Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Behinderung 20% nach 2 OP´s LWS

Bandscheiben-Forum > Versorgungsamt/Schwerbehinderung
sly30
hallo alle zusammen, da hab ich doch mal wieder eine frage. ich habe heute post vom amt für familie und soziales bekommen. ich bin zu 20% behindert geschrieben. anmerken möcht ich noch, dass ich täglich sehr starke schmerzmittel nehme. lohnt sich ein wiedersruch gegen die 20%. und wie sind die aussichten auf erfolg.

gruss sly30

smilie_auslachen.gif
Inka
Hallo Sly,

also ein Widerspruch lohnt sich da auf jeden Fall. Zu verlieren hast Du dabei ja nichts, denn weiter abstufen können sie Dich nicht mehr.

Denk daran, dass Du auch bei dem Widerspruch nicht nur die Diagnosen aufzählst, sondern auch genau beschreibst, wie und worin Du durch Deine Erkrankungen im Alltag beeinträchtigt bist.

Alles Gute und viel Erfolg

winke.gif Inka
charli
Hallo Sly.

Ich würde auf jeden Fall Wiederspruch einlegen, bei mir war es genau so und habe Mittlerweile 50% erreicht allerdings kam noch mehr dazu.

Es ist Heute nicht mehr so einfach mit den Protzenten, aber wenn du nichts unternimmst geht garnichts.

Da mußt du um jedes Prozentchen kämpfen.

Viel Erfolg und gute Besserung
charli

Heidi
Hallo Sly,

ein Widerspruch lohnt sich immer. Ich würde aber einen Zettel beifügen und die Schmerzen und Behinderungen genauer definieren, damit sie sich ein Bild davon machen können.

Es ist auch von Bundesland zu Bundesland, sowie von Ort zu Ort schon unterschiedlich, es kommt immer darauf an welcher Gutachter die Unterlagen sichtet und wie er entscheidet.

Also ich wünsche Dir viel Erfolg, bei Deinem Widerspruch.

Liebe Grüße

Heidi winke.gif
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter