Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Hab meine Spondy hinter mir

Bandscheiben-Forum > Spondylodese- (Versteifungs-) Forum > Spondylodese der LWS
Soffi
Huhu
Möchte mal meinen OP Bericht schreiben.
Ich bin am 12.11.08 in Biggen bei Winterberg im KH angekommen. Dort wurde ich sehr herzlich aufgenommen und alle Voruntersuchungen gemacht.
Am Abend wurden noch mal Rö.Bilder gemacht und der sehr freundliche Oberarzt kam noch mal vorbei und erklärte mir das die OP nicht wie geplant am 13.11 stattfindet. Weil er der Meinung sei das man nicht alles genau erkennen könnte. Er wollte noch mal PRT machen und Schmerztherapie machen. Die Untersuchung von ihm fand sehr Rau und Grob statt so das ich sehr starke Schmerzen hatte.
Am nächsten Morgen bei der Visite sagte er nur ganz kurz und knapp zu mir das ich am Freitag operiert würde und alles so gemacht würde wie es der Prof. mit mir besprochen hätte.
Dann kam auch endlich der Freitag und es ging um 12.00 los.
Boa war ich aufgeregt. Um 16.30 hab ich das erste mal auf die Uhr geschaut und es ging mir richtig schlecht. Schmerzen das ich dachte ich würde sterben. Aber die Schmerzpumpe hat dann schnell geholfen. Daumen
Samstagmorgen kam ich wieder auf mein Zimmer und mir ging es so ganz gut.
Zur Visite kam der NETTE Oberarzt wieder und man glaubt es kaum er hat sich als aller erstes ganz höflich bei mir vor allen Entschuldig klatsch
Er hat mir erklärt das der Spinalkanal viel zu eng gewesen sei und sie diesen erweitern mussten. Dann sei die Bandscheibe schon schwarz gewesen also eine black Disc ,
instabile Wirbelsäule ( Gleitwirbel )
Bekam noch Medis für morgens und abends die mir auch gereicht haben bis jetzt.
Mit dem Oberarzt kam ich super zurecht hinterher.
Nach 7 Tagen nach der OP durfte ich nach Hause und soll schön ruhe halten und nichts im Haushalt machen. Trage schön mein Korsett und liege viel faul rum.
So nun muss ich mich wieder hin legen und ausruhen. Denn so lange kann ich noch nicht stehen. Habe noch eine Stelle die mir sehr weh tut. Aber das geht auch noch weg.
Ich kann die Klinik dort nur empfehlen alle waren sehr nett und ganz lieb, sie haben sich sehr bemüht und vor allem die Schwestern hatten sich sehr viel Zeit genommen. Bekam jeden morgen Beine und Füsse gewaschen. Essen war sehr lecker und jeden Tag gab es Kaffee und Kuchen.
So nun hoffe ich das alles gut verheilt und ich das nicht noch mal durch machen muss.
Bereut habe ich es bis jetzt noch nicht einmal.
Aber es stimmt es ist wirklich kein Spaziergang. Man muss aber auch keine Angst vor dieser OP haben, denn gegen Schmerzen bekommt man immer was.
Wünsche allen noch einen schönen Tag, und vor allem keine Schmerzen.
GLG Soffi
Ralf
Hallo Soffi,

freut mich, daß es Dir nun wieder besser geht und hoffe, daß die restlichen Beschwerden auch bald der Vergangenheit angehören.

Wie Du Dich verhalten sollst, hat man Dir ja erzählt und halten tust Du Dich ja auch daran.

Was wurde denn bei Dir genau eingesetzt, weißt Du das?

Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung wünscht Dir

Ralf winke.gif
Viola
Hallo Soffi, Leidensgenossin,

schön, dass auch bei dir alles gut gegangen ist! Nun haben wir das Gröbste überstanden und müssen halt noch Geduld haben...

Wenn du Wirbelgleiten hattest, dann hast du sicher sehr gute Aussichten, dass die Spondy ein Erfolg wird.

Alles Gute noch
Viola
Soffi
Huhu wink.gif
Ich hoffe auch das ich das gröbste hinter mir habe. Halten tu ich mich ganz genau danach auch wenn es mir sehr schwer fällt. heul.gif
Wenn die anderen auf den Weihnachtsmarkt fahren und ich kann nur im Bett oder mal kurz auf dem Sofa liegen. Aber naja das hol ich nächstes Jahr alles nach.
Bei mir wurden 4 Schrauben 2 Stangen ( Platten ) 1 Cage eingesetzt und der Spinalkanal wurde freigefräßt. Meine Fusshebeschwäche ist auch fast ganz weg. Wird immer besser.
Das einzige was ich habe ist dieses Druckgefühl neben der Narbe aber nur wenn ich laufe oder stehe. Ist das normal???
Wollte deshalb nicht gleich wieder anrufen.
Ab wann seid ihr denn wieder auf dem Beifahrersitz mitgefahren so mal zu Einkaufen ?
Natürlich nicht lang die Fahrt wäre so etwa hin und zurück 20 km.
Mein Mann will mich nicht mitnehmen er meint es sei noch zu früh stimmt das ??
GLG Soffi
PS: Bin nach Tlif versteift worden.
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter