungen so bestätigen.
Wenn ich regelmäßig dabei bin, ist eine Verbesserung da.
Es ist aber auch andersrum so. Mache ich zu viel..kommt auch die Quittung und dann brauche ich paar Tage, bis es sich wieder beruhigt hat.
Alles im Ganzen gesehen..immer eine ziemliche Gratwanderung.

Alles Gute
Lulu
PMEmail Poster
Top
blumi
Geschrieben am: 01 Jul 2022, 11:33


PremiumMitglied Bronze
Group Icon

Gruppe: Betreuer
Beiträge: 1.598
Mitgliedsnummer.: 27.696
Mitglied seit: 26 Okt 2018




hallo Markus,

mir gehts so ähnlich wie Lulu:

- ohne Sport geht gar nicht

- zu viel Sport geht auch gar nicht

Also immer ganau das richtige Mittelmaß einhalten, und das finde ich nicht wirklich einfach, weil insbesondere das zu viel meist erst am Tag darauf ein Problem ist.

LG, Elke
PMEmail Poster
Top
UwB
Geschrieben am: 02 Jul 2022, 00:06


Stammgast
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 28.759
Mitglied seit: 17 Mär 2021




Hi,

kann mich dem nur anschließen.
Bei mir war dank Corona kein "Studio" möglich ( geschlossen )und zu hause... nuja..zu faul.
Fast 2 Jahre ohne Sport krachte es in Serie. Erst LWS und dann HWS hinterher.
( davor ging ich meist 3 mal die Woche )

Fakt ist, seit ich wieder ins Studio gehen kann
sind meine Schmerzen spürbar besser geworden.
Wenn auch nicht mehr so intensiv wie früher, da ich wegen Umzug
nun deutlich weiter ins Studio habe.

Hilft mir Sport?
Eindeutig ja.

VG, Uwe
PMEmail Poster
Top
Klausie
Geschrieben am: 02 Jul 2022, 13:16


Boardmechaniker
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 368
Mitgliedsnummer.: 26.938
Mitglied seit: 14 Okt 2017




Hallöchen,

Mir hilft der Sport auf jeden Fall.

Bin versteift, also passe ich nicht ganz zu deiner Frage.

Ich mache 6mal die Woche Sport.
3 mal Kraft und 3 mal Ausdauer und dehnen.

Gibt aber Tage da schaffe ich es nicht, privater Stress, Arbeit usw.
Kennt jeder, aber ich Rappel mich dennoch wieder hoch.

Trainiere zu Hause für mich, so bin ich auf kein Studio angewiesen wo in ich unter fragwürdigen Auflagen trainieren darf.
Gut will jetzt nicht zu politisch werden.

Zum Sport an sich bewege ich mich allgemein viel.
Bin täglich ca. 2 Stunden mit dem Hundi draußen.
Ja und Wege erledigen muss man ja auch.

Aber auch ganz wichtig ist es sich Pausen zu nehmen.
Ich liege auch sehr viel und entspannen.
Mittagsschlaf mache ich auch täglich und ausgiebig. :D

Grüße
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version