Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version 48149 Münster

Bandscheiben-Forum > Kliniken und Reha-Kliniken > PLZ - 4 - Kliniken
Myntha
Hallo!

Ich wollte mal fragen ob es hier erfahrungen gibt über die Uniklinik Münster im bezug auf lws bandscheibenvorfälle.
Ich selbst bin ja schon einmal operiert worden (nicht in Münster) und bin am überlegen ob ich mich da mal vorstelle da ich einen erneuten bandscheibenvorfall habe.

Mfg Myntha
Sonja70
Hallo Myntha wink.gif

ich bin letztes Jahr in der Uniklinik Münster operiert worden. Habe zwar keinen Bandscheibenvorfall, sondern bin dort versteift worden. Habe sehr gute Erfahrungen mit den Ärzten dort gemacht, die Aufklärung, Op und auch die Nachsorge verliefen reibungslos. Die Ärzte und auch das Pflegepersonal waren sehr einfühlsam und ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Habe auch bezüglich Bandscheiben-Op´s viel Gutes gehört. Stell dich doch einfach mal dort vor und mach dir ein Bild von den Ärzten, plane allerdings längere Wartezeiten auf den Termin und auch vor Ort ein. Dafür nehmen sich die Ärzte auch viel Zeit bei der Untersuchung und Beratung, zumindest habe ich es so immer erlebt.
Wünsche dir viel Glück, liebe Grüße
Sonja
reddiwo
Hallo Leute,

wurde am 07.04.2009 durch ein gutes OP Team ( Dr. Köchling/ Hr. Holling )
erfolgreich, durch Entfernung des Sequesters an LWK 3/4 links, operiert.
Das Anesthesiegespräch war sehr gut und sehr ausführlich.
Das Aufklärungsgespräch zur Durchführung der OP ebenfalls.
Das gesammte Team ist sehr fürsorglich und freundlich. streicheln.gif
Ein paar Abstriche sollten in Kauf genommen werden, da das Gebäude in den frühen 70ern
gebaut wurde. Die Aussicht jedoch aus dem 15 Stock ist super.

Hab mich gewundert, dass hier noch nicht so häufig über Münster berichtet wurde.

Lieben Gruß

Reddiwo
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter