Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


2 Seiten: 12 ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topic

> Starke Schmerzen trotz Tilidin 100, Schmerzen nach OP
steffel
Geschrieben am: 28 Okt 2022, 11:42


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 17
Mitgliedsnummer.: 29.090
Mitglied seit: 20 Apr 2022




Hallo an alle,

meine Versteifung LWS ist nun 10 Tage her, im der Klink hatte ich kaum Schmerzen, habe ja auch alle Tabletten eingeworfen die ich bekommen habe
Nun bin ich zuhause und nehme Tilidin100 1- 0 - 1 und Gabapentin300 1 -1 -1. Unter Tags geht es eigentlich aber nachts kann ich vor starken Schmerzen nicht schlafen.
Soll ich die Dosis erhöhen oder hat jemand einen anderen Rat, am Montag muss ich eh zu Hausarzt wegen der Klammern.

Schönen Gruß

Steffel
PM
Top
Kater Oskar
Geschrieben am: 28 Okt 2022, 12:09


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 698
Mitgliedsnummer.: 3.694
Mitglied seit: 06 Nov 2005




Hallo Steffel,

DAS

Zitat

Soll ich die Dosis erhöhen


ist wohl keine so gute Idee. Bei DEN Schmerzmitteln handelt es sich mal ebend um Hustenbonbons.

Wenn überhaupt, sprich mit Deinem Arzt oder frage notfalls in der Klinik noch mal nach. Ist natürlich ein wenig ungünstig, dass Du mit Deinem Problem bis Freitag Mittag gewartet hast. Dürfte also Probleme geben, da jetzt den richtigen Ansprechpartner zu finden.

Aber eventuell kommst Du ja noch übers Wochenende und kannst am Montag dann mit Deinem HA drüber reden. Falls nicht, ggf. auch eine Notaufnahme aufsuchen und um Rat bitten.

LG, Kater Oskar

PMEmail Poster
Top
murmel
Geschrieben am: 28 Okt 2022, 15:37


PremiumMitglied Bronze
****

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 1.939
Mitgliedsnummer.: 1.463
Mitglied seit: 23 Sep 2004




I
Hallöchen
würde es mal mit Wärme probieren! Oft sind es auch Verspannungen die zu sätzlich
Schmerzen im Rücken verursachen können. Ein Versuch wäre es wert.
Gruß murmel
PMEmail Poster
Top
UwB
Geschrieben am: 28 Okt 2022, 15:56


aktiver Schreiber
**

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 112
Mitgliedsnummer.: 28.759
Mitglied seit: 17 Mär 2021




Hallo,

das Gabepentin ist ja noch Moderat dosiert.
ABER.. das Zeug braucht gerne mal 5 Tage oder mehr bis es sich
auf den Nervenschmerz positiv bemerkbar macht.

Auch die Nebenwirkungen können bei zu schnellem erhöhen echt mies werden.
Die vergehen zwar meist nach einer Zeit.. aber dennoch.. Arzt fragen, ob hier
langsam erhöht werden könnte.

WICHTIG... später nicht einfach weglassen... sonst kann es auch da übel werden.
AUSSCHLEICHEN.. also langsam reduzieren.

Gute Besserung und Gruss Uwe
PMEmail Poster
Top
steffel
Geschrieben am: 28 Okt 2022, 23:16


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 17
Mitgliedsnummer.: 29.090
Mitglied seit: 20 Apr 2022




Vielen lieben Dank für eure Ratschläge , so ganz verstehe ich es aber immer noch nicht, um 19 Uhr werfe ich meine Tabletten ein gehe dann ins Bett und um 22 Uhr habe ich schon wieder so starke Schmerzen dass ich nicht mehr weiter schlafen kann, haben die Tilidin eine so kurze Wirkung oder liegt es daran ich nicht so lange liegen darf?
Schönen Gruß Steffen
PM
Top
Pauline69
Geschrieben am: 29 Okt 2022, 08:09


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 933
Mitgliedsnummer.: 27.762
Mitglied seit: 02 Dez 2018




Hallo Steffel,

Nein, die Tilidin sollten eigentlich deutlich länger wirken!
Hast Du ein retard Medikament?
Wenn ja, sollte dies in der Regel 10-12 Stunden wirken.

Leider ist heute Samstag, sonst hätte ich Dir empfohlen, unbedingt Deinen behandelnden Arzt zu kontaktieren!
Es gibt noch deutlich stärkere Schmerzmittel und auch Tilidin könnte man noch höher dosieren.
Du könntest versuchen im Krankenhaus anzurufen, auf der Station, auf der Du gewesen bist.
Mindestens ein Stationsarzt ist vor Ort und könnte in Deiner Akte nachsehen, was gemacht wurde und welche Medikamente verabreicht worden sind.

Ein ärztlicher Bereitschaftsdienst wird Dir nicht sonderlich helfen ( vermute ich)!

Gute Besserung und viele Grüße
Pauline

PMEmail Poster
Top
blumi
Geschrieben am: 29 Okt 2022, 08:15


PremiumMitglied Bronze
Group Icon

Gruppe: Betreuer
Beiträge: 1.755
Mitgliedsnummer.: 27.696
Mitglied seit: 26 Okt 2018




Hallo Steffel,

wie liegst du denn? Vielleicht ist es auch ein Problem deiner Liegeposition, das die Schmerzen verstärkt? nur mal so als Idee...

LG, Elke
PMEmail Poster
Top
steffel
Geschrieben am: 29 Okt 2022, 10:26


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 17
Mitgliedsnummer.: 29.090
Mitglied seit: 20 Apr 2022




Ich liege eigentlich nur in der seitenposition.
Die Tilidin nehme ich alle 12 Stunden, es sind retardtabletten, die Gabapentin nehme ich früh Mittag und abends jeweils eine 300 er.
In der Klinik habe ich soeben angerufen, jetzt muss ich auf einen Rückruf warten.
PM
Top
blumi
Geschrieben am: 29 Okt 2022, 12:01


PremiumMitglied Bronze
Group Icon

Gruppe: Betreuer
Beiträge: 1.755
Mitgliedsnummer.: 27.696
Mitglied seit: 26 Okt 2018




Hallo Steffel,

Hast du in Seitenlage ein Kissen zwischen den Beinen, damit deine Wirbelsäule nicht abknickt?
Sonst könnte das nämlich Beschwerden verstärken.

Hast du mal versucht auf dem Rücken zu schlafen mit erhöhten Beinen ( z.B. auf einem oder zwei Sofakissen)? Das war für mich postoperativ immer eine bessere Position, bis das mit dem Seitenschlafen wieder gut ging hat meist etwas gedauert...

LG, Elke
PMEmail Poster
Top
karin59
Geschrieben am: 30 Okt 2022, 14:29


BoardIngenieur
***

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 603
Mitgliedsnummer.: 16.697
Mitglied seit: 01 Aug 2010




Hallo,
Habe in dem anderen Tread geschrieben und lese jetzt erst hier.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der nächtliche Schmerz durch tägliche Beanspruchung entsteht, weil der Körper dann zur Ruhe kommen möchte. Aber es nicht geht und die Medis deshalb nicht so ansprechen.
Es ist eine sehr frische OP. Die gesamte Umgebung ist noch gereizt . Und da kommt wieder das Geduldsspiel....
PMEmail Poster
Top

Topic Options 2 Seiten: 12 Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version