Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Hilfe - Schmerzen 4 1/2 Wochen nach OP )-:

Bandscheiben-Forum > Spondylodese- (Versteifungs-) Forum > Spondylodese der LWS
eumel
Guten Morgen, liebe Spondys,

ich bin heute morgen ganz verzweifelt und muss mich mal ausheulen. Ich habe nämlich seit gestern Schmerzen an dem Nerv, den sie mir bei der OP freigelegt haben. Ich hatte ja bis zur OP unerträglich einschießende Schmerzen über die Pobacke ins rechte Bein. Es war alles gut, jetzt zickt er auf einmal wieder rum, allerdings nicht einschießend, sondern beständig mal mehr, mal weniger. Die Wirbel um den Nerv herum sind auch versteift worden (L3-L4). Kann das sein, dass das so eine Art "Phantomschmerz" ist? Oder habe ich mich vielleicht schon ein bisschen zuviel bewegt, so dass die Muskulatur verspannt ist und auf den Nerv drückt? Ich habe mal wieder Fragen über Fragen...

Euch einen sonnigen, schmerzfreien Tag!
eumel
parvus
Hallole winke.gif

Code
Ich habe nämlich seit gestern Schmerzen an dem Nerv, den sie mir bei der OP freigelegt haben.


hmmm ... also ich überlege für mich wirklich, ob man ganz genau schildern kann, ob ein Schmerz von einem gewissen Nerv genau ausgeht.

Die Beschwerden, müssen m.M.n. nicht wirklich von dem Nerv kommen, sondern können natürlich muskulärer Genese sein.
Natürlich kann auch der irritierte Nerv nun rumzicken kinnkratz.gif

Da sich bei mir persönlich ganz viele Probleme muskulärer Art stellen, tendiere ich auch gerne dazu eher zunächst darauf zu tippen.

Alles Gute parvus winke.gif

eumel
Hallöle, parvus,

ich habe auf den Nerv getippt, weil die Beschwerden ähnlich sind wie vor der OP. Allerdings habe ich auch noch andere Schmerzzonen seit einigen Tagen, vielleicht muss ich schmerzmittel-technisch höher dosiert werden. Ich bekommme ja Targin und mir wurde von einem meiner Operateure nun Lyrica empfohlen. Also, heute ist ganz und gar nicht meine Tag, ich schleppe mich nur so herum, habe Schmerzen und bin am Besten im Bett aufgehoben. Und das bei dem Wetter... heul.gif Echt ätzend... nein.gif

Mal sehen, ob die Ruhe etwas bringt.
LG, eumel
parvus
Huhu winke.gif

versuche es mal zeitweise in der Stufenlage.
Ja und mit dem Lyrica, evtl. doch noch mit dem Arzt abklären, ob Du es mal langsam einschleichen solltest!? kinnkratz.gif

Alles Gute streicheln.gif parvus
Viola
Hallo Eumel,

ich kann sehr gut verstehen, dass du nun beunruhigt und besorgt bist! smilie_troest.gif

Aber ich denke, so kurz nach der Op stehen dir Schmerzen - welcher Art auch immer - noch auf alle Fälle zu.

Es kann viele Ursachen dafür geben und die meisten sind harmlos und gehen vorüber (Schwellungen, ISG-Problem, muskulär....). Ich denke, du hast dir vielleicht etwas zuviel zugemutet und bekommst nun die "Quittung". Ist denn der Schmerz durch die Ruhe besser geworden?

Ich habe jetzt nach fünf Monaten übrigens auch immer noch ausstrahlende Schmerzen. Allerdings gehen sie im Liegen weg und kommen immer nach einiger Zeit der Belastung. Gerade bei dem warmen Wetter habe ich das Gefühl, dass das OP-Gebiet immer noch ziemlich anschwillt. Nun versuche ich mich in Geduld zu üben. Bisher hat sich jedenfalls kein Arzt besorgt über diese Art Schmerzen geäußert. Am 20.4. hab ich den nächsten Kontrolltermin bei meinem Operateur, mal sehen, was er dann sagt. Aber ich denke, es kann noch weitere Monate dauern, bis sich alles beruhigt hat.

Am Besten, du stellst dich schon mal drauf ein, dass es in der Genesungsphase immer wieder Auf und Ab's geben wird. Dann treffen dich die Ab's nicht so überraschend...

LG und trotz allem schöne Osterfeiertage
Viola
eumel
Hi, Viola,

ich habe auch schon die Vermutung, dass ich mir wohl schon ein bisschen zu viel zugemutet habe mit längeren Spaziergängen, Herumwurschteln im Haushalt etc. Wenn ich nämlich liege, gehen die Schmerzen nach einiger Zeit zurück. Nach längerem Aufsein verstärken sie sich. Dann habe ich manchmal das Gefühl, ich verbrenne hinten oder es sticht mir jemand mit dem Messer in verschiedene Gebiete des Rückens. Also, ich merke immer wieder, dass ich Folgendes buchstabieren muss: Geduld, Geduld, G - E - D - U - L - D

Gute Nacht und liebe Grüße!
eumel
isab
Hallo Eumel,

ich bin jetzt 4 Monate nach meiner 4. OP.

Im liegen geht es mir sehr gut, da tut nichts
mehr weh.

Morgens geht es auch noch ganz gut, aber
am frühen Nachmittag fängt das ganze OP
Gebiet (Narbe ca. 25 cm) immer noch an zu
zicken.

Dann ist ausruhen angesagt, es wird sicher
noch ein Weilchen dauern, bis alle Beschwerden
verschwunden sind.

Das Lieblingswort "GEDULD" ist angesagt.

LG Isab wink.gif

Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter