Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Amerikanisches Weißbrot

Bandscheiben-Forum > Kreuz und Querbeet > Schmackhaftes aus der Küche
Topsy
Amerikanisches Weißbrot

710 - 730 g lauwarmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
3-4 TL Salz
1 kg Weizenmehl 550

In einer großen Plastikschüssel das lauwarme Wasser geben und Hefe und Salz zufügen. Gut umrühren, bis die Hefe aufgelöst ist. 10 Minuten ruhen lassen.

Das Mehl auf einmal hinzufügen und gut vermengen, bis das ganze Mehl feucht ist. 2 Stunden zugedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

Ich hab es über Nacht in den Keller gestellt.

Dann den gesamten Teig aus dem Kühlschrank bzw. Keller holen und dünn mit Mehl bestäuben. Ein Stückerl abnehmen, wenn man nicht das ganze Mehl verbacken will. Der Rest vom Teig kann wieder zugedeckt in den Kühlschrank und bis zu 14 Tagen aufgehoben werden.

Mit bemehlten Händen auf bemehlter Arbeitsplatte das Teigstück in alle Richtungen falten und dann rundwirken. Man läßt das Teigstück dann 40 Minuten zugedeckt bei Zimmertemperatur stehen. Das Stück verändert sich kaum und behält fast die ursprünglich Größe.

Es geht erst im Backrohr gewaltig auf.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen, sehr gut geht es mit einem Backstein. Nach 40 Minuten das Brot einschießén und ordentlich Schwaden erzeugen. Ich mach das mit einer Blumenspritze.

Das Brot 10 Minuten mit Schwaden bei 230 Grad backen, dann runterschalten auf 200 Grad und ca. 25-35 Minuten fertigbacken.

Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen hohl klingt.

user posted image
Hermine
Huhu Topsy,

wow, das sieht ja lecker aus - wird die Tage gebacken.

Danke für das RP. smilie_up.gif

LG
Hermine
Topsy
Huhu Hermine,

ja das ist ganz toll. Wenn ich keinen Teig mehr brauche, dann bring ich ihn in den Keller. Hab auch schon Pizzaboden von dem Teig gemacht und auch Semmeln (Brötchen).

Es schmeckt kaum nach Hefe ud geht auch mit Trockenhefe. Man nimmt dann für die Mehlmenge 1 Packerl Trockenhefe und verfährt genauso wie bei frischer Hefe.

LG Topsy
Tinchen
Hallo Topsy,

ich muß ma ganz blöd was fragen.

Was heißt den das Brot einschiesen und dann ordentlich Schwaden erzeugen?rock.gif
Und was is eine Blumenspritze???
Denn Backofen vorheizen is ja klar,aber was is dann bitte ein Backstein??

Irgendwie versteh ich nur Bahnhof.... frage.gif

Würd nämlich auch gerne dein Rezept ausprobieren..

Danke schon mal fürs aufklären.

Tina
gabi43
Lach Tina biggrin.gif

das wollte ich auch fragen was ich noch zusätzlich mit nem Backstein im Ofen soll?

Eine Blumenspritze den ich is das zum besprühen der Blumen?

Soll man damit vielleicht den Backstein besprühen? Das erzeugt dann die Schwaden? Damit ist doch Dampf gemeint oder Topsy ??

Klär uns bitte mal auf , denn das Brot sieht lecker aus und ich würde es gerne mal backen.


Gruss Gabi zwinker.gif
Topsy
Huhu,

ich hab mir vom Steinmetz einen Granitstein besorgt und den lege ich auf die letzte Schiene im Backofen und heize dann auf voll Pulle auf.

Es dauert ca. 30-40 Minuten, bis der Stein aufgeheizt ist und dann kann man den Backofen runterschalten.

Das Brot einschiessen ist, wenn man das Brot mit einem Einschiesser in den Backofen tut.

Schwaden ist, entweder eine Taasse Wasser auf den Backofenboden schütten, aber da kann man sich sehr schnell Verbrennungen holen, oder ein Haferl mit heissem Wasser auf den Boden stellen. Ich hab so einen Blumenzerstäuber und da spritz ich in den Backofen ein. Das ist schwaden.

Das ist der Backstein.
Habt bestimmt schon mal den Ausdruck gehört "Steinofenbrot" und das ist auch nichts anderes, als auf einem Stein gebackenes Brot

user posted image
gabi43
Huhu Topsy wink.gif

jetzt versteh ich das zwinker.gif

Vielen Dank für die genaue Erklärung smilie_kiss1.gif


Gruss Gabi winke.gif
Hermine
Huhu,

Code
Schwaden ist, entweder eine Taasse Wasser auf den Backofenboden schütten, aber da kann man sich sehr schnell Verbrennungen holen, oder ein Haferl mit heissem Wasser auf den Boden stellen. Ich hab so einen Blumenzerstäuber und da spritz ich in den Backofen ein. Das ist schwaden.
........ genau zwinker.gif

Man kann auch eine höhere Fettpfanne (Backblech) mit in den heissen Ofen geben (schon beim aufheizen) und das Wasser statt auf den Ofenboden zu schütten eben in diese Fettpfanne geben zwinker.gif

Topsy, so einen Backstein werde ich mir auch besorgen - danke für den Tipp ..... wieviel Teuros muss man denn für einen solchen Stein hinblättern ??

LG
Hermine

Zum WE wird das Brot gebacken - bin schon gespannt, ist auch sehr interssant weil man den restliche n Teig aufbewahren kann smilie_up.gif
nicknack
Hallo Topsy

das Brot sieht wirklich lecker aus. Würd am liebsten ein Stück abbeißen zwinker.gif

Das muss ich unbedingt demnächst ausprobieren.

LG Nicknack wink.gif
Topsy
Hallo Hermine,

ich hab den Stein vom Steinmetz geholt und ich hab nichts dafür gezahlt. Das ist Abfall, da es der Ausschnitt der Spüle von einer Granitarbeitsplatte ist.

Du kannst auch im Baumarkt eine Granit-Terrasssenplatte für ein paar Euros kaufen. Die sind meistens 40 x 40 und müßten dann noch auf Maß geschnitten werden. Wenn Du jemanden hast, der den Stein schneiden kann, dann ist das uach eine günstige Sache.

LG Topsy winke.gif
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter