Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version SOS - schnelles, simples Essen für 14 Leute?

Bandscheiben-Forum > Kreuz und Querbeet > Schmackhaftes aus der Küche
Seiten: 1, 2
Sunny
Hallo Ihr Lieben,

am Wochenende will ich meinen Geburtstag nachfeiern - mit 14 Leuten, davon 2 Kinder.
Da unsere Wohnung ziemlich klein ist - es ist schon ein Kunststück die Leute unterzubringen biggrin.gif - sollte das Essen ziemlich schnell und simpel zuzubereiten sein, da die Küche propevoll sein wird bzw. etwas was man schön vorbereiten kann. Benötige Vorschläge fürs Abendessen - zum Kaffee weiß ich schon was ich mache.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Liebe Grüße!
Eure Sunny wink.gif
Tinchen
Huhu Sunny,

wie wärs den mit einem Lauchkuchen (vom Blech,warm)??Geht schnell und schmeckt lecker.Oder eine Hack-Lauch-Käsesuppe??

Bei Interesse stell ich das Rezept ein.

Für die Suppe hab ich hier schon eins gesehen.Gibs ma in der Suche ein.

LG Tina
gabi43
Hallo Sunny wink.gif

wie wärs mit Pizzabrötchen, geht ratz fatz , kannste alles gut vorbereiten .

Sind in 10 Minuten fertig im Backofen, kannst dazu noch ein Salat machen vielleicht auch italienisch?

Wenn Intresse besteht sage ich dir wie es geht.

Gabi zwinker.gif
gabi43
Huhu

mir fällt noch was ein , Hackfleischpizza ist auch schnell fertig und kannste vorbereiten.

Gabi zwinker.gif
Mesha
huhu,
mir fällt da chilli ein oder indisches curry. sowas kann man prima am tag vorher zubereiten und dann kurz vorher aufwärmen. sowas schmeckt ja beides aufgewärmt noch mal so gut. dazu dann einfach noch was reis machen und fertig. indisches curry dürfte ja auch was für die kids sein.
ich wünsche dir viel erfolg winke.gif
mesha
Hermine
Huhu,

da schwöre ich mal wieder auf die Ofensuppe (die kann man auch einen Tag vorher vorbereiten) dazu dann die Partysonne und vielleicht eine Kräuter-Knobi Butter!

LG
Hermine winke.gif
Sonja35
Hallo! winke.gif
Vielleicht Hähnchengeschnetzeltes mit Pilzen dazu zum Beispiel Reis,Nudeln oder Kartoffeln.
Dauert nicht lange und für mehrere Gäste wunderbar.
Liebe Grüße von Sonja
Metallicat
Huhu wink.gif
Wie wär's mit Zwiebelschnitzel aus dem Backofen. Läßt sich am Tag zuvor gut vorbereiten. Dazu Nudeln, Reis oder auch Baguette und Salat. Oder einen Pfundstopf? Salzbraten ist auch praktisch.

In meinem Freundeskreis haben wir uns zur Gewohnheit gemacht, dass zu Feiern jeder was mitbringt. Entweder Salate oder Nachspeise oder was auch immer. Das ist total praktisch und man hat auch mit Resten nix mehr zu tun.

LG Cat
Sunny
Hallo Ihr Lieben,

vielen herzlichen Dank für Eure zahlreichen und supertollen Vorschläge klatsch.gif !!!
Da ich ja nicht gerade die Meisterin in der Küche bin - würde ich Eure Vorschläger gerne mal nachlesen, ob sie auch für jemanden wie mich machbar sind biggrin.gif , daher meine Bitten:

@Tinchen: wäre echt nett, wenn Du das Lauchkuchenrezept einstellen würdest!

@Gabi: klar habe ich Interesse an Deinem Pizzabrötchen und Hackfleischpizza-Rezept

@Mesha: indisches Curry hört sich interessant an - da bräuchte ich nur noch Dein Rezept

@Hermine: Ofensuppe hört sich auch lecker an - wie geht die denn?

@Sonja: wie machst Du Dein Hähnchengeschnetzeltes?

@Cat: den Pfundtopf kenne ich und mag ihn total gerne, aber wie machst Du Dein Zwiebelschnitzel?

So meine Lieben, wenn ich von Euch allen die tollen Rezpte bekomme, dann ist meine Sammlung schon um eine Vielzahl reicher und ich weiß gleich was ich an meinen nächsten Geburtstagen oder ähnlichem machen kann biggrin.gif .

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus fürs einstellen!!!

Ganz liebe Grüße - ich drück Euch!
Sunny wink.gif
Hermine
Löli Sunny

habe es mal :

Ofensuppe
sollte einen Tag vorher zubereitet werden

Man nehme:

1kg Schweinefleisch
Salz
Pfeffer
1 Gl. Pilze
1 kl.D. Erbsen
1 Glas Tomatenparika
1 kl.D. Ananas
250ml Curryketchup
250ml Chilisosse
1/2l Sahne


Zubereitung:

Fleisch in Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer wild würzen und in einen feuerfesten topf geben (Bräter z.B.)

Zwiebeln kleinschneiden, Pilze, Erbsen und Paprika (mit dem ganzen Saft!) Ananas (davon nur wenig Saft), Curryketchp und Chilisosse dazugeben (das ganze bitte NICHT umrühren !!!)

Den Topf mit Deckel in den Ofen schieben und bei 200° bca. 2 Std. garen - fertig !

Ich würde mal sagen die Suppe reicht so für 6 Personen Kann man ja mehr machen und die Mengen verdoppeln - wie auch immer

Oder so die Menge von Nicoles Gyrossuppe an Zutaten nehmen - ist ja fast ähnlich

Kann man ünbriegens wenn was übrig bleibt am nächsten Tag etwas andicken und dann mit Nudeln Resteessen

So würde ich Fladenbrot oder Brötchen dazu kredenzen .


....... hier rein kopiert ..... bei mehreren Personen halt enstprechend die Zutaten "erhöhen" oder eben halt auch ein bisschen abwandeln da kann man seine Phantasie spielen lassen.

Wie gesagt einen Tag vorher schon zubereiten und so hast Du an dem Tag wo gefeiert wird Zeit für andere schöne Dinge.

LG smilie_kiss1.gif
Seiten: 1, 2
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter