Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version AHB: Einhaltung der 2 Wochen evtl. nicht möglich

Bandscheiben-Forum > Rentenversicherungsträger
Seiten: 1, 2
Franzie76
Hallo!

Vielleicht könnte Ihr mir da weiter helfen.

Letzte Woche Montag bin ich an meinem Prolaps operiert worden. Der nette Rehaberater in der Klinik war dienstags da, mittwochs standen Termin (2.4.)& RehaKlinik fest. Er meinte, diese würde sich noch bei mir melden. Freitags wurde ich entlassen.

Bis heut habe ich nichts mehr gehört, so dass ich heut die RehaKlinik angerufen und dort teilte man mir mit, dass heut erst meine Unterlagen gekommen wären und, dass, als der Rehamann mit ihnen gesprochen hätte,er nicht 100% zugesagt hätte, so dass sie für keinen Platz mehr zum 2.4. hätten. Die Dame wollte sich nun um alles weitere kümmern, meinte aber, dass es ja eng würde, da eine AHB 2 Wochen nach der KH Entlassung erfolgen müsse. Sie meinte, es gäbe da aber auch eine andere Rehabilitation, die dann halt in meinem Fall gemacht würde.

Nun hab ich mich grad beim BfA belesen und da steht nur, dass es entweder eine AHB oder eine medizinische Reha gibt, ist es wirklich so einfach anstatt der AHB die medizinische Reha zu machen? Mensch, nun ist natürlich WE und ich kann weder den Rehatypen aus dem KH anrufen noch jemanden von der Rentenversicherung schulterzuck.gif.

Gabs hier schon mal einen ähnlichen Fall?

LG, Franzie
Ralf
Hallo Franzie,

erfahrungsgemäß wird eine AHB immer bewilligt, eine Reha jedoch nicht so einfach, im schlimmsten Fall wird abgelehnt.

Du solltest auf jeden Fall Druck machen und zusehen, daß Du noch in die AHB kommst.

Liebe Grüße und viel Erfolg

Ralf winke.gif
peter pan
hallo

also mein schwager hatte letztes jahr eine AHB und die begann erst 26 tage später nach der krankenhausentlassung.
gut ding will weile haben.

P.Pan
Franzie76
Hey Peter!

Warum hat das bei Deinem Schwager so lange gedauert? Ich meine, die Rentenversicherung möchte doch sicherlich eine Begründung hören, oder??

LG, Franzie
gabi43
Hallo

ich soll ja auch in AHB , bin am Dienstag operiert worden.

Was ist der Unterschied Reha / AHB rock.gif

Doch nur die Zeit in der man die antritt oder nicht?

Die Anwendungen sind doch bestimmt gleich wie in ner Reha oder?

Ich weiß auch noch nicht was auf mich zukommt stirnklopf.gif

Lieben Gruss Gabi winke.gif
Irongirl
Hallo zusammen,

die Anwendungen sind normalerweise für AHB und Reha die gleichen. Der Unterschied liegt meines Wissens wie Gabi schon sagte in dem Zeitraum wann man sie antreten muss und wer den Antrag stellt (AHB kommt m.W. immer aus dem KKH , Reha kann/wird vom niedergelassenen Arzt beantragt).
Zur allgemeinen Verwirrung gibts dann aber auch noch die AGM, so heißt die AHB bei Privatpatienten und da hat man 4 Wochen nach der Entlassung Zeit die anzutreten.
Vielleicht ist PeterPans Schwager ja PKV, somit wären 26 Tage ok.
Grüßle
Irongirl
MartinaW
Hallo,

mich haben sie letztes Jahr nach der OP noch 3 Tage länger im KKH behalten (netterweise rolleyes.gif 16 statt 13), nur damit das mit den 14 Tagen in meine Wunsch-AHB-Klinik hinkam.

Sonst hätte ich nämlich eine Reha beantragen müssen, über HA oder FA, was dann locker um 3 MONATE dauert stirnklopf.gif

LG Martina winke.gif
gabi43
Hallo Irongirl wink.gif

ja genau , bei mir wurde das am Mittwoch nach Entlassung des KH von meinem NCH beantragt mit der AHB.

Bin nun mal gespannt wann ich los muss, vielleicht schon kommende Woche?

Hoffe die sagen mir frühzeitig Bescheid , dass ich wenigstens noch Sachen packen kann.

Die Fahrt wird doch auch erstattet oder?

Wenn ich jetz beispielsweise mit der Bahn fahren würde , bekäme ich dann die Kosten erstattet?

Das 2. Problem hab ich ja noch , darf ja nicht schwerer als 5 KG tragen, ich brauch noch ein Kofferträger roll.gif

Na mal gucken wo ich hinkomme , vielleicht kann ich ja dann mit Auto hingefahren werden von meinem Schatz und er kann mir den Koffer tragen.

Gruss Gabi
peter pan
Zitat (Franzie76 @ Samstag, 29.März 2008, 10:18 Uhr)
Hey Peter!

Warum hat das bei Deinem Schwager so lange gedauert? Ich meine, die Rentenversicherung möchte doch sicherlich eine Begründung hören, oder??

LG, Franzie

also er hat mit der sozialarbeiterin im krankenhaus noch die klinik ausgesucht die hat dann alles weitere veranlasst,und das hat halt gedauert,bis die klinik sich meldete und den termin mitteilte.
er hat aber keine nachteile dadurch gehabt.

er ist kassenpatient die rehaklinik gehört der DRV vlt. sehen die das dann nicht so eng.
P.Pan
MartinaW
Hallo Gabi,

du kannst dein Gepäck über Hermes verschicken und kriegst auch die Bahnfahrt erstattet,

steht aber alles auch im Infomaterial der Klinik, bzw. des Kostenträgers.

LG Martina winke.gif
Seiten: 1, 2
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter