Bandscheiben-Forum

Dieses Forum ist eine private Initiative von Betroffenen.
Nur durch das persönliche Engagement von Admins, Moderatoren und Betreuern - jenseits eines kommerziellen Betriebes - sind wir in der Lage, ein Forum zum neutralen Erfahrungsaustausch - unabhängig - zu betreiben.
Wir bitten daher alle Firmenrepräsentanten, unsere Unabhägigkeit zu unterstützen und durch Verzicht auf Produkt- und Firmennennungen das Forum werbefrei zu halten.

Die Informationen, die in diesem Forum gegeben werden, sind von Laien für Laien,
und können und sollen in keinem Fall eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.


  
 
Reply to this topicStart new topic

> HWS und Schlaflosigkeit, HWS und Schlaflosigkeit
wahnsyn
Geschrieben am: 20 Nov 2022, 18:16


Öfter dabei
*

Gruppe: *Mitglied*
Beiträge: 30
Mitgliedsnummer.: 24.468
Mitglied seit: 26 Mär 2015




Hallo zusammen. Ich muss nachmal eine Frage in die Runde geben. Seit meiner Geschichte mit der HWS Anfang April 2022 plage ich mich mit
totaler Schlaflosigkeit herum. Ich würde es fast schon Insomnie bezeichnen, da wirkliches Schlafen nur mit starken Tabletten (Benzos)
möglich ist. Ich habe über Monate so ziemlich alle Ärzte und Bildverfahren durch, was das Thema betrifft...aber helfen konnte mir keiner wirklich.
Dazu habe ich auch noch einen somatosensorischen Tinnitus bekommen.
Warum ich aber nicht Schlafen kann, ist mir bis heute ein Rätsel. Ich liege einfach wach, die ganze Nacht. Klar, ich kann mich dabei
halbwegs entspannen, aber es ist etwas anderes morgens erholt aufzustehen. Man hat mir gesagt, es könne sich dabei um nitrosativen Stress
handeln, der mich wach hält. Hab demanch auch auf Anraten B12 in höheren Mengen genommen. Und sonst aber auch alles durch was frei verkäufliche Schlafmittel angeht...und auch so was homöopatisch zu kaufen ist.
Die Benzodiazepane habe ich abgesetzt schon vor Monaten. Nehme jetzt Doxepin...aber das ist nur zur Beruhigung. Schlafen kann man davon
nicht wirklich. Ich bin am Ende mit meinem Latein. Ich habe gelesen, daß die oberen Kopfgelenke schon schlaflosigkeit auslösen könnten. Aber, was kann man dann tun oder welches Mittel/Medikament würde helfen. Ich verstehe auch nicht, wieso ich bisher keinen wirklichen ähnlichen Fall im Internet nachlesen konnte. Vielleicht habt Ihr ja noch eine Idee. Irgendwas muss mich doch wach halten da oben.

LG, Marc
PM
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topic

 

LoFi Version