Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Ganz einfacher Streuselkuchen

Bandscheiben-Forum > Kreuz und Querbeet > Schmackhaftes aus der Küche
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5
Christl
Hier ein Rezept für einen ganz schnell gemachten Streuselkuchen

Hab ich grad aus dem Ofen geholt, lecker!!!

Für den Teig:

4 Eier
250 g Zucker
250 g Mehl
1 Vanillezucker
1 TL Backpulver


Aus den Zutaten für den Boden einen Rührteig bereiten und diesen auf ein gefettetes Backblech streichen.

Für die Streusel:
250 g Butter
200 g Zucker
400 g Mehl


Zutaten zu Streuseln verarbeiten und auf den Boden geben.


Und zum Abschluß:
200 ml Schlagsahne


Bei Mittelhitze ca. 30 Minuten backen.


Den heißen Kuchen sofort mit 200 ml Schlagsahne begießen.

Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.


Und so sieht er aus bevor die liebe Christl genascht hat angel.gif






user posted image



Liebe Grüße

Christl winke.gif
Hermine
Huhu Christl,

schade dass ich gerade einen Apfelkuchen gebacken habe (der steht auch schon zum abkühlen auf der Arbeitsplatte und duftet verlockend - aber Herminsche haut sich auf die Finggaaaaas da sie etwas abnehmen will ;-))))

Als nächster ist dann Dein Streuselkuchen dran - menno, der sieht ja lecker aus !!!

RP habe ich schon ausgedruckt - werde berichten

LG
Hermine
Hermine
Huhu,

schmaaaaatz, Finger abschleck ..... ist der Kuchen lecker !!!!

Lieben Dank für das tolle und vorallem schnelle Rezept smilie_kiss1.gif

LG
Hermine winke.gif
Aventurin
...
nightwish
huhu Christl zwinker.gif

wollte mal deinen tollen Kuchen nachbacken......

kommt KEIN Fett in den Teig rock.gifrock.gif?? stell ich mir sehr "trocken" vor kinnkratz.gif

liebe grüße
Nightwish
Hermine
Huhu,

darf ich mal vorgreifen wegen dem Fett im 1. Teig ?!?!

Ich hatte mich auch gewundert dass kein Fett in den Rührteig kam - aaaaaaber es stimmt - wird wunderbar. (habe gestern auch schon wieder einen gebacken *hüstel* - ja, ja bin Wieder-, Wieder-, Wiederholungstäter !

LG
Hermine winke.gif
Anna62
wink.gif Schnief weinen.gif

Man sieht das lecker aus, aber was mache ich als Diabethiker.........rock.gif?

Soviel Zucker für die Streusel.....

Gruß und laßt es euch schmecken....Gerlinde winke.gif
nightwish
@ Hermine,

dankeschööööööön wink.gif

@ Anna62.

Diabetikerin bin ich auch, nimm einfach 10% weniger Zucker oder Zuckeraustauschstoffe....gibt sogar schon welche die man mitbacken kann, werden aber trotzdem angerechnet...leider augenbraue.gif

gruß Nightwish
murmel
Zitat (Christl @ Montag, 17.März 2008, 13:38 Uhr)
Hier ein Rezept für einen ganz schnell gemachten Streuselkuchen

Hab ich grad aus dem Ofen geholt, lecker!!!

Für den Teig:

4        Eier
250 g      Zucker
250 g      Mehl
1        Vanillezucker
1 TL       Backpulver


Aus den Zutaten für den Boden einen Rührteig bereiten und diesen auf ein gefettetes Backblech streichen.

Liebe Christel wink.gif

Brauchst du zu dem Rührteig kein Fett?
Oder hast du es vergessen auf zu schreiben?


murmel smilie_bank.gif

Ps:Für die Diabetiker versuche es doch einfach mal mit Fruchtzucker beim – Streusel dabei aber nur die Hälfte Fruchtzucker Aber wie gesagt du solltest aber dann auch die gesamt BE beim Kuchen berechnen!
Für Diabetiker ist Blätterteig auch sehr gut geeignet. Käsekuchen ohne Boden mit Fruchtzucker gebacken macht sich auch sehr gut!


Hermine
Huhu Murmel,

Code
Brauchst du zu dem Rührteig kein Fett?
Oder hast du es vergessen auf zu schreiben?


Sorry dass ich mich hier einklinke ...... die Frage wurde schon gestellt und (3 Beiträge weiter hoch) beantwortet *schiiiieb Brille rüber * zwinker.gif

Aber noch einmal: Nein, es brauch wirklich kein Fett in den Rührteig (ich hatte mich auch gewundert - aber geht und ist tatsächlich ohne Fett und wird wunderbar (ich denke auch mal durch die Sahne die hinterher über den Kuchen gegossen wird.


LG
Hermine
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2023 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter