Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version 58515 Sportklinik Hellersen, Lüdenscheidt

Bandscheiben-Forum > Kliniken und Reha-Kliniken > PLZ - 5 - Kliniken
Banderas52
daumen.gif Da kann einem ja der Schweiß ausbrechen, wenn man die ganzen Erfahrungen liest...
Zum Glück ging bei mir mit der konservativen Methode meiner LWS 4/5-S1 in der Sportklinik Hellersen auch beim 2. mal alles zur vollen Zufriedenheit. MEIN Problem: beim Sitzen schiebt sich die Bandscheibe raus und drückt gegen die Nerven. Hierbei schmerzen dann in der folgenden Zeit die Beine (brennen d. Hautfläche) bis hin zum Dauerschmerz in den Füßen.
Mit 3 x 200mg Tramal Long und 1 x 100mg Voltaren 100 habe ich mir rund 2 Jahre helfen können, dann half auch diese "Mischung" nur noch wenig.

In Hellersen hat man mir insges. 5 PD's gespritzt - und auch jetzt, beim 2. Besuch innerhalb von 3 Jahren, war der Erfolg wieder da: keine Schmerzmittel mehr, bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung (103 Kg. bei 1,73m ist eben viel zu viel) und 2 - 3 mal Krankengymnastik i.d. Woche an Geräten (Aufbau Bauch- und Rückenmuskulatur) gehts mir recht gut.

Zugegeben: Die Beschwerden können oder werden irgendwann - in 1 - 3 Jahren wiederkommen - doch diese 14 Tage Krankenhaus - OHNE OP - sind doch wirklich nichts! Allerdings gehört dem mich behandelten Arzt Dr. Thiele ein riesen Lob, weil er als einziger erkannte, welche Problematik bei mir zu den Schmerzen führte. Schade, er geht zum 1.10.2006 zum Prof. Grönemeyer nach Bochum...
Anmerken muß ich, daß die verbliebenen Ärzte diese Art der konservativen Methode ebenso gut fortführen...

Ich für meine Person vertraue diesen Ärzten und diesem Krankenhaus in jedem Fall!!!

MVZ Medizinisches Versorgungszentrum an der Sportklinik Hellersen GmbH
http://www.sportkrankenhaus.de

Paulmannshöher Str. 17
58515 Lüdenscheid
02351 945-0
Krissy
Hallo,

ich muss nun auch bald nach Hellersen und habe noch einige Fragen:
Sind PDA`s das Gleiche wie "Sacralanästhesie"?
Wie ist es in der Klinik mit EInzelzimmern?
Ist der Aufenthalt vergleichbar mit einer Reha?
Wie genau kann ich mir den Ablauf einer PDA vorstellen?

Liebe Grüße, Krissy
CHRISTIANE 01
Hi,

wurde am 30.März 2009 in der Sportklinik Hellersen Lüdenscheid an der LWS operiert Man hat hier Ärzte die zuhören und sich zeit nehmen für den Patienten.
Wurde super betreut, zudem sind es hervorragende Neurochirurgen. Es sind die Ärzte Dr.Hennigen und Dr.Wied.
Sie sind bekannt für ihr fachliches Können.

Ich kann diese beiden Neurochirurgen bestens weiterempfehlen,mir haben sie sehr gut geholfen,denn jetzt kann ich wieder ohne Schmerzen laufen.

LG Christiane
Miss Amerika
Hallo zusammen,


habe jetzt 2 Krankenhausaufenthalte dort verlebt.
Beim ersten Aufenthalt wurde mein BSV konservativ therapiert, beim zweiten Aufenthalt 3 Wochen später, mußte ich, nach erneuter Verschiebung des Vorfalles, operiert werden. Beziehungsweise ich wollte die OP, weil ich die Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe.
Beide Neurochirurgen waren nett, menschlich und kompetent und haben operiert nach der Devise, so viel wie nötig und so wenig wie möglich.
Das Gebäude ist zwar schon etwas älter, aber das schreckt ja auch keine uns bekannten Sportler ab, die sich dort behandeln lassen. Das Essen war übrigens ausgezeichnet.

HP: http://www.mvz-hellersen.de/
Nayugi
Hallo ihr lieben,
ich war 2008 in der Klinik und muss sagen das ich jeder Zeit wieder Freiwillig dahin gehen würde. Sie haben mir dort sehr geholfen!! Ich habe dort ausführliche Beratungen Anwendungen und Unterweisungen bekommen und bis auf die ein oder andere seltsame Krankenschwester und die alltäglichen Thrombose Spritzen war alles sehr angenehm!!!
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter