Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Versteifung nach 3 OP's an L5/S1

Bandscheiben-Forum > Spondylodese- (Versteifungs-) Forum > Spondylodese der LWS
Birdy
Hallo wink.gif
jetzt bin ich auch dabei
zur Vorgeschichte: Nach nun drei Operationen wegen eines Bandscheibenvorfalls an L5/S1( alle drei in 2008)
hab ich nun den vierten BSV wieder in der gleichen Etage
anstatt den Vorfall nur erneut zu entfernen, hat mir mein Arzt zur Versteifung geraten
um endlich ruhe reinzubringen
damit ich keine erneute Narbe erhalte, will er die am Rücken befindliche Narbe erneut öffnen
und mittels Trokar minimal-invasiv einen Fixateur einbringen
hat da jemand Erfahrung mit?
wird das komplette noch vorhandene Bandscheibenmaterial entfernt?
wenn ja,kommt zwischen die Wirbelkörper dann irgendetwas?

naja erstmal genug gefragt kinnkratz.gif

Lieben Gruß
Birdy



Ralf
Hallo Birdy,

Zunächst einmal zum Trokar

Du solltest Dich schlau machen, welche Art des Fixateurs Dein Arzt einsetzen will, dann kann man mehr dazu sagen.

In der Regel wird die komplette Bandscheibe entfernt, es gibt aber auch Ärzte, die noch einen kleinen Rest stehen lassen (warum auch immer).

Zitat
wenn ja,kommt zwischen die Wirbelkörper dann irgendetwas?


Ja, der Fixateur halt.

Liebe Grüße

Ralf winke.gif
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter