Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Isometrische Übungen

Bandscheiben-Forum > Spondylodese- (Versteifungs-) Forum > Spondylodese der LWS
Andreas 2
Hallo & Guten Tag,

nach meiner Versteifung am 30.03.2009 L4/5 soll ich nächste Woche mit Isometrischen Übungen anfangen beim Threapeuten.Ist das von der Zwischenzeit der OP bis heute i.O. Hat da jemand erfahrungen ? Danke für evt.Tipps.

Gruß Andreas 2
chrissi40
Hallo Andreas,

gut, wenn es ein ärztlicher Rat ist, denn der weiß asicherlich Was Wann gut ist,

es hängt ja maßgeblich vom Implantat ab, also was für eine Versteifung dies ist.

Bei den HWS beweglichen Bandscheibenprothesen gibt es z.B. eine bei der man sich

nach der OP sofort belasten und sich in alle Richtungen bewegen kann.

Vielleicht könntest du ja diese Versteifungsmethode bei dir näher erläutern.

Es gibt bei den versteiften Leuten welche, die beim Bürojob nach 3 Monaten wieder

arbeiten konnten, und andere nach 5 Monaten überhaupt erstmal sitzen durften!

Liebe Grüße chrissi angel.gif
Ave
Hallo Andreas

Vom zeitlichen Ablauf her ist es eigentlich völlig in Ordnung, wenn Du jetzt mit leichter KG, sprich isometrischen Übungen anfängst.
Ich habe auch 5 Wochen nach der Versteifung langsam damit begonnen.
Wichtig ist, dass Du dem Therapeuten sofort mitteilst, wenn Du bei einer Übung/Bewegung Schmerzen hast!


Bei isometrischen Übungen geht es nur um Muskelkontraktion = Muskelanspannung durch Druck oder Zug.

Dein Therapeut wird Dir einige Übungen zeigen, die speziell auf Deine Situation zugeschnitten sind.
Nach Möglichkeit solltest Du diese Übungen auch zuhause weiterführen, denn was für einen Bandi in punkto Rückenstützmuskulatur gilt, ist für uns doppelt wichtig, weil bei uns die nicht versteiften Segmente mehr beansprucht werden.

Lg
Maria




Andreas 2
Hallo chrissi & Maria,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich bin 2 X an der HWS versteift worden C5/6 + C6/7 mit Cache ( Titan ) 2000 / 2001 seit dem bin ich Chronischer Schmerzpatient Gebershagen III nehme 3x 200mg Tramal täglich nebst Tens Gerät bei besonders starken Schmerzen abends Oxigesik.Nun zum aktuellen Fall versteift mit einem Pliff mit 4 Schrauben und allen was dazu gehört.Sitzen kann ich auch kaum liege sehr viel. Habe noch sehr starke Schmerzen im Bein & Oberschenkel und seit ein paar Tagen stechende Schmerzen in der Op Gegend.Ich bin auch bei einer Schmezthrapeutin in Behandlung.Da hilft mir mein behandelnder Orthopäde sehr und kennt die Problematik.Werde jede Nacht wach wegen Schmerzen.Dies noch zur Info.
Gruß
Andreas 2
Viola
Hallo Andreas,

ich wurde bereits im Krankenhaus (wenige Tage nach Spondy) dazu angeleitet, isometrische Übungen zu machen. Ehrlich gesagt habe ich sie dann zu Hause zunächst nicht mehr gemacht; ich hatte das Gefühl, das operierte Gebiet braucht Ruhe.

Aber nach ein paar Wochen ist - vor allem immer nach dem Aufstehen - ein neuer Rückenschmerz aufgetreten, eine Art "Durchbrechgefühl". Ich habe schnell gemerkt, dass die schwache und immer schwächer werdende Muskulatur Schuld ist und habe daraufhin immer vor dem Aufstehen die isometrische Übung in Rückenlage gemacht. Das hat mir sehr schnell geholfen!

Ich habe mal gelesen, ein gewisser Muskelzug ist wichtig zur Knochenneubildung, weshalb die Übungen evt. auch die Verknöcherung in Gang setzen.

Also mach die Übungen nach Anleitung, das ist mit Sicherheit richtig!

Du schreibst außerdem, du hättest seit ein paar Tagen stechende Schmerzen. Das kann evt. eine ISG-Blockade sein. Auf alle Fälle solltest du das bald abklären lassen. Ich hatte das auch, bin dann schnell zu meinem Operateur, und man sagte mir, es sei richtig gewesen, dass ich gekommen sei. Es wurde ein Röntgenbild zur Kontrolle gemacht, aber die Implantate waren i.O.; es war tatsächlich das ISG. Ich bekam eine Spritze dorthin, und die Schmerzen klangen allmählich wieder ab.

Sehr viele LWS-Spondys schlagen sich einige Zeit nach der Op mit ISG-Blockaden herum.

Alles Gute für deinen weiteren Heilungsprozess! Deine Operation ist ja noch sehr frisch; die Schmerzen stehen dir noch absolut zu!!!! Du wirst merken, es geht ganz langsam, vielleicht mit ein paar Rückschlägen, aber dennoch sicher aufwärts!!!! (Jedenfalls wünsche ich dir das!!)

LG Viola
Andreas 2
Hallo & Guten Abend,

nun habe ich 2 x isometrischen Übungen bekommen beim Therapeuten. Diese waren schon bei der Behandlung sehr schmerzhaft,in der Nacht war dann wieder die Hölle los.Nach Rücksprache mit meinem behandelden Arzt wird jetzt die Behandlung vorerst um 4 Wochen verschoben.Eigentlich schade aber mit Schmerzen ist die Behandlung nicht vorteilhaft.Bis bald.
Andreas2
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter