Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Hydrodiskektomie - Rücken-OP per Wasserstrahl

Bandscheiben-Forum > Operationen
Sunny
Hallo Ihr Lieben,

habe kürzlich von einer angeblich sehr schonenden Rücken-OP per Wasserstrahl gelesen, genannt Hydrodiskektomie. Über die Suchfunktion habe ich darüber nichts gefunden, daher gehe ich davon aus, dass bis jetzt hier noch nichts darüber geschrieben wurde... Falls doch bräuchte Eure Blondine wahrscheinlich einen Link dort hin biggrin.gif .
Jedenfalls habe ich gelesen, dass dabei der Arzt eine winzige Kanüle zur betroffenen Bandscheibe führt und dann das ausgetretene Gewebe mit einem dünnen Wasserstrahl unter Hochdruck löst und dann absaugt. Angeblich kann der Patient schon 2 Stunden nach der OP wieder nach Hause gehen. Das hört sich doch echt gut an.
Allerdings soll es nur für leichte Bandscheibenvorfälle funktionieren und ca. 2.500 Euro kosten, die die Krankenkassen kaum bezahlen...
Kann hier jemand berichten, der sowas schon machen hat lassen oder schon von Betroffenen etwas gehört hat?
Mein Papi hat nämlich seit neuestem einen leichten Bandscheibenvorfall und die Ärzte meinen, dass eine OP bei ihm nicht möglich wäre, da kam mir dieser Artikel gerade recht...
Es wäre natürlich toll, wenn diese Methode super gut wäre und sie nicht nur für "leichte", sondern auf für "deftige" Bandscheibenvorfälle funktionieren würde (ich denke da mal ganz selbstlos an mich tongue.gif ).

Freue mich auf Eure Antworten! Ganz liebe Grüße!
Eure Sunny wink.gif
parvus
Hallole

über Google gibt es einiges zum Nachlesen schau einmal!

winke.gif Grüßle parvus
Harro
Huhu Sunny,
Zitat
Falls doch bräuchte Eure Blondine wahrscheinlich einen Link dort hin


Bitte schön: http://www.diebandscheibe.de/opmethoden.php > Hydrojetnukleotomie

Nur bringt der ausser der kurzen Info net viel, der Link geht net mehr. rolleyes.gif (Wird sich drum gekümmert)

LG Harro
Sunny
Hallo Parvus und Harro,

vielen lieben Dank für Eure Hilfe! Das ging ja wie immer super flott - Ihr seid spitze!!! Unter dem Begriff "Hydrojetnukleotomie" hätte ich ehrlich gesagt nie geguckt, da ich ja so auf "Hydrodiskektomie" fixiert war! Jetzt bin ich mal gespannt was ich über Eure Links so erfahren kann - vielleicht wäre das ja was...
Falls es aber jemanden im Forum gibt, der sich sowas schon machen hat lassen, wäre ich sehr dankbar für einen kleinen Bericht!
Vielen lieben Dank und ganz liebe Grüße!
Sunny wink.gif
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter