Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Beide künstlichen Bandscheiben in einer OP?`

Bandscheiben-Forum > Operationen
päppelchins
Huhu Ihrs,

ich habe hier nun diverse Berichte gelesen. Ich soll im Juli zwei künstliche Bandscheiben bekommen. Einmal L4/L5 und einmal L5/S1. Ich habe hier nun bereits mehrfach gelesen, dass teilweise vom Einsatz zweier künstlicher Bandscheiben in einer OP abgeraten wird. Mich würde interessieren wie Ihr das seht und was Ihr dazu sagt?

Liebe Grüße
Andi
wi-ro
Hallo Andi,

normalerweise wird immer nur die Etage operiert die am meisten Probleme macht,
es gibt hier eine Aussage von einem NC

Frage:
Zitat
in dem Bandscheiben-Forum  www.diebandscheibe.de ist eine Frage aufgetreten, ein User hat zwei Sequester einen L4/L5 und einen L5/S1
ihm wurde von zwei Neurochirurgen mitgeteilt das nur der größere L5/S1 operiert wird und nicht gleich beide.
Ist das immer so ? Warum werden nicht beide operiert, wäre doch ein Aufwasch ?


Zitat
in der Regel macht der größere die meisten Beschwerden und der Eingriff beide in einer Sitzung zu entfernen entspricht nicht mehr der mikrochirurgischen Philosophie.

Es können vermehrt Instbiulitätsprobleme und natürlich auch mehr Wundschmerz auftreten, da die Wundfläche bedeutend größer ist.

Entscheidend ist aber immer der Aspekt, ob die Schmerzen dem zu operierenden Befund zuzuordnen sind. Mancher Bandscheibenvorfall macht gar keine Schmerzen bzw. neurologische Symptome.


es kommt also ganz auf die Diagnose an, ob beide Etagen operiert werden müssen.

Gerald winke.gif
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter