Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Taubheitsgefühl li. Körperhälfte

Bandscheiben-Forum > BWS-Forum
Megazicklein
Hallo Ihr Lieben,

auch ich geselle mich mal wieder zu Euch Bandis. wink.gif

Hätte mal ne Frage, kann ein BSV an der BWS oder irgendein anderer Schaden dort ein Taubeitsgefühl gerade an der li. Körperhälfte machen.

Also ich habe es schlimm an der Hüfte bis zum Bein, da spüre ich fast gar nichts, wenn man drüber fährt.

Auch wenn ich mich falsch bewege etc. dann merke ich das so circa in der Mitte vom Rücken, Schmerz.

Dies habe ich seit meiner OP an der HWS, als ich eine spezielle Übung nach der OP im KH gemacht habe. Am Mittwoch soll ich zum MRT von der BWS, aber ich hätte gerne schon mal vorher eure Meinungen gewusst.

Danke,
liebe Grüße
Claudia
wi-ro
Hallo Claudia,

das könnte von der HWS und von der BWS kommen, es ist hat so, das in der HWS die Nerven für die wichtigen Organe (Herz usw) im Rückenmark innen liegen, und die für die unwichtigen Organe (Beine usw) aussen.

aber das ist reine Spekulation, und spekuliert wird an der Börse, es bleibt Dir leider nix anderes übrig, als das morgige MRT abzuwarten.

Was sagt denn Dein NC dazu ?

Gerald winke.gif

Megazicklein
Huhu,

danke.

Also ich war bei keinem NC seit meiner OP.

War noch bei einem Neurologen, wegen meiner Borreliose, die ich auch
noch habe, aber irgendwie sind die Beschwerden sehr merkwürdig.

Ich denke immer, es krampf mein ganzer Rücken zusammen, gerade im BWS-Bereich und auf den Schultern und dann wird mir übelst Schwindelig. :-(

Liebe Grüße
Claudia
Nicoline
Hallo Claudia,
ein Taubheitsgefühl an der linken Körperhälfte kann von der BWS kommen. Wenn ein BSV in der BWS auf die rechte Seite vom Rückenmark drückt, dann hat man auf der linken Seite Taubheitsgefühle. Das liegt daran, dass die Bahnen für die Sensibilität gekreuzt verlaufen. Ich hatte zu Beginn (bevor daraus eine inkomplette Querschnittslähmung wurde) auch nur Taubheitsgefühle in einer Körperhälfte, später kamen dann Lähmungen dazu.

Hallo Wi-ro,
ich muss Dir leider wiedersprechen,
die Nervenbahnen für alle Organe liegen im Seitenhorn des Rückenmarkes. Sie liegen also nicht in der Mitte des Rückenmarkes. Sorry für die Klugscheisserei, aber ich weiss wovon ich rede (siehe Profil).

Liebe Grüsse von Nicoline
Megazicklein
Hallo Nicole,

also ich weiß nicht, ob man es Lähmungen nennen kann, die ich habe. Aber oft fehlt mir das Gefühl für irgendwas, wie gesagt, die Haut berühren, merk ich fast nicht. Hatte mich mal gestoßen und hätte ich es nicht gesehen, hätte ich es gar nicht gewusst. hammer.gif

Woher kommt Deine Lähmung nun? Hast Du einen BSV und gehts Dir wieder besser?

Ich weiß nur, das ich mal eine MR-Angio gemacht bekommen habe, vom Thorax und darauf sieht man auch ein Teil von der BWS und da war ein böser Knick drin. Darauf ist aber keiner eingegangen, weil das nicht der Grund für die Überweisung war. smhair2.gif

Grüße
Claudia

Ps. Dieses Brennen im Rücken kennst Du das auch? Wie ein heißer Schauer der Wirbelsäule entlang!
Harro
Moin zusammen,

@Claudia, dir bleibt wohl nix anderes übrig als die Doc´s zu Nervenund das gründlichst abzuklären.

Der Knick in der BWS könnte der Übeltäter sein, genauso gut könnte es aber auch eine andere Ursache haben, zb. deine HWS.
Übrigens, dieses Brennen den Rücken runter kenn ich auch, habs aber erst 5 mal in 7 Jahren gehabt, ist nicht von schlechten Eltern, weiss aber auch nicht woher und warum.

@Nicole + Wi-ro, ihr habt beide Recht und auch nicht tongue.gif so ganz einfach ist es nicht mit Innen, Aussen oder so.
Ist noch ein wenig komplizierter wie nachfolgendes Grafik zeigt.user posted image
Zitat
Abb.8: Die weiße Substanz des Rückenmarks besteht aus den aufsteigenden Bahnen (blau dargestellt), die Informationen aus den unterschiedlichen Sinnesorganen zum Gehirn weiterleiten, und den absteigenden Bahnen (rot dargestellt), mit deren Hilfe das Gehirn die Muskelbewegungen und Organfunktionen des Körpers kontrollieren kann (BENNINGHOFF, 1994). 


Noch mehr zum Lernen gibts >>>hier klicken<<<

In diesem Sinne

Harro winke.gif
Megazicklein
Hallo Harro,

eine Überweisung hatte bzw. habe ich hier. Erstes Quartal, da ich aber morgen den Termin zum MRT habe, musste ich eine neue anfordern.

Auf der Überweisung steht:

MRT BWS, Myelopathie bei thorakaler Spondylose

Was bedeutet das auf Deutsch? Dieses Fachchinesisch versteh ich leider auch net. hammer.gif

Also wenn ich mir das so anschaue, dieses Bild und die Erklärung dazu, dann könnte das auch meinen Schwindel erklären, weil da ja geschrieben wird, Infos ans Gehirn.

Meine HWS ist mehrfach abgeklärt worden, immer wieder MRT. Außer der Torsion damals, die ich habe richten lassen ist nichts mehr zu sehen.

Bin noch bei einem HP in Behandlung und der bekommt immer die HWS angezeigt, kann aber mit der OP zusammen hängen, weiter meinte er das ihm die BWS angezeigt wird, die LWS ist in Ordnung, lt. HP. Meine Probs liegen alle im Kopfbereich (Nebenhöhlen etc. aber das hat ja nichts mit der WS zu tun)

Liebe Grüße
Claudia
Harro
Huhu Sonja,
dafür gibts ja unser Lexikon biggrin.gif
Zitat
Myelopathie bei thorakaler Spondylose

Das hast du und das steht in unserem Lexikon:
Myelopathie = Beschädigung des Rückenmarks (z. B. durch Bandscheibenvorfall oder Randzacken an den Wirbelkörpern (krankhafte Veränderung der Wirbelkörper).)

So, wollen wir mal hoffen das es nicht so schlimm ist und für Morgen viel Glück beim MRT.

Übrigens,
Zitat
Meine Probs liegen alle im Kopfbereich (Nebenhöhlen etc. aber das hat ja nichts mit der WS zu tun)


das ist nicht gesagt, viele Sachen am Kopf können ihr Ursache in der HWS haben, es kommen aber nicht alle Doc´s darauf.

Schau mal hier nach: http://www.diebandscheibe.de/ibf/index.php?showtopic=693
dort kannst du schauen welcher Wirbel/Bandscheibe, welche Symptome hervorruft.


LG

Harro winke.gif
wi-ro
Hallo,

Du musst Dich nicht Entschuldigen, nix für Ungut zwinker.gif

Zitat (Nicoline @ Dienstag, 03.April 2007, 11:29 Uhr)
Hallo Wi-ro,
ich muss Dir leider wiedersprechen,
die Nervenbahnen für alle Organe liegen im Seitenhorn des Rückenmarkes. Sie liegen also nicht in der Mitte des Rückenmarkes. Sorry für die Klugscheisserei, aber ich weiss wovon ich rede (siehe Profil).


ich bin für jede Verbesserung dankbar, ich habe nur das widergegeben, was mir mein Neuro erklärt hat, das es nicht ganz so einfach ist, war mir klar. zwinker.gif Reicht aber normalerweise aus für die Ursachenforschung. Eine genaue Diagnose kann eh nur durch ein MRT bzw. eine neurologische Messungen erfolgen.

Das das Reperaturhandbuch für den menschlichen Körper nicht ganz so einfach ist wie für ein Fahrrad ist doch hoffentlich jedem klar.

Gerald winke.gif
Megazicklein
Hallo Harro,

also genau in meinem Bereich meine ich zumindest liegt auch das mit den Gefäßen, sprich die Durchblutung C6-7, oder sehe ich das falsch.

Gut, wenn die Docs drauf kommen, wie denn? Sieht man sowas, oder eher nicht? Ich meine auf irgendwelchen Bildern etc.

Liebe Grüße
Claudia

Morgen hab ich dann wieder, mir doch egal Einstellung, bekomme immer Valium beim MRT, besser ist das. :-)
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter