Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Wundinfektion?, kuriose Geschichte
Uli2
Geschrieben am: 13 Aug 2022, 16:17


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 29.216
Mitglied seit: 04 Aug 2022




Hallo ihr Lieben,

ich bin's schon wieder. Spondy von L4+S1 vor 3 Wochen, seit gestern wieder stationär.
Was ist passiert?
Vor einer Woche bekam ich plötzlich abends hohes Fieber(über 39), mit Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Nachtschweiß. Die Op- Wunde schmerzte stark, war bretthart, stark überhitzt.
Tagsüber nahmen die Beschwerden ab.
Mittwoch zeigte die Laboruntersuchung stark erhöhte Entzündungswerte. Äußerlich war die Wunde relativ unauffällig. Trotzdem bekam ich ein hoch dosiertes Penicillinpräparat verschrieben. Donnerstag stellte mir ein anderer Arzt (Orthopäde ) eine Krankenhauseinweisung aus.
Ab Donnerstagabend besserten sich die Beschwerden (Penicillin?).
In der Klinik wurden am Freitag MRT und Labor gemacht
Das MRT war unauffällig, die Entzündungswerte haben sich gebessert.
Inzwischen sind die Schmerzen an der Narbe weg.
Die Ärzte rätseln nach wie vor und halten auch einen anderen Entzündungsherd für möglich.
Ich persönlich glaube, dass es auf jeden Fall eine Infektion in der Wunde gewesen ist .
Kuriose Geschichte.
PMEmail Poster
Top
paul42
Geschrieben am: 13 Aug 2022, 17:20


PremiumMitglied Silber
Group Icon

Gruppe: Betreuer
Beiträge: 2.477
Mitgliedsnummer.: 19.053
Mitglied seit: 18 Jul 2011




Hallo Uli,

dass tut mir sehr leid, dass du wieder im KH bist. :trost

Aber auch schön zu lesen, dass du schon wieder auf dem Weg der Besserung bist und die Ärzte dir helfen können.

Über die Ursache lässt sich tatsächlich spekulieren, weil die OP ja noch nicht lange her. ist, aber schlummerne im Körper wanderne Keime können eine solche Infektion genauso erzeugen und suchen sich dann den schwächsten Punkt.
Es gibt auch Fälle wo es auch ohne WBS OP zu solchen ernstzunehmenden lokalen Entzündungen en an der WBS kommt.

Auf jeden Fall hast du sofort richtig gehandelt dir die ärztliche Unterstützung zu suchen.

gute Besserung :ap

paul42



PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version