Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Apfelkuchen

Bandscheiben-Forum > Kreuz und Querbeet > Schmackhaftes aus der Küche
Ostfriesin
Mit diesem Kuchen komme ich immer gut an. Und die Leute sind immer am rätseln: Was ist da bloß in diesem Guss drin?

Apfelkuchen mit Marmeladen-Bananen-Guss

125 g Butter
60 g Zucker
220 g Mehl
etwas Zitronenschale
1 Ei
evtl. etwas Milch

Aus den Zutaten einen Mürbeteig bereiten und eine gefettete Springform damit auskleiden. Die Form für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen.

1 - 2 reife Bananen, zermust
50 - 100 g Schmand
50 - 100 g Erdbeermarmelade
1 - 2 Eier (getrennt)
Menge hängt davon ab, ob man viel oder wenig Guss haben möchte.

Hieraus einen Guss herstellen, zunächst nur mit dem Eigelb.

Mürbeteig in den Ofen schieben. ca. 15 min bei 150 - 175 ° Umluft vorbacken

Jetzt die Äpfel vorbereiten:
ca. 750 g Äpfel (4 mittelgroße), am besten Boskop
Saft von einer Zitrone
Die Äpfel in Spalten schneiden und mit dem Saft vermischen.

Eiweiß steif schlagen und unter die Marmeladen-Bananen-Masse ziehen.

Die Äpfel auf dem Boden verteilen. Bei kleiner Gussmenge schön kreisförmig für die Optik. Bei größerer Menge Guss kann man sich das sparen und gibt die Apfelstückchen "einfach so" auf den Mürbeteigboden, sie werden dann sowieso vom Guss komplett abgedeckt. Evtl. die Äpfel noch mit etwas Zimt bestreuen. Den Guss über die Äpfel geben und den Kuchen in ca. 30 - 45 min fertigbacken.

Gutes Gelingen wünscht
Ute
Tigerente
Hallo Ostfriesin,

hmmm Appelkoken!!
(nix geiht över Appelkoken mit en duppelte Portschoon Slckermaschü...dat wör min Grosmudda.... ;-)))

und dann noch mit Bananenguß*jamjam*

"Stine, du büst min Brut, du büst min söt Appelsnut." biggrin.gif streicheln.gif biggrin.gif
(meine Oma konnte so herrlich platt snacken!)


Darf ich auch ein Stück haben?

(Ich backe nicht sooogerne - und ich würde auch viel zu viel davon naschen.... ;-)

Danke für das Rezept - ich würde das nicht hinkriegen, bin ja schon froh, wenn meine Hefeteig für den Standard-Apfelkuchen - im Backautomat gelingt! schulterzuck.gif

LG

von der Tigerente

Marlies winke.gif
Ostfriesin
Hallo Tigerente,

jaou mit Schlackermaschuu ...

haben wir in diesem Fall weggelassen, auch wenn's schwer fiel. zwinker.gif

Tja, nun ist der Kuchen aufgegessen, er ist aber auch am besten ganz frisch.

Was das Platt Schnacken betrifft: Ich übe mich jetzt wieder darin. Wenn auch mehr zuhörenderweise als sprechend, aber ich mache Fortschritte.

tschüß min Söten
Ute

binford6100
Hmm,wär ja was für meine Geburtstagsgäste am Montag, mal ne Frage: kann man auch andere Marmelade verwenden? Erdbeere + Banane, is' ja mal ungewöhnlich...
Ostfriesin
Hi Binford,

bist du schon bei den Vorbereitungen?
Ich finde schon, dass Erdbeeren und Bananen ganz gut passen, aber du kannst ja auch eine andere Kombination probieren. Aprikose könnte ich mir auch vorstellen oder Himbeergelee. Es geht ja darum, eine fruchtige Süße zu erreichen. Die Erdbeermarmelade als solche schmeckt man eigentlich nicht so raus.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. winke.gif
wünscht Ute
binford6100
Hihi,da setzte dann das grosse Raten ein beim Essen...auf Erdbeere ist keiner gekommen! Nee,is' lecker,allerdings reicht die "kleine" Mengenangabe für den Guss vollkommen aus.
Rezept wurde gleich familienintern weitergegeben...
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2023 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter