Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Gefügelockerung

Bandscheiben-Forum > BWS-Forum
Toyah
Hallo,

ich benötige Hilfe und/oder Unterstützung für meine Mama.

Meine Mom ist 79 und leidet seit Ende September 06 an verdickten Fingern, Schmerzen und Stechen in beiden Handgelenken, sowie den Ellenbogen, ausstrahlend zu den Oberarmen.
Im Orthozentrum wurde zunächst der linke Arm, der aufgrund eines Sportunfalls vor 8 Jahren verkürzt ist, vom Krankengymnasten gestreckt und gedreht.
Eine Woche später wurde auch der rechte Arm dementsprechend "misshandelt".

Daraufhin verstärkten sich ihre Beschwerden sehr stark und sie kann seither vor Schmerzen nicht mehr schlafen, hat massive Greifstörungen etc.

Nach einigen Irrwegen und Fehldiagnosen mehrerer Ärzte, wurde mittel Kern-Spin folgende Diagnose gestellt:
hochgradige Spondylochondrosen HWK 5/6 und 6/7 mit Bandscheibenprotrusionen
Neuroforamen-Einengungen (beidseits) und zunehmende Irritation C 6/7
Gefügelockerung bei BWK 1/2
Weniger deutliche Spondylochondrosen im mittleren HWS und oberen BWS Bereich

Inzwischen leidet meine Mutter seit gut 2 Monaten unter höllischen Schmerzen, eingeschränkter Beweglichkeit seitens der Arme und kann sich kaum noch selbst versorgen (alleine lebend).
Da sie die Einnahme von wirkungslosen Schmerzmitteln inzwischen satt hat, wurde ihr heute von der Neurologin Amineurin verschrieben.
Meine Mom hat selber jahrzehntelang für Ärzte gearbeitet und natürlich den Beipackzettel gelesen.
Jetzt will sie es nicht einnehmen.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Krankheitsbild, weiss jemand einen fähigen Arzt (mögl. Raum München oder Berlin) und kennt sich evtl. jemand mit Amineurin aus (also ob der therapeuthische Nutzen größer ist, als das Risiko der Nebenwirkungen)?

Ich möchte abschliessend hinzufügen, dass meine Mama bis vor kurzem Gymnastik im Sportverein unterrichtet hat und auch geistig voll auf der Höhe ist.


Ich freue mich über jeden Ratschlag, Hinweis oder Tipp.

Viele Grüße,
Toyah
Harro
Moin oder besser guts Nächtle,
erstmal herzlich willkommen bei den Bandis.

Dann, nach deiner Beschreibung würde ich empfehlen ein guten Schmerztherapeuten aufzusuchen, jeder Orthopäde oder Neurologe dürfte damit überfordert sein.

Gite Besserung wünscht, Harro winke.gif

PS. Verdickte Finger dürfte/könnte andere Ursachen haben, eventuell Internisten aufsuchen oder Kardiologen.
Toyah
Danke für Dein Willkommen, Harro! :-)

Kardiologisch ist bei meiner Mama alles okay, Blutwerte sind 1A .... und für ihr Alter ist sie mehr als fit.

Kann denn ein Orthopäde da gar nichts mehr machen?

Viele Grüße,
Toyah
Harro
Moin Toyah,
doch ein Ortho kann durchaus was machen, wenn er zusätzlich in der Schmerztherapie ausgebildet ist, ansonsten nicht.
Denkbar wäre auch ein Tensgerät für zuhause, aber erstmal in der Praxis ausprobieren ob es denn auch wirkt.

Harro winke.gif
Toyah
Hallo Harro und alle anderen,

meine Mama hat sich nun einen Ortho mit Schmerztherapie-Erfahrung gesucht.
Er wurde ihr von einer Nachbarin empfohlen, die unter etwas ähnlichem wie meine Mom leidet.
Ist bei so einer Sache eigentlich eine vollständige Heilung möglich?

Meine Güte .... ich bin echt froh, dass ich relativ wenig Gelenk-/Rückenprobleme habe.

Seid herzlichst gegrüßt, vor allem Harro!
Toyah
Harro
Moin Toyah
QUOTE
Ist bei so einer Sache eigentlich eine vollständige Heilung möglich


Nein, eine vollständige Heilung nicht, dafür sind die degenerativen Sachen zu weit fortgeschritten, aber eine gute Schmerz- und Beschwerdelinderung sollte möglich sein.

Dazu gehört natürlich auch Medikamenteneinnahme zwinker.gif
Einmal ein Bandi immer ein Bandi.
Nur, eins sollte dir klar sein, es kann etwas länger dauern bis es besser wird, nicht jeder schlägt gleich auf die Therapie an.

Auf jeden Fall gute Besserung

Harro winke.gif
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter