Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Hilfe !OP Katharinenhospital o. Winghofer Medicum

Bandscheiben-Forum > Operationen
ms lemon
hi zusammen.

hat sich jemand von euch im katharinen hospital stuttgart oder im winghofer medicum rottenburg endoskopisch minimal invasiv an der Bandscheibe operieren lassen und ist zufrieden?

Die zwei kliniken sollen eigentlich ganz gut sein. Ich wollte mich bei beiden mal vorstellen und mich dann entscheiden.


Hat jemand von euch sich dort oder generell an L4/L5 bzw. L5/S1 per endoskopischer minimal-Invasiver OP operieren lassen und ist glücklich?

Hätte gerne ein paar Leute die mir Mut machen. Ich (23, w) nämlich nächste Woche einen Vorstellungstermin. Nach 6 Monaten konservativer Therapie, Arbeitsunfähigkeit und erfolgloser Reha sowie Verschlimmerung/Zunahme des Befunds gegenüber leztem Jahr hoffe ich dass mir vielleicht doch per minimal-Eingriff geholfen werden kann.

Wäre schön wenn jemand auch positive Erfahrungen mitteilen kann.
Oder seit Ihr generell im Stuttgarter Raum minimal-invasiv operiert worden und zufrieden/happy?
Wenn ja wo?

lg ms lemon
Ave
Hallo

Im Raum Stuttgart nicht - nur im Münchner Raum.
Da wurde bei mir das IDET gemacht.
Meine Erfahrung: die 2 endoskopischen "Löcher" - es waren eher Punkte, sah man nach 3 Tagen schon nicht mehr.
Die Ausstrahlung in die Beine war für 6 Wochen komplett weg, der Schmerz in der LWS blieb.
Nach 6 Wochen war ich wieder im Urzustand.

Aber wie bei jeder Therapie denke ich, dass sie dem einen halt super hilft und bei dem anderen halt die falsche Therapie ist. Ausprobieren - auf jeden Fall!!!!!

Ich drück Dir die Daumen, dass alles klappt!
Alles alles Gute

Lg
Maria
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter