Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> Ravioli mit Hackfüllung, Selfmade
Harro
Geschrieben am: 15 Okt 2022, 10:22


Internet-Tramp
*****

Gruppe: Administrator
Beiträge: 12.810
Mitgliedsnummer.: 49
Mitglied seit: 08 Dez 2002




Moin moin,
nachdem einer Bandiline das Food-Foto unserer selbstgemachten Ravioli so gut gefiel, stell ich es mal rein :D

Angefügtes Bild

Als Text und als PDF zum Download :z

Zitat

Ravioli (2 Personen)


Für den Teig:
2 Eigelb
1 Ei
1 EL Olivenöl
Salz
200 g Mehl, ca.

Füllung:
250 g Hackfleisch, Rind oder gemischt
1 Handvoll Kräuter, getrocknet oder frisch
n. B. Gewürz(e)
getr. Tomaten nach Belieben
1 Ei

Sauce:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
500 ml passierte Tomaten
2 EL Rotweinessig
1/2 TL Zucker
2 TL italienische Kräuter
150 ml Sahne
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Teig:
Für einen Nudelteig rechnet man pro Person ein Eigelb + das Vollei, die Menge an Mehl hängt vom Mehltyp sowie der Größe der Eier ab und variiert deshalb immer leicht.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte ein Mulde schaffen, die Eier hinein
geben, Salz und Öl hinzufügen. Nun werden die Zutaten mithilfe einer Gabel vermischt und
dabei immer ein bisschen vom Mehl mit eingearbeitet. Hat die Masse eine knetbare
Konsistenz erreicht, kann mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche weitergearbeitet
werden. Der Teig sollte so lange geknetet werden, bis er elastisch ist, eine glänzende
Oberfläche hat und nicht mehr klebt (ca. 10 min).
Ist diese Konsistenz erreicht, wird der Teig zu einem Ball geformt und in Frischhaltefolie
gewickelt. Er sollte so ca. 30 min bei Zimmertemperatur ruhen. Danach Nudelteig formen
(entweder Nudelmaschine oder dünn ausrollen), füllen und entsprechend ausstechen.

Füllung:
Hackfleisch krümelig braten, Kräuter und Gewürze zufügen.
Nach dem Abkühlen getr. Tomaten und das Ei untermischen und abschmecken

Sauce:
1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und beides
darin für 5 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Währenddessen die Ravioli in einem
zweiten Topf kochen, abschütten und beiseite stellen.
2. Zwiebeln und Knoblauch mit den passierten Tomaten ablöschen. Essig, Zucker und
italienische Kräuter hinzufügen und 2-3 Minuten köcheln lassen.
3. Sahne hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Ravioli in die Sauce geben. Kurz ziehen
lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.
Übrige Füllung, sowie fertige Ravioli, in die Sauce geben und einige Zeit ziehen lassen.

Kochzeit der fertigen Ravioli  bei ca. 5-6 Minuten. Nur noch vorsichtig aus dem Wasser heben, abtropfen lassen.



Harro :winke

Angefügtes Bild
PMUsers Website
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version